Master Studium Weitere Vertiefungen in Wirtschaft & Recht in Deutschland - 173 Studiengänge

173 Studiengänge

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Accounting & Controlling (Executive MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) Berufsbegleitender Master Betriebswirtschaft (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Regensburg
Informationsmaterial anfordern
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg)
Hochschule München Betriebliche Steuerlehre
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule München
Westfälische Wilhelms-Universität | WWU Weiterbildung gGmbH Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität | WWU Weiterbildung gGmbH
Hochschule Fresenius Düsseldorf Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Düsseldorf
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Düsseldorf
Hochschule Fresenius Hamburg Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
AKAD University Betriebswirtschaftslehre (M. A.) - berufsbegleitendes Fernstudium
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
Technische Universität Chemnitz - TUCed Beziehungsmarketing (CRM) / Vertriebsmanagement (berufsbegleitender Master/MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Chemnitz
Informationsmaterial anfordern
Technische Universität Chemnitz - TUCed
SRH Fernhochschule – The Mobile University Business Administration MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
SRH Fernhochschule – The Mobile University
Graduate School Rhein-Neckar GmbH Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Ludwigshafen am Rhein
Informationsmaterial anfordern
Graduate School Rhein-Neckar GmbH
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Business Consulting & Digital Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule Mainz Business Law - Compliance und Internationales Wirtschaftsrecht LL.M.
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
Westfälische Wilhelms-Universität Münster Business Management (Executive MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Hochschule Fresenius Düsseldorf Corporate Communication
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Düsseldorf
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Düsseldorf
Hochschule Fresenius Hamburg Corporate Communication
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Corporate Communication
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Corporate Communication
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Hochschule Fresenius Hamburg Corporate Finance & Controlling
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Corporate Finance & Controlling
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Corporate Finance & Controlling
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Zeppelin Universität Corporate Management & Economics
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Friedrichshafen
Informationsmaterial anfordern
Zeppelin Universität
SRH Fernhochschule – The Mobile University Corporate Management & Governance M.A.
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
SRH Fernhochschule – The Mobile University
Hochschule Fresenius Berlin Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Hamburg Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Universität Liechtenstein Entrepreneurship / MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Vaduz
Informationsmaterial anfordern
Universität Liechtenstein
AKAD University Entrepreneurship und Innovation - Master of Business Administration
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
Westfälische Wilhelms-Universität Münster Erbrecht & Unternehmensnachfolge (LL.M.)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Mannheim Business School ESSEC & MANNHEIM Executive MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Mannheim
Informationsmaterial anfordern
Mannheim Business School
ESCP Europe Campus Berlin European Executive MBA (EEMBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
ESCP Europe Campus Berlin
Hochschule Furtwangen Executive Master of International Business Management (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Villingen-Schwenningen
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Furtwangen
Ludwig-Maximilians-Universität München Executive-Master Philosophie Politik Wirtschaft
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Ludwig-Maximilians-Universität München
Johannes Gutenberg-Universität Mainz Executive MBA Mainz
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
FH Aachen Facility Management
  • Abschluss: Master M.Eng.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Aachen
Informationsmaterial anfordern
FH Aachen
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Facility Management M.Sc.
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Europäische Fernhochschule Hamburg FERNSTUDIUM - General Management (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Europäische Fernhochschule Hamburg
IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Arts General Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IUBH Internationale Hochschule
IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Arts Leadership and Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IUBH Internationale Hochschule
IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Arts Personalmanagement
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IUBH Internationale Hochschule
IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Business Administration
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IUBH Internationale Hochschule
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Finance & Accounting
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Universität Liechtenstein Finance / MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Vaduz
Informationsmaterial anfordern
Universität Liechtenstein
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Finance, Strategie & Accounting MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Hochschule Fresenius Frankfurt Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Frankfurt
Hochschule Fresenius Düsseldorf General Management berufsbegleitend
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Düsseldorf
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Düsseldorf
Hochschule Fresenius Hamburg General Management berufsbegleitend
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln General Management berufsbegleitend
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München General Management berufsbegleitend
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
DIPLOMA Hochschule General Management (Master of Business Administration)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
DIPLOMA Hochschule
AKAD University General Management – Master of Business Administration
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
Fernuniversität Hagen Hagener Masterstudium Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Fernuniversität Hagen
Henley Business School Germany Henley Flexible Executive MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Part-time
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Munich
Informationsmaterial anfordern
Henley Business School Germany
AKAD University HR-Management und Talentmanagement (MBA) - berufsbegleitendes Fernstudium
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Human Resource Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule Fresenius Hamburg Human Resources Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Human Resources Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Human Resources Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Hochschule Fresenius Idstein Human Resources Management (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Idstein
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Idstein
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Innovations-Management MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
School of Advanced Professional Studies - Universität Ulm Innovations- und Wissenschaftsmanagement
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Ulm
Informationsmaterial anfordern
School of Advanced Professional Studies - Universität Ulm
Munich Business School International Business
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Munich Business School
Hochschule Fresenius Berlin International Tourism & Event Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Köln International Tourism & Event Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Heilbronn International Tourism Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Heilbronn
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Heilbronn
Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen Leadership and Management (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Memmingen
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen
Leuphana Universität Lüneburg LL.M. Competition and Regulation
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Lüneburg
Informationsmaterial anfordern
Leuphana Universität Lüneburg
Leuphana Universität Lüneburg LL.M. Corporate & Business Law
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Lüneburg
Informationsmaterial anfordern
Leuphana Universität Lüneburg
Europa-Kolleg Hamburg LL.M. Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Europa-Kolleg Hamburg
Leuphana Universität Lüneburg LL.M. Tax Law - Steuerrecht
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Lüneburg
Informationsmaterial anfordern
Leuphana Universität Lüneburg
Universität Hamburg LL.M. Versicherungsrecht
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Universität Hamburg
Universität Osnabrück LL.M. Wirtschaftsstrafrecht (Osnabrück)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Osnabrück
Informationsmaterial anfordern
Universität Osnabrück
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Logistik M.Sc.
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Logistik & Supply Chain Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Mable Evaluation (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Part-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: distance learning
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Hochschule Osnabrück M.A. Controlling und Finanzen
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Osnabrück
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Osnabrück
Fachhochschule des Mittelstands (FHM) M.A. Crossmedia & Communication Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Bielefeld, Köln, Hannover
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Fachhochschule des Mittelstands (FHM) M.A. Mittelstandsmanagement
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Bielefeld
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule Niederrhein "Management" - Master of Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mönchengladbach
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Niederrhein
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Mannheim Business School Mannheim MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Mannheim
Informationsmaterial anfordern
Mannheim Business School
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Marketing & Communication
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Marketing-Management MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen Marketing und Vertrieb (MSc)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Memmingen
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen
WINGS - FERNSTUDIUM Master Business Consulting
  • Abschluss: Master MBC
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
Frankfurt School of Finance & Management Master in Applied Data Science
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
Frankfurt School of Finance & Management Master in Auditing
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 7 Semester
  • Studienort: Frankfurt
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
Universität Regensburg Master in Controlling (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Regensburg
Informationsmaterial anfordern
Universität Regensburg
Frankfurt School of Finance & Management Master in Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
ESCP Europe Campus Berlin Master in Management (MIM)
  • Abschluss: Master M. Sc. Double Degree
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin, London, Madrid, Paris,
Informationsmaterial anfordern
ESCP Europe Campus Berlin
WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA) Master in Marketing Management
  • Abschluss: Master MMM
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Nürnberg
Informationsmaterial anfordern
WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)
Hochschule Osnabrück Master International Supply Chain Management
  • Abschluss: Master MSCM
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Osnabrück
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Osnabrück
Hochschule Niederrhein Master Kulturpädagogik & Kulturmanagement
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mönchengladbach
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Niederrhein
Hochschule Mainz Master Management berufsintegrierend
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
Hochschule Mainz Master Management Franco Allemand
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
Hochschule Mainz Master Management Vollzeit
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
Hochschule Mainz Master of Arts International Business
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Master of Business Administration
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz Master of Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
NORDAKADEMIE Graduate School Master of Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
NORDAKADEMIE Graduate School
Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Master of Business Administration (MBA) - Innovation & Leadership
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Master of European Studies - Governance and Regulation
  • Abschluss: Master M.E.S.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Bonn
Informationsmaterial anfordern
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Frankfurt School of Finance & Management Master of Finance
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
Frankfurt School of Finance & Management Master of Mergers and Acquisitions
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
Hochschule Mainz Master of Science Business Administration
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-/Part-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
EIPOS GmbH - Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG Master of Science (Immobilienmanagement)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Dresden / Shanghai
Informationsmaterial anfordern
EIPOS GmbH - Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG
Hochschule Mainz Master of Science International Business
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
Wilhelm Büchner Hochschule Master of Science - Wirtschaftsingenieurwesen
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Wilhelm Büchner Hochschule
Universität Stuttgart Master:Online Logistikmanagement
  • Abschluss: Master MBE
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Universität Stuttgart
WINGS - FERNSTUDIUM Master Quality Management
  • Abschluss: Master M.Eng.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
WINGS - FERNSTUDIUM Master Sales and Marketing
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
WINGS - FERNSTUDIUM Master Sportmanagement
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
TU Berlin ScienceMarketing Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Berlin ScienceMarketing
Hochschule Mainz Master Taxation
  • Abschluss: Master
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Mainz
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Mainz
WINGS - FERNSTUDIUM Master Wirtschaftsingenieurwesen
  • Abschluss: Master M.Eng.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
ELC E-Learning-Consulting GmbH MBA Business Management
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ELC E-Learning-Consulting GmbH
WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS TRAINING AG MBA Compliance & Risikomanagement
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 20 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS TRAINING AG
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Controlling
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: flexibel
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
ELC E-Learning-Consulting GmbH MBA Finance
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ELC E-Learning-Consulting GmbH
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz MBA Financial Risk Management
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
Hochschule Neu-Ulm MBA General Management
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Neu-Ulm
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Neu-Ulm
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA General Management Competence
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: flexibel
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Gesundheitsmanagement
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: flexibel
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Immobilienmanagement
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: flexibel
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz MBA Logistikmanagement
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
Westfälische Wilhelms-Universität Münster MBA Marketing
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Organisational Behaviour
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: flexibel
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
ELC E-Learning-Consulting GmbH MBA Projekt- und Prozessmanagement
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ELC E-Learning-Consulting GmbH
Friedrich-Schiller-Universität Jena MBA Sportmanagement
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Jena
Informationsmaterial anfordern
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Donau-Universität Krems MBA Sport- und Eventmanagement - Fernstudium
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems MBA Tourismus, Wellness- und Veranstaltungsmanagement - Fernstudium
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Unternehmensführung
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: flexibel
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster Mergers & Acquisitions (LL.M. / EMBA)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Motorsport-Management MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS TRAINING AG MSc E-Commerce & Online Marketing
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS TRAINING AG
Leuphana Universität Lüneburg M.Sc. Wirtschaftsingenieurwissenschaften
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Lüneburg
Informationsmaterial anfordern
Leuphana Universität Lüneburg
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Oekonomie & Management (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Organisationsentwicklung (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Personalentwicklung (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Univ. Weiterbildung ZFUW Personal und Organisation M.A.
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Univ. Weiterbildung ZFUW
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Risk Management & Treasury
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Sales Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Sicherheitsmanagement
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Sicherheitsmanagement M.A.
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Sport-Management MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.), vorbehaltlich Akkreditierung
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster Steuerwissenschaften (LL.M. / EMBA)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Taxation
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Unternehmensführung MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Westfälische Wilhelms-Universität Münster Versicherungsrecht (LL.M.)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Vertriebsingenieur/in MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Hochschule Fresenius Idstein Wirtschaftschemie (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Idstein
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Idstein
Hochschule Fresenius Idstein Wirtschaftsforensik (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Idstein
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Idstein
Hochschule Anhalt Wirtschaftsingenieurwesen
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Anhalt
Hochschule Fresenius Berlin Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Hamburg Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule Fresenius München Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Hochschule Fresenius Berlin Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Hamburg Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Hochschule Fresenius Idstein Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Idstein
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Idstein
Brandenburgische Technische Universität Cottbus Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL)
  • Abschluss: Master M.B.L.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Cottbus
Informationsmaterial anfordern
Brandenburgische Technische Universität Cottbus
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Wirtschaftsrecht (LL.M.)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster Wirtschaftsrecht (LL.M.)
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
DIPLOMA Hochschule Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Management (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
DIPLOMA Hochschule
DIPLOMA Hochschule Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Wirtschaftsrecht (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
DIPLOMA Hochschule

Masterstudiengänge Weitere Vertiefungen in Wirtschaft & Recht Deutschland

Auf www.postgraduate-master.de stellen wir Ihnen 173 Masterstudiengänge aus der Fachrichtung „Weitere Vertiefungen in Wirtschaft & Recht“ vor. Es handelt sich dabei um 114 Präsenzstudiengänge sowie 59 Fernstudiengänge. Sie werden von folgenden Bildungsanbietern angeboten: Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), Hochschule München, Westfälische Wilhelms-Universität | WWU Weiterbildung gGmbH, Hochschule Fresenius Düsseldorf, Hochschule Fresenius Hamburg, Hochschule Fresenius Köln, Hochschule Fresenius München, AKAD University, Technische Universität Chemnitz - TUCed sowie von 54 weiteren Bildungsanbietern.

Die Studiendauer beträgt bis 20 Semester. Die Studiengänge schließen mit den Abschlüssen MBA, M.A., M.Sc., LL.M., M.Eng., MBC, M. Sc. Double Degree, MMM, MSCM, M.E.S., MBE oder M.B.L. ab, die über Deutschland hinaus international anerkannt werden. Die Studiengänge werden berufsbegleitend und in Vollzeitform angeboten. In unseren FAQs finden Sie allgemeine Informationen zum Masterstudium in Deutschland.

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung „Weitere Vertiefungen in Wirtschaft & Recht“ werden in folgenden Bundesländern sowie als Fernstudium angeboten:

Weitere Vertiefungen in Wirtschaft & Recht

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Accounting & Controlling (Executive MBA)

Das Master-Programm vermittelt die zentralen Bereiche aus Rechnungswesen und Kostenrechnung, wobei theoretische Inhalte und anwendungsorientierte Methoden und Konzepte in integrierter Form behandelt werden. Die Studierenden werden dazu befähigt, die zentralen betriebswirtschaftlichen Grundlagen für eine erfolgreiche Unternehmensführung und -steuerung in der Praxis anzuwenden.

Das Studium richtet sich an Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte, die sich solide Kenntnisse in Accounting und Controlling aneignen möchten. AbsolventInnen sind für anspruchsvolle Führungspositionen in unterschiedlichen wirtschaftlichen Branchen sowie in der Verwaltung qualifiziert.

Das Curriculum besteht aus sechs Modulen und bietet Kurse zu folgenden Themenbereichen an: z.B. Rechnungssysteme der BWL, Kostenmanagement, Grundlagen des Controllings, Grundlagen und Bestandteile des Jahresabschlusses, Einführung in die Bilanzpolitik, Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, Besteuerung von Rechtsformen oder Investitionsrechnung.

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) Berufsbegleitender Master Betriebswirtschaft (M.A.)

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Betriebswirtschaft vermittelt umfassendes Wissen aus der BWL, wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse sowie fachliche Fertigkeiten zur Lösung strategischer Probleme. Abgeschlossen wird das Studium mit der Masterarbeit.

Zur Zielgruppe zählen Personen, die bereits erste Führungsaufgaben übernommen haben oder übernehmen werden. Absolventen qualifizieren sich meist für komplexe Fach- und Führungsaufgaben in regionalen und überregionalen Unternehmen.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Strategisches Management, Empirische Methoden, Ausgewählte Kapitel des Unternehmensrechts, Angewandte Volkswirtschaftslehre, Sonderfragen der Unternehmensführung oder Entrepreneurship. Die Studierenden können zwischen den beiden Schwerpunkten Leadership sowie Marketing & Sales wählen. Neben den beiden Schwerpunkten stehen zudem noch Wahlpflichtfächer zur Auswahl.

Hochschule München Betriebliche Steuerlehre

Das Masterstudium Betriebliche Steuerlehre kombiniert die inhaltlichen Schwerpunkte Steuern, Betriebswirtschaft, Recht sowie Leadership & Compliance. Neben der Entwicklung von Fachkenntnissen der Steuerbranche bietet der Masterstudiengang auch eine Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen an.

Zur Zielgruppe des Masterprogrammes zählen Rechts- und WirtschaftswissenschaftlerInnen, die im Bereich Steuer- und Wirtschaftsprüfung tätig sind. AbsolventInnen des Masterstudiums können beispielsweise selbstständig als SteuerberaterIn tätig werden oder etwa in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften leitende Funktionen übernehmen.

Das Curriculum umfasst neben verpflichtenden Lehrveranstaltungen aus den Modulen Ertragssteuern, Bilanz, Steuern & Verfahrensrecht auch Wahlpflichtfächer. Diese beinhalten unter anderem: Corporate Finance, Insolvenzrecht und Insolvenzberatung, Soziale Kompetenz und Business Umgang sowie Fallbearbeitungen in Steuer- und Handelsbilanz, Rechtsformwahl, Umsatzsteuer und Wirtschaftsprüfungsassistenz.

Westfälische Wilhelms-Universität | WWU Weiterbildung gGmbH Betriebswirtschaftliche Beratung

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Betriebswirtschaftliche Beratung vermittelt den Studierenden alle Besonderheiten der betriebswirtschaftlichen Beratung wie z.B. Unternehmensanalyse, Unternehmenskooperationen und Unternehmensbewertungen, Rechnungslegungsnahe Beratung, Beratungsnahe Steuerlehre und schult die persönlichen Fähigkeiten als Berater.

Zur Zielgruppe zählen neben Steuerberater/innen, Unternehmensberater/innen auch Juristen und Juristinnen sowie Finanz- und Vermögensberater/innen.

Auf dem Lehrplan stehen die Module Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Rechnungslegungsnahe Beratung, Rechtliche Grundlagen der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung, Finanzwirtschaftliche Beratung, Unternehmensreporting, -analyse und -bewertung, Unternehmenskooperationen sowie ein Projektseminar Steuernahe betriebswirtschaftliche Beratung. Das Studium schließt mit der Verfassung einer Masterarbeit ab.

Hochschule Fresenius Düsseldorf Betriebswirtschaftslehre

Im Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre erwerben die Studierenden in Fachmodulen und fachspezifischen Pflichtmodulen das Know-how für Management- und Führungsaufgaben, Fachwissen, interkulturelle Kompetenz sowie theoretische und praktische Kernkompetenzen.

Absolventen werden für Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen qualifiziert und können in der Unternehmensberatung tätig werden.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen, Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion, Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility oder Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik.

Hochschule Fresenius Hamburg Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt Know-how für Management- und Führungsaufgaben und die Studierenden erweitern ihre ökonomischen Kenntnisse und Fähigkeiten. Einige Module werden in englischer Sprache durchgeführt.

Das Masterstudium qualifiziert für gehobene Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen sowie für Tätigkeiten in der Unternehmensberatung.

Auf dem Lehrplan stehen Kernfächer wie Internationalisierung und Regionalökonomie oder Supply Chain Management in KMU, sowie Fachmodule wie etwa Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen, Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion, Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility oder Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik.

Hochschule Fresenius Köln Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt Kenntnisse in der institutionellen und funktionellen Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und der empirischen Forschungsmethoden.

Absolventen qualifizieren sich für die operative und strategische Unternehmensführung von kleinen und mittleren Unternehmen und übernehmen meist gehobene Führungspositionen oder werden in der Unternehmensberatung tätig.

Die Studierenden erwerben unter anderem anwendungsorientierte Kenntnisse in folgenden Schwerpunktfächern: Internationalisierung und Regionalökonomie und Supply Chain Management in KMU.

Hochschule Fresenius München Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt den Studierenden Know-how für Management- und Führungsaufgaben sowie wissenschaftlich-kritisches Denken. Einige Module werden in englischer Sprache durchgeführt.

Absolventen qualifizieren sich für gehobene Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen und können in der Unternehmensberatung tätig werden.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen, Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion, Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility oder Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik.

AKAD University Betriebswirtschaftslehre (M. A.) - berufsbegleitendes Fernstudium

Das Master-Programm Business Administration bietet Führungsnachwuchs die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und zu entwickeln. In diesem Studiengang können angehende Manager ihre sozialen, kommunikativen und wirtschaftlichen Kompetenzen erweitern.

Das Studium wendet sich an Akademiker mit einem ökonomischen Erststudium, die bereits eine Führungsposition inne haben oder eine solche anstreben. Absolventen sind im Management tätig und sind hochqualifizierte Arbeitgeber und –nehmer.

Im letzten Semester können sich die Studierenden zwischen den Spezialisierungen Wirtschaftspsychologie, Internationales Management, Personalentwicklung/Coaching und Logistikmanagement entscheiden. Zu einem dieser Themenbereiche verfassen sie ihre Master-Arbeiten.

Technische Universität Chemnitz - TUCed Beziehungsmarketing (CRM) / Vertriebsmanagement (berufsbegleitender Master/MBA)

Das Master-Programm beschäftigt sich mit dem Aufbau und der Pflege von KundInnenbeziehungen aus der Marketingperspektive. Das Studium vermittelt die dafür notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Marketing, Vertrieb und Management.

Das Studium richtet sich an AkademikerInnen aller Fachrichtungen, die eine Karriere im professionellen Management von KundInnenbeziehungen anstreben. Die AbsolventInnen sind in diesem Bereich für Führungspositionen geeignet. Potenzielle Berufsfelder sind Unternehmen ebenso wie Non-Profit-Einrichtungen und Institutionen.

Das Curriculum bietet zum einen General-Management-Module zu Unternehmensführung oder Controlling. Zum anderen gibt es die fachspezifischen Module wie z.B.: Kundenbeziehungsmanagement in Abhängigkeit von der Unternehmenssituation, Projektmanagement, Informations- und Kommunikationstechnologie in Unternehmen oder Analytisches CRM (Customer Relationship Management).

SRH Fernhochschule – The Mobile University Business Administration MBA

Das Master-Programm stellt eine internationale Managementausbildung dar, die sich u.a. mit internationalem Handel beschäftigt. Grundlegende Management- und Wirtschaftskompetenzen werden mit frei wählbaren Spezialisierungen kombiniert. Die Studierenden lernen, mit spezifischen Instrumenten und Methoden in ihrem Interessensgebiet anwendungsbezogene Probleme und Aufgaben zu bewältigen.

Das Studium eröffnet je nach gewählter Spezialisierung berufliche Optionen in Personalabteilungen, Marketing, Marktforschung und Werbebranche oder im Bankensektor bzw. in der Finanzberatung in Unternehmen.

Das Curriculum sieht grundlegende Kurse zu Methoden und Fachthemen vor wie z.B.: International Economics, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Empirische Methoden der Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensgründung und Entrepreneurship und Strategisches Projektmanagement. Zusätzlich wählen die Studierenden ihre Spezialisierungen mit jeweils eigenen Modulen. Zur Auswahl stehen Finanzmanagement, Marketing und Personalmanagement.

Graduate School Rhein-Neckar GmbH Business Administration (MBA)

Der Master of Business Administration bildet Studierende in betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Management-Kompetenzen aus. Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung stehen dabei im Mittelpunkt des praxisnah aufgebauten Masterprogrammes.

Der Studiengang richtet sich an berufserfahrene AkademikerInnen, etwa BetriebswirtInnen, SozialwissenschaftlerInnen, PolitologInnen oder JuristInnen. Ziel des Masterprogrammes ist es, Führungskräften und Nachwuchsführungskräften das notwendige Know-How sowie die fachlichen und persönlichen Kompetenzen für Management-Positionen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu vermitteln.

Die Kernthemen des Studienplanes beinhalten unter anderem Aufgaben und Funktionen der Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung, Ausprägung und Gestaltung des Managements, Wachstums- und wertschaffendes Management, Organisation und Führung, Personalmanagement, Informations- und Steuerungssysteme sowie Performance Management. Am Ende des Studiums steht das Verfassen der Masterarbeit.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Business Consulting & Digital Management

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Business Consulting & Digital Management bildet qualifizierte Fachkräfte und Consultants aus, die mit ihrer umfassenden Digitalkompetenz befähigt sind, passende Strategien für den digitalen Wandel von Unternehmen zu entwickeln.

Er richtet sich an Bachelor-Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studienfächer, die sich auf den drei Ebenen Digitalisierung, Digitale Transformation und Consulting weiterbilden wollen. Als DigitalexpertInnen eröffnen sich den AbsolventInnen zahlreiche Einsatzbereiche in unterschiedlichsten Branchen im internen und externen Bereich.

Der Lehrplan beinhaltet Module zu Digital Business, Business Consulting, Entscheidungsorientiertes Management, Führung & Nachhaltigkeit, Organisationale Transformation, Design Thinking & Business Model Innovation, Consultingprojekt: Digital Business Design oder IT-Recht & Compliance.

Hochschule Mainz Business Law - Compliance und Internationales Wirtschaftsrecht LL.M.

Der Weiterbildungs-Master in Business Law baut auf bereits vorhandenem wirtschaftsrechtlichem Vorwissen auf, vertieft dieses und bereitet Studierende auf internationale Tätigkeiten im Bereich Business Law vor. Das Masterprogramm nimmt dabei auch Problemlösungskompetenzen in den Fokus und setzt einen Schwerpunkt auf Internationales Recht.

Der Studiengang ist so konzipiert, dass AbsolventInnen wirtschaftsrechtlicher, betriebswirtschaftlicher oder rechtswissenschaftlicher Erststudien ihre Business-Law-Expertise erweitern können. Mit dem Masterabschluss qualifizieren sich die StudiengangsteilnehmerInnen für verantwortungsvolle Aufgaben im privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektor.

Zu den Studieninhalten zählen neben Internationalem Handelsrecht, Internationalem Steuerrecht, Europäischem und Internationalem Arbeitsrecht auch Vergleichendes Gesellschafsrecht, Internationale Rechtsdurchsetzung, Europarecht, Europäisches Wettbewerbsrecht, International Business sowie Fremdsprachenunterricht für Business English.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Business Management (Executive MBA)

Das Master-Programm vermittelt Führungskräften die notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die für anspruchsvolle Management- und Führungsaufgaben notwendig sind. Dabei werden sowohl fachliches Wissen als auch anwendungsorientierte Methoden wie z.B. Kostenrechnung oder Bilanzierung behandelt.

Das Studium richtet sich an Personen, die Führungspositionen anstreben und sich das notwendige betriebswirtschaftliche Grundlagenwissen aneignen möchten. Studierende sind neben WirtschaftswissenschaftlerInnen z.B. auch IngenieurInnen, JuristInnen oder TechnikerInnen.

Das Curriculum bietet Kurse wie z.B. Rechnungssysteme der BWL, Kostenmanagement, Grundlagen des Controllings, Grundlagen und Bestandteile des Jahresabschlusses, Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, Überblick über das deutsche Steuerrecht, Einführung in die Besteuerung internationaler Unternehmen, Grundlagen der Bilanzanalyse oder Ansätze einer Shareholder-Value-orientierten Unternehmensführung.

Hochschule Fresenius Düsseldorf Corporate Communication

Im Masterstudiengang Corporate Communication erwerben die Studierenden in Fachmodulen, Schwerpunktmodulen sowie Verbundmodulen theoretische und praktische Kernkompetenzen, beschäftigen sich mit Social Media, Krisen- oder Live-Kommunikation, Public Relations oder Public Affairs und erwerben Kompetenzen in den Bereichen Entscheidungstheorie, Wirtschaftsethik, Organisationsmanagement und digitale Medien.

Absolventen werden etwa als Kommunikationsmanager, Werbe- & PR-Berater, Media-Planer, Community Manager, Account Planer, Strategy Manager oder Corporate Publisher tätig.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie Soziologie & Kommunikation, Kampagnen, Kommunikationsforschung, Behavioural Decision Making, Wirtschaftsethik, Entrepreneurship, Unternehmenskommunikation, Kommunikationswirkung, Finanzmanagement, Digital Media, Markenkommunikation oder Relationship-Management.

Hochschule Fresenius Hamburg Corporate Communication

Das Masterstudium Corporate Communication beschäftigt sich mit crossmedialen Kampagnen, Medienwirkung sowie mit der Kommunikation von Marken. Das Studienkonzept besteht aus interdisziplinären fachlichen, vertiefenden und spezialisierenden Modulen. Durch kompetenzorientierte Lehre erhalten Studierende außerdem einen Einblick in Wirtschaftsethik, Organisationsmanagement, digitale Medien sowie Entscheidungstheorie.

Das Masterprogramm richtet sich an Bachelor-AbsolventInnen eines medienrelevanten Studiums und bildet unter anderem KommunikationsmanagerInnen, Media-PlanerInnen, Strategy-ManagerInnen, Corporate Publisher, Community ManagerInnen sowie Werbe- und PR-ManagerInnen aus.

Die Kernthemen des Studienganges sind beispielsweise Kommunikationsforschung, Entrepreneurship, Unternehmenskommunikation, Digital Media, Markenkommunikation, Kampagnen, Relationship Management sowie Finanzmanagement. Darüber hinaus können Fächer wie Journalismus und PR, Social Media Management oder Wirtschaftspublizistik und Agenturmanagement optional belegt werden.

Hochschule Fresenius Köln Corporate Communication

Das Masterprogramm Corporate Communication macht Studierende mit kommunikationswissenschaftlichen, psychologischen und soziologischen Grundlagen der Organisationskommunikation vertraut. Ziel ist es, im Studium praxisnahe und anwendungsorientierte Kompetenzen zu erarbeiten und diese anschließend im beruflichen Feld einzusetzen.

Der Studiengang richtet sich an Interessierte, die zumindest ein Bachelor-Studium in einem medien- und kommunikationsrelevanten Studium vorweisen können. Master-AbsolventInnen können in den verschiedenen Bereichen der Organisationskommunikation tätig werden oder zum Beispiel als Werbe- und PR-BeraterIn, als Account PlanerIn, als Strategy ManagerIn oder als Media PlanerIn arbeiten.

Das Studienkonzept besteht aus Fach-, Schwerpunkt- und Verbundmodulen und beinhaltet unter anderem folgende Fächer: Kommunikationsforschung, Kampagnen, Markenkommunikation, Journalismus und PR, Agenturmanagement, Social Media Management sowie Wirtschaftsethik, Entrepreneurship, Finanzmanagement und Digital Media.

Hochschule Fresenius München Corporate Communication

Der Masterstudiengang Corporate Communication bietet Studierenden eine Ausbildung im Bereich Organisationskommunikation. Das Studienprogramm behandelt kommunikationswissenschaftliche, psychologische und soziologische Aspekte der Corporate Communication. Der Studienplan ist praxisnah sowie anwendungs- und kompetenzorientiert aufgebaut.

Das Masterprogramm ist für AbsolventInnen von medien- und kommunikationsverwandten Studienrichtungen entwickelt worden. Nach dem Masterabschluss können StudiengangsteilnehmerInnen unter anderem in der Organisationskommunikation oder als Account PlanerIn, Strategy ManagerIn, Media PlanerIn sowie in der Werbe- und PR-Beratung beruflich tätig werden.

Das Curriculum umfasst Fach-, Schwerpunkt- und Verbundmodule. Innerhalb dieser werden Fächer wie Soziologie und Kommunikation, Kultur und Kommunikation, Markenkommunikation, Krisenkommunikation, Journalismus und PR, Politische Kommunikation sowie Social Media Management, Digital Management und Wirtschaftsethik gelehrt.

Hochschule Fresenius Hamburg Corporate Finance & Controlling

Der Masterstudiengang Corporate Finance & Controlling vermittelt die Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung steuerungs- und finanzierungstechnischer Konzepte in Unternehmen.

Absolventen qualifizieren sich für gehobene Positionen im Controlling oder Finanz- und Rechnungswesen in Unternehmen, in Unternehmensberatungen und Wirtschaftsprüfungsunternehmen.

Auf dem Lehrplan stehen Module aus Controlling wie etwa Controlling-Konzepte, Internationales Controlling oder Investitions- & Finanzcontrolling, Module aus Corporate Finance wie etwa Finanzierungsinstrumente & -politik oder Portfolio- & Asset Management sowie Module aus Unternehmensmanagement wie etwa Organisationsmanagement, Corporate Governance und Interkulturelles Management.

Hochschule Fresenius Köln Corporate Finance & Controlling

Das Masterprogramm Corporate Finance & Controlling bildet Studierende in Finanzmanagement und Unternehmenssteuerung aus. Dabei geht der Masterstudiengang auf die Relevanz von Controlling und Finanzmanagement als zunehmend wichtiger werdenden Unternehmensbereich ein.

Zum Masterstudium zugelassen werden können Studierende mit akademischem wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund. AbsolventInnen können mit dem Masterabschluss einen weiteren Karriereschritt in Richtung Führungs- und Leitungspositionen setzen. Außerdem können AbsolventInnen in der Unternehmensberatung, oder etwa in Wirtschaftsprüfungsunternehmen, aber auch als Selbstständige tätig werden.

Zu den Schwerpunkten des Curriculums zählen die Bereiche Controlling, Corporate Finance und Unternehmensmanagement. Innerhalb dieser Themengebiete werden Fächer wie Prozess-Controlling, Digital Entrepreneurship, Mergers & Acquistions, Derivate Instrumente, Corporate Governance sowie Behavioural Decision Making angeboten.

Hochschule Fresenius München Corporate Finance & Controlling

Das Masterstudium Corporate Finance & Controlling vermittelt Inhalte aus Controlling, Unternehmensmanagement und Corporate Finance. Das theoretisch Erlernte vertiefen die Studierenden in praxisbezogenen Fallstudien und einem Forschungsmodul.

Nach Abschluss qualifizieren sich die Studierenden für gehobene Positionen im Controlling, Finanz- und Rechnungswesen in Unternehmen, Unternehmensberatungen oder Wirtschaftsprüfungsunternehmen.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie Controlling-Konzepte, Prozess-Controlling, internationales- sowie Investitions- und Finanzcontrolling, operatives und strategisches Controlling oder Module wie Organisationsmanagement, Entscheidungstheorie, interkulturelles Management, Corporate Governance oder externe Rechnungslegung. Abgeschlossen wird das Studium durch das Verfassen der Masterthesis.

Zeppelin Universität Corporate Management & Economics

Das Master-Programm bietet den Studierenden eine generalistische Ausbildung für ein betriebswirtschaftlich orientiertes Management in Unternehmen. Den Studierenden werden insbesondere praxisorientierte Methoden, Konzepte und Instrumente des Managements sowie umfangreiche betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt.

Das Studium richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die sich fachliche und methodische Grundlagen aus Management, Führung und Betriebswirtschaft aneignen möchten.

Das Curriculum bietet Module, Kurse und Wahlmöglichkeiten zu verschiedenen Themenbereichen an: z.B. Wirtschaftswissenschaft, Staats- und Gesellschaftswissenschaften, Interdisziplinäre Theorien, Forschungsdesign und Methoden, Corporate Structure, Finance & Capital Markets, Leadership & Change, Responsibility & Social Entrepreneurship, Knowledge, Creativity & Innovation, Managing Diversity & Diversity in Globalization, Marketing & Branding oder Risk & Compliance.

SRH Fernhochschule – The Mobile University Corporate Management & Governance M.A.

Das Master-Programm ist eine anwendungsorientierte Ausbildung mit grundlegenden Management-, Führungs- und Unternehmensaspekten. Die Studierenden werden befähigt, in verantwortungsvollen Aufgabenbereichen in Unternehmen verschiedene Perspektiven miteinander zu kombinieren und souveräne Entscheidungen zu treffen und umzusetzen.

Das Studium richtet sich an AkademikerInnen mit guten betriebswirtschaftlichen Vorkenntnissen, die eine Führungsposition im Unternehmensmanagement anstreben. Die AbsolventInnen sind für Führungs- und Managementfunktionen in verschiedenen privatwirtschaftlichen Branchen geeignet.

Das Curriculum sieht folgende Kompetenzfelder vor: General Management, Stakeholder & Transaktionen, Innovation & Entrepreneurship, Soziale und analytische Fähigkeiten und Vertiefungen. Im letzten Feld wählen die Studierenden je nach Interesse ihre Spezialisierung in einem der drei Bereiche: Accounting & Taxation, Marketing & Sales oder Organisation & Personal.

Hochschule Fresenius Berlin Digital Psychology

Im Masterstudiengang Digital Psychology beschäftigen sich die Studierenden mit dem Erleben und Verhalten des Menschen sowie mit den neuesten digitalen Trends im Human-Ressource-Bereich, im digitalen Marketing und in der digitalen Gesundheitspsychologie und Gesundheitsberatung.

Absolventen des Masterstudiums können im Digital Business Development, in der digitalen Weiterbildung, als HR Business Partner, HR Spezialist, im E-Learning, im Personalmarketing und Employer Branding, im Recruiting, in der Marktforschung, im digitalen Vertrieb oder Kundenservice sowie im Digital Marketing tätig werden.

Die Studierenden erwerben tifgreifendes psychologisches Fachwissen und können sich auf folgende Schwerpunkte spezialisieren: Psychologie des Digitalen HR-Managements, Psychologie des Digitalen Marketings oder Digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Hochschule Fresenius Hamburg Digital Psychology

Der Masterstudiengang Digital Psychology der Hochschule Fresenius Hamburg vermittelt den Studierenden Wissen zum Erleben und Verhalten des Menschen sowie zu den neuesten digitalen Trends im Human-Ressource-Bereich, im digitalen Marketing oder in der digitalen Gesundheitspsychologie und Beratung.

Absolventen können in folgenden Bereichen tätig werden: im Digital Business Development, in der digitalen Weiterbildung, im E-Learning, im Personalmarketing, im Recruiting, in der Marktforschung, im Digital Marketing, in der Medienberatung oder etwa im E-Commerce.

Im Studiengang wird spezialisiertes psychologisches Fachwissen vermittelt und es stehen die folgenden drei Schwerpunkte zur Auswahl: Psychologie des Digitalen HR-Managements, sychologie des Digitalen Marketings oder Digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Hochschule Fresenius Köln Digital Psychology

Im Masterstudiengang Digital Psychology beschäftigen sich die Studierenden mit den neuesten digitalen Trends im Human-Ressource-Bereich, im digitalen Marketing oder in der digitalen Gesundheitspsychologie und Beratung.

Zur Zielgruppe zählen Personen, die sich für das Erleben und Verhalten des Menschen interessieren. Nach Abschluss des Studiums werden Absolventen im Digital Business Development, in der digitalen Weiterbildung, im Recruiting oder im Personalmarketing, in der Marktforschung, im digitalen Kundenservice oder im Digital Marketing tätig.

Neben spezialisiertem psychologischen Grundwissen können die Studierenden zwischen folgenden Schwerpunkten wählen: Psychologie des Digitalen HR-Managements, Psychologie des Digitalen Marketings oder digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Hochschule Fresenius München Digital Psychology

Der Masterstudiengang Digital Psychology richtet sich an Personen, die sich für das Erleben und Verhalten des Menschen und für digitale Trends im Human Resource-Bereich begeistern.

Absolventen werden im digitalen Marketing, in der Konsumentenpsychologie, im digitalen Human Resource Management, im E-Learning, im Recruiting, in der Marktforschung, in der digitalen Weiterbildung, im Digital Business Development oder im Digital Marketing und E-Comemrce tätig.

Das Studium vermittelt neben spezialisierten psychologischem Fachwissen, Kenntnisse in folgenden Schwerpunkten: Psychologie des Digitalen HR-Managements, Psychologie des Digitalen Marketings oder Digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Universität Liechtenstein Entrepreneurship / MSc

Das Master-Studium vermittelt die fachlichen und methodischen Kompetenzen, die benötigt werden, um in Unternehmen innovative Ideen und neue Geschäftsfelder zu entwickeln, umzusetzen und auf den Markt zu bringen. Dabei geht es v.a. um betriebswirtschaftliche und marktrelevante Fertigkeiten.

Das Studium befähigt die AbsolventInnen zu leitenden Positionen in verschiedenen Bereichen wie z.B. dem Aufbau neuer innovativer Geschäftsfelder und -bereiche, die Gründung eigener Unternehmen oder die Übernahme von Familienunternehmen.

Das Curriculum sieht im ersten Semester Kurse zum Thema Gründung vor wie z.B. Gründungsmanagement und Gründungsfinanzierung. Im zweiten Semester ist der Schwerpunkt Wachstum mit Kursen wie etwa Wachstumsfinanzierung oder International Economics and Politics. Das Thema Wandel wird im dritten Semester behandelt mit Kursen wie z.B. Organisationsentwicklung.

AKAD University Entrepreneurship und Innovation - Master of Business Administration

Der Master of Business Administration in Entrepreneurship und Innovation ist ein berufsbegleitender Studiengang, der alles Wissenswerte über moderne und innovative Wirtschaftsbereiche und –ideen abdeckt. Die Module werden sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch absolviert.

Der Studiengang ist für Absolventen eines Erststudiums konzipiert, die bereits Berufserfahrung haben und sich neue Chancen am Arbeitsmarkt erschließen wollen. Fachkräfte aus dem Management erwerben in diesem Studium das notwendige Know-How um als Führungskraft tätig zu sein.

Die vier aufeinander aufbauenden Semester beinhalten unter anderem Module zu den Themen Führung in Veränderungsprozessen, Corporate Governance, Entrepreneurial Marketing, Geschäftsmodellentwicklung und Technologiemanagement. Das MBA-Programm endet mit einer eigenständig verfassten Master-Arbeit und einer Abschlussprüfung.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Erbrecht & Unternehmensnachfolge (LL.M.)

Der Masterstudiengang bildet die Studierenden umfassend, aktuell und auf fachlich hohem Niveau im Erbrecht und der Unternehmensnachfolge aus. Die Studierenden lernen praxisnah vom Erfahrungsschatz ausgewiesener Experten aus dem Bereich des Erbrechts und der Unternehmensnachfolge.

Der Studiengang eignet sich besonders für Berufstätige und richtet sich an berufserfahrene Juristen und Ökonomen sowie junge Absolventen, Berufseinsteiger und Referendare.

Auf dem Lehrplan stehen unter anderem folgende Module: Materielles Erbrecht, Grundlagen des Gesellschaftsrechts, Einführung in das Steuerrecht, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz, Nachlasspflegschaft, Rechtsbeziehungen in der Familie, Testamentsvollstreckung, Grundlagen der Bilanzierung, Unternehmensbewertung, Internationales Privat- und Erbrecht oder Internationale Aspekte der Unternehmensnachfolge.

Mannheim Business School ESSEC & MANNHEIM Executive MBA

The Executive Master of Business Administration is an internationally oriented programme, which takes places in Germany and France. The Master responds to the historic development of German and French economic tradition and offers participants a flexible degree course including soft skill training and coaching.

The programme is intended for students holding a Bachelor’s degree with at least eight years of work experience. Graduates are qualified to work in higher management positions in various economic sectors.

The curriculum includes inter alia Fundamental of Management such as Team Building, Financial Accounting and Performance Management, but also subjects such as Corporate Finance, Supply Chain Management, Marketing Policy, Global Investment, Strategy, Change Management and Ethics.

ESCP Europe Campus Berlin European Executive MBA (EEMBA)

Der European Executive Master of Business Administration ist ein praxisnahes Studienprogramm, das einen starken interaktiven und internationalen Charakter aufweist. Studierende können zwischen verschiedenen Programmmöglichkeiten wählen, die entweder an einem oder mehreren der verschiedenen Hochschulstandorte durchgeführt werden.

Das MBA-Programm ist für berufserfahrene InteressentInnen aus Managementpositionen konzipiert worden, die ihr unternehmerisches Know-How vertiefen möchten. AbsolventInnen nützen die internationale Studienerfahrung für weitere berufliche Aufgaben und Herausforderungen.

Das Curriculum macht die StudiengangsteilnehmerInnen mit verschiedenen Kernthemen wie Corporate Strategy, Organizational Behaviour, Marketing oder International Business Law vertraut. Vertiefungskurse, wie beispielsweise Strategic Leadership, International Contract Law, Brand Management, International Macro Economics oder Performance Measurement, erweitern das Studienprofil zusätzlich.

Hochschule Furtwangen Executive Master of International Business Management (MBA)

The Executive Master of International Business Management is a Master of Business Administration-programme, providing students with knowledge and skills in various business-related as well as leadership and management subjects. Moreover, interpersonal experience and international competence are another emphasis of the degree course.

The programme is designed for professionals with at least five years of experience in study-relevant fields of work. Graduates have the qualifications needed to take leadership positions in various areas of companies and international business.

The curriculum includes courses such as Communication for Business Purposes, Finance and Accounting, Leadership and Organisation, Strategy, Entrepreneurship, Applied Management Tools as well as Business Cases and Intercultural Management.

Ludwig-Maximilians-Universität München Executive-Master Philosophie Politik Wirtschaft

Der Executive-Master in Philosophie, Politik und Wirtschaft setzt sich mit den aktuellen Herausforderungen an Führungskräfte auseinander. Das Masterprogramm nimmt dabei philosophische, politische und wirtschaftliche Aspekte in den Fokus, um StudiengangsteilnehmerInnen einen systematischen Umgang und in weiterer Folge Lösungsmöglichkeiten für Problemstellungen zu vermitteln.

Der Studiengang richtet sich an Interessierte mit Berufspraxis, die als Führungskräfte arbeiten möchten, sich dafür etwa mit politik- und wirtschaftswissenschaftlichem, ethischen, organisations- und entscheidungstheoretischen Hintergrundwissen ausstatten möchten.

Studierende erwerben im Masterprogramm Kompetenzen und Fachwissen unter anderem in folgenden Fächern: Ethik-Grundlagen, Grundzüge der politischen Theorie, Personalmanagement und Organisationstheorie, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Märkte, Staat und Institutionen sowie Politik und Ethik.

Johannes Gutenberg-Universität Mainz Executive MBA Mainz

Der Studiengang Executive Master of Business Administration ist inhaltlich breit aufgestellt und bildet Führungskräfte für Management- und Führungspositionen aus. Neben fachlichem Wissen werden auch persönlichkeitsbildende Kompetenzen vermittelt. Das Studienkonzept ermöglicht neben den allgemeinen Pflichtfächern auch eine Spezialisierung in den Themenbereichen Gesundheitsmanagement und Internationales Management.

Der Master richtet sich an HochschulabsolventInnen mit mehrjähriger studienrelevanter Berufserfahrung. Mit dem Masterabschluss können sich StudiengangsteilnehmerInnen für verschiedene leitende Positionen in Wirtschaftsunternehmen qualifizieren oder auch in öffentlichen Einrichtungen sowie als Selbständige arbeiten.

Der Studienplan, der in Modulen aufgebaut ist, besteht unter anderem aus Unternehmertum, Strategie und Marketing, Accounting, Controlling und Risikomanagement, Finanz- und Produktionsmanagement, Internationales Management sowie Corporate Governance und Recht. Außerdem können Studierende Studienaufenthalte in Australien und China planen.

FH Aachen Facility Management

Das Masterprogramm Facility Management beschäftigt sich mit der Administration, Planung und dem Managen von Facilities, wie Gebäuden, Einrichtungen oder Anlagen. Strategische und operative Aspekte des Facility Management werden ebenso im Studium vermittelt wie ganzheitliches Gebäude- und Immobilienmanagement.

Der Studiengang ist für Architektur-, Wirtschaftswissenschafts-, Bauingenieur- oder Ingenieurwissenschafts-AbsolventInnen entwickelt worden. Nach dem Masterabschluss fächern sich die Arbeitsfelder in verschiedene Sektoren auf. So werden Facility MangerInnen in Krankenhäusern, bei Industrie- und Verkehrsunternehmen, bei Banken und Versicherungen sowie bei Bauunternehmen und Immobilienfonds gebraucht.

Die Kernthemen des Studiums sind unter anderem Grundlagen des Facility Managements, Bautechnik, Wirtschaftswissenschaft, Recht, Gebäudemanagement, Projektmanagement, Nachhaltiges Bauen sowie Flächenmanagement und Risikomanagement.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Facility Management M.Sc.

Das Master-Programm bietet eine fundierte Ausbildung im Bereich Facility Management. Dabei werden sowohl technische Fachkenntnisse als auch anwendungsorientierte Methoden und Instrumente des Managements vermittelt. Betriebswirtschaft und Sozialkompetenz sind weitere wichtige Eckpfeiler des Studiums.

Das Master-Programm richtet sich v.a. an Mitarbeitende in technisch-kaufmännischen Positionen in öffentlichen Einrichtungen, Produktionsbetrieben, Einkaufszentrum oder ähnlichen großen Gebäudekomplexen.

Das Curriculum besteht aus verschiedenen Modulen und Kursen, die u.a. folgende Themenbereiche behandeln: Ausgewählte Elemente der Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Recht, Soft Skills, Vertragswesen, Planung von Gebäuden, Erfassung und Verwaltung von Facilities, Management von Immobilien und Energie und technische Ausstattung. Darüber hinaus ist zu Ende des Studiums eine Masterarbeit zu verfassen.

Europäische Fernhochschule Hamburg FERNSTUDIUM - General Management (MBA)

Das Master of Business Administration Programm in General Management dient der Vorbereitung auf nationale oder internationale Führungspositionen. Der Studiengang fokussiert dabei unter anderem auf betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen sowie Strategic Management und vermittelt Studierenden Soft Skills sowie interkulturelle Kompetenzen.

Das General-Management-Programm richtet sich an Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen, die für Leadership-Aufgaben das notwendige wirtschaftliche und unternehmerische Backgroundwissen erlernen möchten. AbsolventInnen können in sämtlichen Wirtschaftssektoren und Unternehmensbereichen tätig werden und sind durch die praxisnahe Ausbildung in der Lage, die Studieninhalte direkt anzuwenden.

Folgende Module sind im Studienplan vorgesehen: Einführung in das Management; Volkswirtschaftslehre; Wirtschaftsrecht; Marketing; Rechnungswesen, Investition und Finanzierung; Leadersthip sowie Business Strategy. Zusätzlich verbringen Studierende zwei Wochen an einer Partneruniversität und bauen so ihre sprachlichen und interkulturellen Fähigkeiten aus.

IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Arts General Management

Der Masterstudiengang General Management lehrt sowohl betriebswirtschaftliches Know-How als auch praktische Kompetenzen um in Führungs- und Leitungspositionen im Management arbeiten zu können. Das Studienkonzept sieht neben der Vermittlung von inhaltlichem Fachwissen auch anwendungsorientierte Fallbeispiele und Szenarien vor.

Der Studiengang richtet sich vorwiegend an WirtschaftswissenschaftlerInnen mit zumindest Bachelor-Abschluss, die sich mit den erarbeiteten Fachkenntnissen und Methoden für Managementfunktionen in verschiedenen Unternehmensbereichen, Wirtschaftssektoren und Organisationen qualifizieren möchten.

Die Kernelemente des Curriculums sind unter anderem Strategisches Management und Leadership, Corporate Governance, Wirtschaft und Gesellschaft, Wirtschaftsethik, Internationales Marketing, Rechnungswesen sowie Finanzierung. Darüber hinaus bietet der Master sektorale und funktionale Spezialisierungen etwa in Tourismus- oder Hotelmanagement sowie E-Commerce und Management Consulting an.

IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Arts Leadership and Management

Der Masterstudiengang Leadership and Management bereitet Studierende sowohl auf operative als auch strategische Funktionen im Führungsbereich und im Management vor. Der Master, der auf Englisch unterrichtet wird, nimmt außerdem den internationalen Kontext sowie Aspekte des Change Managements und der Mitarbeiterführung ins Blickfeld.

Das Studienprogramm richtet sich an Interessierte mit wirtschaftswissenschaftlichem Hochschulabschluss. AbsolventInnen des Masterstudiums qualifizieren sich für Management- und Leadership-Positionen etwa im Corporate Management, im Controlling, im Bereich Public Relations oder auch im Marketing sowie Branding und Coaching.

Im Mittelpunkt des Curriculums stehen Lehrveranstaltungen wie Leadership, Strategic Management, Change Management, Innovation and Entrepreneurship, Managing in a Global Economy sowie Wahlmodule in Performance Measurement, Business German und Negotiation.

IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Arts Personalmanagement

Das Masterprogramm Personalmanagement ist praxisnah aufgebaut und vermittelt fachliches Know-How für Führungstätigkeiten als PersonalmanagerIn. Der Studiengang geht dabei auch auf aktuelle Fragen des Personalmanagements ein und lehrt Studierende strategische Planung sowie situations- und bedarfsgerechte Führungskompetenzen.

Studierende, die einen wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss vorweisen können, gehören zur Zielgruppe des Masterstudienganges. Dieser befähigt zu beruflichen Tätigkeiten als PersonalmanagerIn in der Personalentwicklung, Personalleitung, Personalplanung und Personalbeschaffung sowie im Controlling und bei Beratungsunternehmen.

Das Curriculum fokussiert auf die Themen Human Resource Management, Leadership, Talentmanagement und Personalentwicklung, Employer Branding und Recruiting sowie Compensation und Personalcontrolling. Zusätzlich werden Wahlfächer wie Internationales Marketing, Online- und Social Media Marketing sowie Negotiation angeboten.

IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Business Administration

Der Master of Business Administration vermittelt Studierenden betriebswirtschaftliches Fachwissen und Schlüsselkompetenzen. Der Masterstudiengang bietet dabei Spezialisierungsmöglichkeiten in Human Resource Managemnet, E-Commerce, Strategisches Marketing sowie Hotelmanagement an.

Der Studiengang ist für HochschulabsolventInnen mit zumindest zwei Jahren Berufspraxis konzipiert. AbsolventInnen können etwa in der Energieversorgung, bei Beratungsunternehmen im Handel, im Bereich Logistik und Transport oder auch in der Automobilindustrie und bei Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen tätig werden.

Die Studieninhalten, die auf Deutsch und Englisch unterrichtet werden, bestehen aus den Themengebieten Leadership, Performance Measurement, Managerial Economics, Change Management, Innovation and Entrepreneurship, Finanzmanagement und Strategisches Management. Darüber hinaus kann das Modul Managing in a Global Economy an einer internationalen Partnerhochschule absolviert werden.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Finance & Accounting

Im Masterprogramm Finance & Accounting lernen Studierende die verschiedenen Komponenten des Finanzmanagements auf wissenschaftlicher und praxisnaher Basis kennen. Während des Studiums entwickeln die Studierenden analytische und strategische Kompetenzen und wenden das vermittelte theoretische Wissen anhand von Fallbeispielen konkret an.

Der Masterstudiengang richtet sich an Wirtschaftswissenschafts-AbsolventInnen, die bereits über erste berufliche Erfahrungen verfügen. Das Studienkonzept sieht verschiedene Studienzeitmodelle vor, um Berufstätigen die Vereinbarkeit von Beruf und Aus- beziehungsweise Weiterbildung zu erleichtern. Der Master qualifiziert für zukunftsorientierte Positionen im internationalen Finanz- und Rechnungswesen.

Die Kernthemen des Masterprogrammes sind unter anderem Entscheidungsorientiertes Management, Internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss, Corporate Finance, Asset Management sowie Bilanzpolitik und -analyse.

Universität Liechtenstein Finance / MSc

The Master program offers an in-depth training in the field of finance. Students profit from the program’s two specialist areas of asset and wealth management and international finance. The program is internationally oriented and provides its students with practical and applied know-how.

Graduates of the program are well-qualified to enter careers in the national or international finance service industry. Potential fields include asset management, risk management, insurance companies, investment funds or finance departments of private enterprises.

The curriculum foresees courses on Finance Fundaments in the first semester, modules on Risk Management, Asset Management, Wealth Management in the second semester and an investment focus in the third semester. Afterwards, a master thesis has to be written.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Finance, Strategie & Accounting MBA

Das Master-Programm stellt eine integrierte Ausbildung an der Schnittstelle von Management, Wirtschaftswissenschaft und Betriebswirtschaft dar. Den Studierenden wird fachliches Wirtschaftswissen ebenso vermittelt wie anwendungsorientierte Managementmethoden und –instrumente sowie soziale und persönliche Kompetenzen.

Die AbsolventInnen des Master-Programms sind für anspruchsvolle Fach- und Führungspositionen in Unternehmen qualifiziert. Sie sind fähig, eigenständig Aufgaben in der finanzwirtschaftlichen Unternehmenssteuerung oder in der Rechnungslegung zu erfüllen.

Das Curriculum bietet den Studierenden spezifische Kurse zu folgenden Themenbereichen an: General Management: Wertschöpfung und Funktionen, General Management: Führungskompetenzen, Financial Accounting und Unternehmensanalyse, Strategisches Management & Consulting, Corporate Finance, Information Management, Unternehmensintegrität und Controlling, Finanzmärkte, Masterthesis mit Kolloquium und Forschungsmethodik.

Hochschule Fresenius Frankfurt Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A.)

Der Masterstudiengang Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen fokussiert auf inhaltliche und individuelle Kompetenzvermittlung in den Bereichen Führung und Management, Leadership und Persönlichkeitsentwicklung sowie Change Management und Handlungsfähigkeit.

Die Zielgruppe des Masterstudiums zeichnet sich durch seine große Bandbreite von ÄrztInnen über medizinische Fachkräfte, Führungskräfte im Gesundheits- und Sozialbereich sowie AbsolventInnen sämtlicher Gesundheits- und Management-relevanter Studienrichtungen. Nach Abschluss des Masterstudiums eröffnen sich für die StudiengangsteilnehmerInnen berufliche Möglichkeiten in Führungsfunktionen etwa in Kliniken, Verbänden, Gesundheitszentren oder bei Sozialversicherungsträgern oder Unternehmensberatungen.

Die Lehrveranstaltungen des Masterstudiums umfassen unter anderem in den Bereichen Organisationale Zusammenhänge, Krisenmanagement, Strategie, Mitarbeiterführung, Interdisziplinäre Zusammenarbeit, Unternehmensethik sowie Veränderungsprozesse und Nachhaltige Entscheidungsfindung.

Hochschule Fresenius Düsseldorf General Management berufsbegleitend

Der berufsbegleitende Masterstudiengang General Management vermittelt Berufstätigen mit und ohne akademischen Abschluss wichtige und entscheidende Kompetenzen, um ihre Karriere zu fördern. Einzelne Module werden in englischer Sprache durchgeführt.

Absolventen übernehmen leitende Positionen in den folgenden Bereichen: Unternehmensführung, Finanzen und Rechnungswesen, Organisationsentwicklung Consulting, Personal Marketing und Vertrieb oder Internationales Management.

Auf dem Lehrplan stehen Inhalte wie etwa Unternehmensführung, Investition, Finanzierung und Controlling, Marketing-Managment CSR and Business Ethics, Strategisches Management Personalmanagment Führung und Organisation, Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden oder Volkswirtschaftslehre.

Hochschule Fresenius Hamburg General Management berufsbegleitend

Der berufsbegleitende Masterstudiengang General Management vermittelt Kenntnisse, um Führungsaufgaben und Aufgaben im Management übernehmen und unternehmerische Herausforderungen annehmen zu können.

Der Studiengang richtet sich an Berufstätige mit und ohne akademischen Abschluss, die ihre Karriereperspektiven fördern möchten. Absolventen qualifizieren sich für leitende Positionen in der Unternehmensführung, Organisationsentwicklung oder im Rechnungswesen, Consulting, Personal, Marketing und Vertrieb sowie im Internationalen Management.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Unternehmensführung, Investition, Finanzierung und Controlling, Marketing-Managment, CSR and Business Ethics, Strategisches Management, Personalmanagment, Führung und Organisation, Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden sowie Volkswirtschaftslehre.

Hochschule Fresenius Köln General Management berufsbegleitend

Der berufsbegleitende Masterstudiengang General Management vermittelt entscheidende Kompetenzen, um die Karriereperspektiven der Studierenden zu fördern.

Zur Zielgruppe des Studiengangs zählen Berufstätige mit und ohne akademischen Abschluss. Absolventen können leitende Positionen in unterschiedlichen Bereichen übernehmen, etwa in der Unternehmensführung, Organisationsentwicklung oder im Rechnungswesen, Consulting, Personal, Marketing oder Vertrieb.

Folgende Module sind z.B. im Curriculum enthalten: Ansätze und Prinzipien des Managements und der Ökonomie, Organisationsmanagement und Verhalten in Organisationen, Investition, Finanzierung und Controlling, Führung und Führungspersönlichkeit, Personalmanagement oder Marketing Management und Markenmanagement sowie Führung von Unternehmen in Veränderungsprozessen.

Hochschule Fresenius München General Management berufsbegleitend

Studierende erwerben im berufsbegleitenden Masterstudiengang General Management interkulturelle Kompetenzen sowie Know-how für Management- und Führungsaufgaben.

Das Studium ist sowohl für Berufstätige mit, als auch ohne akademischen Abschluss geeignet. Absolventen stehen etwa folgende Karriereperspektiven offen: leitende Positionen in der Unternehmensführung, Organisationsentwicklung, im Consulting, Personal, Rechnungswesen sowie im Marketing und Vertrieb oder im Internationalen Management.

Im Curriculum werden Inhalte wie etwa Unternehmensführung, Investition, Finanzierung und Controlling, Marketing-Managment, CSR and Business Ethics, Strategisches Management, Personalmanagment, Führung und Organisation Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden sowie Volkswirtschaftslehre behandelt. Das Studium schließt mit dem Verfassen der Masterthesis ab.

DIPLOMA Hochschule General Management (Master of Business Administration)

Der Masterstudiengang General Management verknüpft als Master of Business Administration betriebswirtschaftliche, sozialwissenschaftliche, informationstechnische und juristische Aspekte von Managementfunktionen. Das Studium wird vorwiegend virtuell mit interaktiven Online-Lehrveranstaltungen durchgeführt.

Als AbsolventInnen können StudiengangsteilnehmerInnen in Führungspositionen in verschiedenen Unternehmensbereichen arbeiten. Das Masterprogramm ist vor allem für Interessierte geeignet, die bereits über Berufserfahrung verfügen und sich mit dem Studienabschluss für neue unternehmerische Herausforderungen qualifizieren möchten. Darüber hinaus sind als Zugangsvoraussetzung Englisch-Kenntnisse nachzuweisen.

Im Masterstudium werden ausgewählte Themenbereiche aus Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft sowie Methoden der Unternehmensführung und Grundzüge von internationalen Wirtschaftsbeziehungen gelehrt. Zudem erhalten Studierende eine Ausbildung unter anderem im Operations-, Finanz-, Marketing- und Personalmanagement.

AKAD University General Management – Master of Business Administration

Im Master of Business Administration in General Management werden sowohl soziale als auch wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen vermittelt. Konzepte des strategischen Marketings und der strategischen Geschäftsentwicklung sind ebenso Teil des Studiengangs wie der Bereich der Unternehmensberatung.

Dieser MBA richtet sich an Absolventen eines natur-, geistes-, ingenieur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Erststudiums, die schon Erfahrungen im Berufsleben gesammelt haben. Die Teilnehmenden sind nach dem Abschluss für Führungspositionen im In- und Ausland qualifiziert.

Zu den Studienschwerpunkten gehören die Themenbereiche Finanzierung, Marketingmanagement, Rechnungswesen, Personalmanagement und Unternehmensentwicklung. Im dritten Semester haben die Studierenden die Möglichkeit zwischen den Schwerpunkten Global Marketing und Corporate Governance und Nachhaltigkeit zu wählen.

Fernuniversität Hagen Hagener Masterstudium Management

Im Hagener Masterstudium Management lernen Studierende theoretische und methodische Aspekte der Unternehmensführung kennen. Im Zentrum steht dabei die Vermittlung von Managementwissen, Managementkompetenzen und Managementinstrumenten. Das Masterprogramm orientiert sich außerdem in seiner Studienplangestaltung an aktuellen Herausforderungen der Unternehmenspraxis.

Der Studiengang wendet sich an Nicht-BetriebswirtschaftlerInnen, die im Masterstudium die notwendigen wirtschaftlichen Kenntnisse und Qualifikationen für zukünftige Führungspositionen in verschiedenen Unternehmensbereichen und Anwendungsgebieten erlernen möchten. Zugleich bietet der Master an, Praxisrelevantes im Studium zu bearbeiten und dabei das eigene Wissen zu vertiefen.

Das Curriculum beinhaltet Lehrveranstaltungen wie beispielsweise Unternehmensführung, Planung und Controlling, Informations- und Prozessmanagement, Grundlagen des Dienstleistungsmanagements, Vernetzung von Organisations- und Führungsbeziehungen, Betriebliche Informationssysteme, Service Performance Management, Modellgestützte Entscheidungsfindung sowie Internationales Krisenmanagement.

Henley Business School Germany Henley Flexible Executive MBA

The Executive Master of Business Administration is an international Master programme, which takes place in Germany, Finland and the United Kingdom. Structured in workshops, the programme teaches students Advanced Knowledge in Business, Management and Organisations.

The Master is designed for students holding a first university degree and having at least three years of study-relevant work experience. The study programme prepares students with knowledge and skills for senior management and leadership positions in various economic sectors.

The study concept comprises of three stages: Managing the Organization, Making Choices and Making a Difference. Within these phases, workshops such as Managing Processes, Systems and Projects, Managing Financial Resource, Strategic Marketing, Leadership and Change as well as Management Challenges are being taught.

AKAD University HR-Management und Talentmanagement (MBA) - berufsbegleitendes Fernstudium

Der Master of Business Administration in Talentmanagement besteht aus drei aufeinander aufbauenden Semestern. Es wird Wissen über das Changemanagement, Leadership und Coaching vermittelt. Von Zuhause lernen die Teilnehmenden auf einer Online-Lernplattform.

Berufstätige, die sich weiter entwickeln möchten, gehören zur Zielgruppe dieses Studiengangs. Absolventen wissen, wie sie Talente erkennen, ihnen begegnen und sie in das eigene Unternehmen miteinbeziehen können.

Studierende wählen zwischen den Vertiefungsmöglichkeiten Talentmanagement in Changemanagementprozessen und Interkulturelles Talentmanagement. Dabei erwerben sie beispielsweise Kenntnisse im Personalmanagement, der Organisationspsychologie, dem Diversity Management oder der Teamentwicklung.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Human Resource Management

Der Master in Human Resource Management dient der Vermittlung von sämtlichen personalwirtschaftlichen Themenbereichen. Studierende erarbeiten die einzelnen Aspekte des Human Resource Managements anhand inhaltlicher Lehrveranstaltungen und anwendungsorientierter Projektarbeiten.

Der Studiengang wendet sich an berufstätige Interessierte mit wirtschaftswissenschaftlichem Hochschulabschluss. AbsolventInnen sind nach Studienabschluss in der Lage, MitarbeiterInnen zu führen und zu managen, im Personalcontrolling zu arbeiten sowie motivierend und proaktiv MitarbeiterInnen zu begegnen.

Die einzelnen Studienbereiche umfassen Entscheidungsorientiertes Management, Führungs- und Motivationstheorien, Arbeitsrecht, Personalmarketing und Recruiting, Organisationsgestaltung und -entwicklung sowie Personalcontrolling und Vergütungssysteme. Das Studienkonzept sieht Projektarbeiten im IT-Management im Bereich Human Resource Management sowie in der Personalforschung und Personalentwicklung vor.

Hochschule Fresenius Hamburg Human Resources Management

Im Masterstudiengang Human Resources Management erwerben die Studierenden Management- und Führungsfähigkeiten sowie Kompetenzen im Personalrecruiting, in der Personalentwicklung und im Personalmarketing.

Nach Abschluss können Absolventen Tätigkeiten in der Personalführung und -organisation, Personalberatung und -recruiting, Personalauswahl und -entwicklung, Talententwicklung, Personalmarketing und Employer Branding oder im Arbeitsrecht und in der Vertragsgestaltung übernehmen.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Personalmanagementprozess, Strategisches Personalmanagement, Personalentwicklung, Talent- und Karrieremanagement, Arbeitsrecht, Personalberatung und -rekrutierung sowie Employer Branding und Personalmarketing.

Hochschule Fresenius Köln Human Resources Management

Studierende lernen im Masterstudiengang Human Resources Management die unterschiedlichen Bereiche des Personalmanagements zu gestalten. Sie erwerben Kenntnisse im Personalrecruiting, in der Personalentwicklung und im Personalmarketing sowie im Arbeitsrecht.

Absolventen haben ausgezeichnete Karrierechancen und sind bestens für leitende Fach- und Führungspositionen im gesamten Human Resource-Prozess vorbereitet.

Das Curriculum beinhaltet Module wie etwa Strategisches Personalmanagement, Personalentwicklung, Personalführung, Personalcontrolling, Personalberatung und -recruiting, Personalmarketing und Employer Branding, Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Sozial- und Sozialversicherungsrecht, Vertragsgestaltung sowie Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Hochschule Fresenius München Human Resources Management

Der Masterstudiengang Human Resources Management eröffnet den Studierenden ausgezeichnete Karrierechancen und vermittelt neben Management- und Führungsfähigkeiten auch Inhalte aus Personalrecruiting, Personalentwicklung und Personalmarketing oder Arbeitsrecht.

Absolventen können in der Personalführung und -organisation, Personalberatung und -recruiting, Personalauswahl und -entwicklung, Talententwicklung, Personalmarketing und Employer Branding sowie im Arbeitsrecht und der Vertragsgestaltung tätig werden.

Zu den Lehrinhalten zählen Module wie etwa Personalmanagementprozess, Strategisches Personalmanagement, Personalentwicklung, Talent- und Karrieremanagement, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Wirtschafts- und Unternehmensethik sowie Kommunikation und Moderation.

Hochschule Fresenius Idstein Human Resources Management (M.A.)

Das berufsbegleitende Masterstudium richtet seinen Fokus auf den steigenden Bedarf nach einem zielführenden und erfolgsversprechenden Umgang mit den Mitarbeitern eines Unternehmens in einem zunehmend globalisierten Geschäftsumfeld, das von einer stetigen Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen geprägt ist.

Der Studiengang richtet sich an Bachelor-AbsolventInnen mit Berufserfahrung, die sich durch die Auseinandersetzung mit Innovationen und Trends im Human Resources Management zu HR-Managern, Personalentwicklern, Recruitern oder Personalberatern qualifizieren wollen. Durch einen Praxistransfer, der die Erfahrungen der Studierenden berücksichtigt, kann das Studium effektiv verkürzt werden.

Das Curriculum beinhaltet fachspezifische Inhalte zum operativen und strategischen Personalmanagement, dem Talentmanagement sowie Personalstrategien unter Berücksichtigung der jeweiligen wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens. Durch die wirtschaftswissenschaftlichen Wahlmodule können individuelle Schwerpunkte mit Blick auf die gesamtunternehmerische Perspektive gesetzt werden.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Innovations-Management MBA

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden fachliche und methodische Kompetenzen, die sie für die praktischen Herausforderungen des unternehmerischen Innovationsmanagements vorbereiten. Dabei geht es um wirtschaftliche, rechtliche und strategische Themenbereiche.

Das Studium richtet sich an HochschulabsolventInnen, die sich für den anspruchsvollen Tätigkeitsbereich des Innovationsmanagements qualifizieren möchten.

Das Curriculum kombiniert Kurse und Module aus den verschiedenen Schwerpunktbereichen Marketing, Management, Finanzen und Führung. Einzelkurse sind z.B. Marketing-Politik und Strategie, Management of Finance, Controlling & Accounting, Marketing: Market Research und Kundenmanagement, Management: Economics & Quantitative Analysis, Innovations-Management in Unternehmen und Personalführung als Teil einer innovationsförderlichen Unternehmenskultur. Abschließend ist von den Studierenden eine Master-Thesis zu verfassen.

Munich Business School International Business

Der Masterstudiengang in International Business fokussiert auf globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Das Masterprogramm verbindet dabei inhaltliches Know-How mit fachlichen Kompetenzen. Das Masterstudium kann sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch absolviert werden und sieht ein verpflichtendes Auslandssemester vor.

Das Studienprogramm wendet sich an AbsolventInnen eines wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudiums. Das Masterprogramm bereitet die StudiengangsteilnehmerInnen auf Positionen und Tätigkeiten im Internationalen Management vor, in dem etwa Praxisphasen, reale Business Projekte und Auslandspraktika im Studienkonzept integriert sind.

Die Kernbereiche des Curriculums sind unter anderem: Internationale Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftliche Schwerpunkte, Führungskompetenzen, International Finance, International Entrepreneurship, International Family Firm, International Marketing, Luxury Management sowie Corporate Strategy and Innovation.

Hochschule Fresenius Berlin International Tourism & Event Management

Im englischsprachigen Masterprogramm International Tourism & Event Management werden die entscheidenden Prozesse und Disziplinen der internationalen Tourismus- und Eventwirtschaft gelehrt. Ein verpflichtendes Auslandspraktikum ist Teil dieser in Deutschland einzigartigen Ausbildung.

Der Studiengang baut auf ein betriebswirtschaftliches Bachelor-Studium auf und ermöglicht den Einstieg in das Management oder die Führungsebene von Unternehmen der gesamten Touristikbranche oder von Veranstaltungsagenturen. Die erlernten betriebswirtschaftlichen Kenntnisse eröffnen auch eine Beschäftigung außerhalb der Tourismusbranche oder eine Unternehmensgründung. Ebenso ist eine wissenschaftliche Betätigung nach dem Masterabschluss vorstellbar.

Das Master-Studium vermittelt im Kern soziale, interkulturelle sowie berufsspezifische Kompetenzen, die mit anwendungsorientierten Kenntnissen und Fähigkeiten abgerundet werden. Unter anderem stehen Fächer wie Internationales Management im Tourismus und der Eventbranche, International Marketing & Sales oder Leadership & Strategy ebenso auf dem Studienplan wie der Umgang mit Big Data, Consumer Behaviour in Tourism & Events oder Cross-Cultural-Communication.

Hochschule Fresenius Köln International Tourism & Event Management

Der Masterstudiengang International Tourism & Event Management vertieft die Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre sowie tourismus- und eventwirtschaftliches Wissen. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Absolventen qualifizieren sich beispielsweise für eine Funktion im Management oder in der Führung in den Unternehmen der Touristik, wie etwa Freizeit- und Geschäftsreiseunternehmen, Transportunternehmen, Hotels und Resorts sowie bei Veranstaltungsagenturen.

Auf dem Lehrplan stehen Fächer wie etwa Tourism Trends & Issues, Internationales Management im Tourismus und der Eventbranche, International Economics & International Management, International Marketing & Sales, Krisen- und Sicherheitsmanagement, Umgang mit Big Data, Experience Marketing & Design, Leadership & Strategy, Finance Management oder Innovation Management.

Hochschule Heilbronn International Tourism Management

The Master in International Tourism Management offers students both a theoretical and practical education in international as well as cross-cultural business environments. The programme addresses various questions of Tourism Management, including inter alia strategic and tactical issues.

The degree course is for students with a first degree in Business Studies or Business-relevant subjects. The Master degree qualifies students for a career as a tourism manager on a national and international level.

Subjects include but are not limited to International Tourism Studies, Business Management and its International Aspects, Marketing and International Tourism, Research Methods and Business Simulations. At the end of the study programme, students have to write a Master Thesis.

Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen Leadership and Management (MBA)

Der Master of Business Administration in Leadership and Management dient der Vermittlung von Führungskompetenzen, Managementstrategien und MitarbeiterInnenführung. Ziel des Masterprogrammes ist es, Studierenden erfolgreiche Organisationssteuerung unter Berücksichtigung strategischen und ganzheitlichen Denkens beizubringen.

Die Leitidee des Masterprogrammes ist die Aus- und Weiterbildung von (Nachwuchs-)Führungskräften. Der Studiengang richtet sich an Interessierte, die sich beruflich für eine höhere Position vorbereiten oder ihre Leadership-Qualitäten schärfen möchten.

Die Studienbereiche des Masterstudienganges setzen sich aus Individual, Group, Organisational und Management Skills zusammen. In diesen Themenfeldern finden sich Fächer wie Kommunikation und Konfliktlösung, Verhandlungsführung, Teambuilding und Teamentwicklung, Change Management, Strategisches Marketing, sowie Human Ressources and Talent Management.

Leuphana Universität Lüneburg LL.M. Competition and Regulation

Der Master in Competition and Regulation vermittelt spezialisierte Fachkenntnisse im Wettbewerbs- und Regulierungsrecht. Die Studieninhalte werden auf Englisch praxisorientiert und forschungsnah unterrichtet. Darüber hinaus geht der Masterstudiengang auf aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen der Branche ein.

Der Studiengang wendet sich an Rechts- und WirtschaftwissenschaftlerInnen, die über zumindest ein Jahr an Berufserfahrung verfügen. Mit dem Masterabschluss können AbsolventInnen das vertiefte Wissen im Bereich Wettbewerbs- und Regulierungsrecht in ihrer beruflichen Praxis anwenden.

Die Kernelemente des Curriculums sind unter anderem Competition Law, Competition Litigation, State Aids, Competition Economics, Regulations, Sectorial Regulations, European and International Law, Economic Aspects of Regulation. Darüber hinaus können Studierende in gesellschafts- und verantwortungsrelevanten Fächern ihre Soft Skills schärfen.

Leuphana Universität Lüneburg LL.M. Corporate & Business Law

Das Masterprogramm Corporate and Business Law lehrt Studierenden fachliche Kenntnisse des Handels- und Gesellschaftsrechts. Der Master behandelt außerdem auf verknüpfende Art und Weise diverse Aspekte von Wirtschaft und Recht und ermöglicht damit den StudiengangsteilnehmerInnen wirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren.

Der Studiengang ist für HochschulabsolventInnen juristischer oder wirtschaftsrechtlicher Fachrichtungen konzipiert und bildet Nachwuchsführungskräfte aus. MasterabsolventInnen sind geprüfte FachanwältInnen für Handels- und Gesellschaftsrecht und können damit fachspezifische Führungsaufgaben übernehmen.

Das Curriculum beinhaltet unter anderem Europäisches und Internationales Gesellschaftsrecht, Deutsches und Europäisches Handels- und Kapitalmarktrecht, Kapitalgesellschaftsrecht, Bilanz- und Steuerrecht sowie Personengesellschaftsrecht. Überdies werden unternehmensbezogene Rechtsgebiete wie Internationales Kaufrecht oder Kollektives Arbeitsrecht sowie Mergers and Acquisitions, gelehrt.

Europa-Kolleg Hamburg LL.M. Europäisches Wirtschaftsrecht

Im Masterprogramm Europäisches Wirtschaftsrecht lernen Studierende die rechtlichen Rahmenbedingungen des Europäischen Binnenmarktes sowie die für die Wirtschaft zentralen Bereiche des Europarechts, wie Kapital- und Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Wettbewerbs- und Gesellschaftrecht, kennen.

Der Studiengang wendet sich an Rechts- und WirtschaftsabsolventInnen, die über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen. Durch den Masterabschluss schärfen AbsolventInnen ihr Profil im Bereich Wirtschaftsrecht und können sich dadurch auch für höhere Positionen, etwa bei Anwaltssozietäten oder im Öffentlichen Dienst, qualifizieren.

Kernthemen des Studienganges sind unter anderem: Rechtsrahmen des Binnenmarktes, Economics of the European Integration, Wettbewerb, Europäisches Unternehmensrecht sowie Legal English und Verhandlungsführung. Studierende können dazu Wahlpflichtmodule aus den Themenbereichen Streitbeilegung, Finanzen und Steuern sowie Regulieren und Verwalten, wählen.

Leuphana Universität Lüneburg LL.M. Tax Law - Steuerrecht

Der Masterstudiengang Tax Law – Steuerrecht befasst sich mit rechtlichen, wirtschaftlichen und finanziellen Inhalten. Voraussetzung für die Aufnahme ist ein erster Hochschulabschluss in den Bereichen Wirtschaft oder Recht.

Absolventen verfügen über das notwendige Know-How im internationalen und nationalen Steuerrecht, sind bestens auf Führungspositionen vorbereitet und werden z.B. in Steuerberaterkanzleien oder Wirtschaftsunternehmen tätig.

Studierende absolvieren verschiedene Module wie etwa Jura-Grundlagen, Ertragssteuerrecht oder Betriebliche Umstrukturierung und verfassen eine Masterarbeit zu einem selbst gewählten Thema.

Universität Hamburg LL.M. Versicherungsrecht

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen des Versicherungswesens. Dabei werden Themen wie etwa Vertragsrecht oder Personenversicherung behandelt. Das Programm setzt einen konsequenten Fokus auf die Praxis der Versicherungsberatung mit rechtlichen Schwerpunkten.

Das Programm richtet sich insbesondere an HochschulabsolventInnen rechtswissenschaftlicher Studien sowie an Personen mit betriebswirtschaftlichen Abschlüssen, sofern eine Qualifizierung in juristischen Fragestellungen gegeben ist.

Das Curriculum besteht aus 12 Modulen und bietet Kurse an wie z.B.: Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, Grundzüge des internationalen Versicherungsrechts, Allgemeines Sachversicherungsrecht, Technische Versicherungszweige/Bauwesen, Allgemeine Haftpflichtversicherung, Rechtsschutz/Betriebsunterbrechung, Recht der privaten Pflegeversicherung, Grundzüge des Vertrauensschaden- und
Kreditversicherungsrechts, Recht der Lebensversicherung, Recht der privaten Unfallversicherung oder Schiedsverfahrensrecht.

Universität Osnabrück LL.M. Wirtschaftsstrafrecht (Osnabrück)

Das Master-Programm bietet ein Vertiefungsstudium im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts. Das Studium setzt dabei spezifische Schwerpunkte, v.a. in den Gebieten des allgemeinen und besonderen Wirtschaftsstrafrechts, Umweltstrafrecht und Steuerstrafrecht. Die europäischen Rechtsnormierungen und Verfahren werden ebenfalls behandelt.

Das Studium richtet sich an JuristInnen, die sich in Wirtschaftsstrafrecht spezialisieren möchten. Verschiedene Berufsfelder stehen den AbsolventInnen offen: z.B. Strafverteidigung, Steuerfahndung und Finanzbehörden, Polizei und Aufsichtsbehörden, Staatsanwaltschaften oder Unternehmensberatungen.

Das Curriculum bietet zahlreiche Module und Kurse an: z.B. Gesellschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Kapitalgesellschaftsrecht, Grundlagen des Steuerrechts, Unternehmensstrafrecht, Transnationales Strafrecht, Umweltstrafrecht, Geldwäsche und ihre Verbindungen zur Steuerhinterziehung, Unternehmensinterne Ermittlung und Prävention oder Aktuelle Fallstudien aus dem Wirtschaftsstrafrecht.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Logistik M.Sc.

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den verschiedenen Aufgaben und Rahmenbedingungen der erfolgreichen Logistik. Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich mit verschiedenen einzelnen Aspekten näher zu beschäftigen. Die Praxisorientierung des Studiums bereitet die Studierenden auf konkrete Herausforderungen im Logistikmanagement vor.

Das Studium qualifiziert die AbsolventInnen für anspruchsvolle Positionen im Logistikmanagement von Unternehmen in Handel, Dienstleistung oder Industrie.

Das Curriculum behandelt verschiedene Themenbereiche und bietet Kurse wie z.B. Ausgewählte Elemente der Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Soft Skills, Recht, Teilbewirtschaftung und Outboundlogistik, Logistikplanung und –controlling, Planung von Logistikprozessen, Produktionssysteme, Management von Logistikprozessen, Logistikmanagement und –Planung, Innerbetrieblicher Materialfluss oder Beschaffungs- und Distributionslogistik. Abschließend ist eine Master-Thesis zu verfassen.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Logistik & Supply Chain Management

Das Masterprogramm zielt darauf ab, Prozesse in den Bereichen Supply Chain und Logistik zu untersuchen, zu evaluieren und zu optimieren. Dem Vermitteln von Methoden und Instrumenten einzelner logistischen Teilbereiche sowie das ganzheitliche Betrachten von Wertschöpfungsketten wird innerhalb des Studiums besondere Aufmerksamkeit zuteil.

Der Studiengang ist für berufstätige AbsolventInnen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer entwickelt worden. Das Masterprogramm bildet SpezialistInnen aus, die logistische, unternehmerische und gesamtwirtschaftliche Fragestellungen im Blickfeld ihrer beruflichen Tätigkeit haben.

Im Studium werden Inhalte aus den Bereichen Entscheidungsorientiertes Management, Internationaler Transport & Transportrecht, Beschaffung & Global Sourcing, Produktion & Materialflusstechnik, E-Logistik sowie Distribution & E-Commerce gelehrt. Zusätzlich schließt das Studienkonzept Projektarbeiten, etwa in Supply Chain Trends & Forschung, mit ein.

Hochschule Osnabrück M.A. Controlling und Finanzen

Der Masterstudiengang Controlling und Finanzen beinhaltet die Kompetenzvermittlung in den beiden für die kaufmännische Unternehmenssteuerung zentralen Bereiche. Neben der inhaltlichen und fachlichen Vertiefung in Controlling und Finanzen entwickeln Studierende außerdem Schlüsselqualifikationen und Kernkompetenzen.

Das Masterprogramm ist für WirtschaftswissenschaftlerInnen konzipiert, die sich in Richtung strategischer Unternehmenssteuerung entwickelt wollen. AbsolventInnen des Masterstudiums können ihr Wissen in Management- und Leitungsfunktionen zur Verfügung stellen und sind außerdem in der Lage moderne Business-IT für Steuerungsaufhaben zu nutzen.

Zu den Kernelementen des Curriculums zählen unter anderem Strategisches Management und Planspiel, Empirische Sozialforschung, Wirtschaftspsychologie, Prozess- und Projektcontrolling, Advanced Corporate Finance, Management Accounting, Finanzmärkte und Finanzinstrumente, Risikomanagement sowie Wirtschaftsethik und Bankmanagement.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) M.A. Crossmedia & Communication Management

Der Masterstudiengang Crossmedia & Communication Management baut auf den drei Säulen Journalismus, Unternehmenskommunikation und Medienmanagement auf. Das Masterprogramm fokussiert dabei auf medienübergreifende Unternehmensführung, Umsetzungs- und Implementierungsstrategien sowie die crossmediale Vermittlung von Marken, Inhalten und Kundenbeziehungen.

Anschließend an ein Bachelor-Studium, bildet der Master zukünftige Medien- und KommunikationsmanagerInnen aus. Zu den Arbeitsfeldern zählen etwa Zeitungs- und Zeitschriftenverlage, Internetportale, Rundfunkanstalten, Werbe- und Kommunikationsagenturen sowie Politik oder Verwaltung.

Die Studienbereiche des Masterprogrammes setzen sich aus Management und Führung, Virtuelle Kommunikation, Technologiemanagement, Marketingmanagement, Journalismus, Unternehmenskommunikation, Crossmediamanagement, Medienmanagement sowie Forschungs- und Praxisperspektiven zusammen. In jedem Bereich können sich Studierende Wahlpflichtfächer aussuchen, wie beispielsweise Brand Management, Bildjournalismus, Musikmanagement oder Krisenkommunikation.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) M.A. Mittelstandsmanagement

Das Masterstudium Mittelstandsmanagement: Schwerpunkt Personal und Marketing/Vertrieb verknüpft anwendungsorientierte und praxisnah aufgebaute Studienschwerpunkte. Der Studiengang zielt darauf ab, die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln, um diverse Unternehmensbereiche mittelständischer Betriebe zu managen.

Das Studium eignet sich für BetriebswirtschaftlerInnen mit Berufserfahrung. Mit dem Abschluss des Masterstudienganges können AbsolventInnen beispielsweise im Vertriebsmanagement, Finanzmanagement, Projektmanagement sowie in der Unternehmensentwicklung oder Markt- und Wirtschaftsforschung arbeiten.

Das Curriculum des Masterprogrammes umfasst verschiedene Kompetenzbereiche, dazu zählen: Mittelstandsmanagement, Personalmanagement, Marketing/Vertrieb sowie Forschungs- und Praxisperspektiven. Innerhalb dieser Module werden unter anderem Innovationsmanagement und Change Management, International Law, Marketing & Customer Relationship Management, Personalmarketing und -bindung sowie Vertriebsplanung und -steuerung gelehrt.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Management

Das Masterprogramm Management – Ausrichtung Unternehmensmanagement vermittelt Studierenden das Verständnis für die vielfältigen Unternehmensbereiche und ihre Funktionen. Damit eignen sich Studierende umfassende Betriebswirtschafts- und Managementkenntnisse an, die im Beruf praktisch anwendbar sind.

Der Studiengang richtet sich insbesondere an HochschulabsolventInnen, die über Berufserfahrung aber über kein oder nur geringes wirtschaftswissenschaftliches Vorwissen verfügen. AbsolventInnen qualifizieren sich mit dem Masterabschluss für strategische Führungspositionen in sämtlichen Wirtschaftsbereichen.

Innerhalb des Masterstudiums, das unterschiedliche Studienzeitmodelle anbietet, werden unter anderem folgende Fächer gelehrt: Grundlagen der Ökonomik, Recht der Unternehmensführung, Businessplan, Rechnungswesen und Finanzierung, Personalmanagement, Marketing und Beschaffung, Strategisches Management sowie Organisationsgestaltung. Darüber hinaus führen Studierende Projekte durch und verfassen am Ende des Studiums eine Masterarbeit.

Hochschule Niederrhein "Management" - Master of Business Administration (MBA)

Der Master of Business Administration in Management bildet Studierende für Positionen im Management aus. Der Masterstudiengang geht dabei auch auf die Themenbereiche Unternehmensführung, Strategie sowie auf die Kompetenzfelder Führungsstärke, Entscheidungsfreudigkeit, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit ein.

Zugelassen werden können zum Masterstudium HochschulabsolventInnen mit vorzugsweiser sowohl kaufmännischer Praxis als auch betriebswirtschaftlichen Vorkenntnissen. Das Masterprogramm qualifiziert für Führungs- und Managementaufgaben in diversen wirtschaftlichen Sektoren sowie den verschiedenen Unternehmensbereichen.

Im Mittelpunkt des Curriculums stehen unter anderem folgende Module, die entweder auf Deutsch oder Englisch gelehrt werden: Informationsmanagement, Reporting und Controlling, Organisations- und Personalmanagement, Operationsmanagement und Einkauf, Sales Management, Business Research, Internationales Marketing sowie Strategisches Management und Entrepreneurship.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden die wichtigsten Rahmenbedingungen, Interessen und Anforderungen von Kultur- und Non-Profit-Organisationen. Dabei geht es darum, die hierfür institutionell angemessenen und effektiven Methoden, Konzepte und Instrumente des Managements theoretisch und praktisch zu behandeln und zu erlernen.

Das Studium richtet sich an Personen, die in Kultur- oder Non-Profit-Organisationen in führenden Positionen tätig sind oder sich für solche qualifizieren wollen.

Das Curriculum bietet Kurse wie z.B. Einführung in das Kulturmanagement, Medien und Kommunikation, Kunstkommunikation, Konzepte und Werkzeuge des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements, Medienethik und Medienkompetenz, Rechtliche Grundlagen, Kostenrechnung und Öffentliche Finanzwirtschaft, Gesellschaftliche Funktion der Kultur, Personalmanagement und Unternehmenskommunikation oder Berufspraxis in Kultur- und Non-Profit-Organisationen.

Mannheim Business School Mannheim MBA

The Mannheim Master of Business Administration facilitates students with an individual Master programme in order to round off their personal qualification profile. The Master is internationally oriented and thus offers participants three possible tracks; a German Track, a Transatlantic/Eurasian Track and a European/Global Track.

The program is designed for students with a Bachelor’s degree and at least three years of post-study work practice. Graduates have the possibility to work in various management and leadership positions either in a national or international company.

The curriculum contains subjects such as Decision Analysis, Marketing, Corporate Finance, Intercultural Competence, Fundamentals of International Systems, Innovation Management as well as Global Information Management and Leadership.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Marketing & Communication

Das Masterprogramm Marketing & Communication dient der Vermittlung von theoretischen Grundlagen sowie praxisorientierten Kompetenzen. Studierende erhalten eine Ausbildung im internationalen Marketing und beschäftigen sich unter anderem intensiv mit Markt- und Wettbewerbsforschung sowie Werbe- und Kommunikationskampagnen.

Das Studium eignet sich für Interessierte mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund und einschlägiger Berufserfahrung. Für die Vereinbarkeit von Beruf und Studium bietet der Studiengang verschiedene Studienzeitmodelle an. AbsolventInnen qualifizieren sich für Positionen im Marketing oder in der Unternehmenskommunikation.

Die Kerngebiete des Masterstudienganges sind: Kommunikationsinstrumente, Werbe- und Medienpsychologie, Entscheidungsorientiertes Management, Marketing- und Kommunikationsplanung, International Marketing Managements sowie (e)Customer Relationship Management. Darüber hinaus setzen sich Studierende in Praxisprojekten unter anderem mit Fragen des E-Business auseinander.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Marketing-Management MBA

Das Master-Programm bietet eine kombinierte Vertiefung in Marketing und Management. Dabei geht es um verschiedene Strategien, Kanäle, Zielgruppen und Konzepte des Marketings sowie praxisorientierte Managementinstrumente und –methoden.

Die AbsolventInnen sind für anspruchsvolle Führungspositionen in Vertrieb und Marketing in verschiedenen Unternehmensbereichen qualifiziert.

Das Curriculum bietet eine breite Palette an thematischen Kursmodulen an: z.B. Management-Framework, Communication & Soft Skills for Leadership, Marketing-Politik und Strategie, Management of Finance, Controlling & Accounting, Marketing: Market Research und Kundenmanagement, Management: Economics & Quantitative Analysis, Management-Techniken im internationalen Wirtschaftsraum, Internationales Marketing-Management oder Marketing-Instrumente: Strategie, Operation, Policy.

Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen Marketing und Vertrieb (MSc)

Das Masterprogramm Marketing und Vertrieb macht Studierende mit den inhaltlichen, fachlichen und sozialen Komponenten von Marketing- und Vertriebspositionen vertraut. Anwendungsorientiert aufgebaut, geht der Studiengang sowohl auf theoretische als auch praktische Themengebiete von Marketing und Vertrieb ein.

Das Studium eignet sich für Marketing- und Vertriebsfachkräfte, die vier Jahr Berufserfahrung und einen Hochschulabschluss vorweisen können. AbsolventInnen des Masterprogrammes sind im Stande diese vertriebsorientierte und fachlich fundierte Zusatzausbildung etwa als BereichsleiterInnen, VertriebsexpertInnen, Key Account ManagerInnen oder Business Development ManagerInnen einzusetzen.

Im Zentrum des Masterprogrammes stehen unter anderem folgende Fächer: Betriebswirtschaftslehre, Rechtsgrundlagen, Controlling, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Verkaufsmanagement, Marketing Management sowie Präsentationstechniken, Verhandlungsführung und Konfliktmanagement. In der abschließenden Masterthesis werden die gelehrten Inhalte wissenschaftlich und praxisnah reflektiert.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Business Consulting

Das Master-Programm bietet den Studierenden eine betriebswirtschaftliche Fachausbildung, die wissenschaftlich fundiert und konsequent anwendungsorientiert ist. Die Studierenden erlernen die notwendigen fachlichen und methodischen Fähigkeiten für beratende Aufgaben. Durch zahlreiche Fallstudien üben die Studierenden, die Umsetzung der erlernten theoretischen Konzepte in der Praxis anhand konkreter Frage- und Aufgabenstellungen.

Die AbsolventInnen des Studiums sind für führende Managementpositionen im Bereich des Business Consultings in verschiedenen Branchen qualifiziert.

Das Curriculum bietet zu verschiedenen Themenbereichen Kurse an: z.B. Grundlagen der Unternehmensberatung, Personalberatung und Coaching, Investitions- und Finanzierungsberatung, Existenzgründungsberatung, Fallstudie zur Existenzgründungsberatung, Strategische Unternehmensberatung, KMU-Controlling, Unternehmens- und Bilanzanalyse, Marketing und Vertriebsberatung, Corporate Finance-Beratung, Prozess- und Organisationsberatung und Sanierungsberatung.

Frankfurt School of Finance & Management Master in Auditing

Der Master in Auditing versteht sich als inhaltliche, interdisziplinäre, praxis- und anwendungsorientierte Vorbereitung auf Wirtschaftsprüfungstätigkeiten. Studierende können im Masterprogramm ihre Analyse- und Kommunikationskompetenzen ausbilden, um so für Konzeptions-, Strukturierungs- und Implementierungsaufgaben als WirtschaftsprüferIn gerüstet zu sein.

Der Studiengang ist für Interessierte aus der Wirtschaftsprüfungsbranche, die das Examen zur Befähigung als WirtschaftsprüferInnen anstreben, entwickelt worden. In Übereinstimmung mit den Anforderungen als WirtschaftsprüferIn können so im Vorfeld einzelne Examensbereiche absolviert werden. Mit Abschluss des Masterstudiums setzen Studierende damit einen weiteren Schritt zur Tätigkeit als WirtschaftsprüferIn.

Die Studieninhalte bestehen aus einführenden und vertiefenden Elementen sowie konkreten Fallbeispielen aus den Bereichen Steuern und Prüfung, Recht sowie Betriebswirtschaft. Abschließend muss eine Sonderprüfung inklusive IT-Prüfung abgelegt sowie eine Masterthesis verfasst werden.

Universität Regensburg Master in Controlling (MBA)

Das Master-Programm bietet eine vertiefende Managementausbildung mit dem Schwerpunkt Controlling. Dabei werden den Studierenden Fachwissen und methodische Kompetenzen und Instrumente aus unterschiedlichen Bereichen vermittelt: z.B. Betriebswirtschaft, Kostenrechnung, wertorientierte Steuerung oder Rechnungslegung.

Das Studium richtet sich an Fach- und Führungsleute aus Unternehmen in Industrie, Handel oder Dienstleistungsbranche, die sich im Bereich Controlling und Unternehmenssteuerung weiterbilden möchten.

Das Curriculum beinhaltet die Schwerpunkte Controlling, Management und Unternehmenssteuerung. Darin werden zahlreiche Einzelkurse angeboten wie z.B. Grundlagen des Controllings, Finanzmanagement, Controlling der Funktionalbereiche, Unternehmensbewertung und wertorientierte Steuerung, Externe Unternehmensrechnung, Operations Controlling, Unternehmensentwicklung, Datenbanken im Unternehmen und Prozessanalyse und Reengineering. Abschließend ist eine Masterarbeit zu verfassen.

Frankfurt School of Finance & Management Master in Management

The Master programme in Management helps students developing strong competences in strategy and process management. The programme’s conception is a combination of analytical and practical teaching. Moreover, the programme focuses on management theory and skills for improvement programmes.

Designed for students with a first Bachelor’s degree, the Master qualifies students for careers in Strategy, Organisation, Banking, Manufacturing or Digital Business. Therefore these fields of work are areas of specialisation within the programme. After graduating, young professions will be able to apply management skills to actual business problems.

The study plan gives insights into Principles of Economics, Accounting, Finance, Statistics and Management. Moreover, subjects such as Strategic Management, Operations Management, Marketing or Information Systems are also offered in the curriculum.

ESCP Europe Campus Berlin Master in Management (MIM)

Der Master in Management ist ein generelles Management-Studienprogramm, das in Berlin, Paris, London sowie Madrid studiert werden kann. Die internationale Ausrichtung des Masterprogrammes ermöglicht die Entwicklung einer europäischen und globalen Perspektive auf aktuelle wirtschaftliche Herausforderungen.

Das Masterprogramm richtet sich an AbsolventInnen eines ersten Hochschulstudiums mit sehr guten Kenntnissen von zumindest zwei Fremdsprachen. Durch den hohen Praxisbezug können Studierende nach dem Master-Abschluss in verschiedenen internationalen Unternehmensbereichen und Wirtschaftssektoren tätig werden.

Zu den Studieninhalten zählen Pflicht- und Wahlfächer aus folgenden Themenbereichen. Corporate Finance, Human Resource Management, International Marketing, Operations Management sowie Entrepreneurship, Media Management, Sustainable Development, Hospitality and Tourism oder Business Consulting.

WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA) Master in Marketing Management

Das Master-Programm bietet eine wissenschaftlich fundierte Fachausbildung für den Bereich des Marketings. Dabei spielen betriebswirtschaftliche Grundlagen und Methoden eine besondere Rolle. Studierende werden dazu befähigt, die erworbenen theoretischen, methodischen und sozialen Kompetenzen anhand konkreter Aufgaben- und Fragestellungen in die Praxis umzusetzen.

Das Master-Programm richtet sich insbesondere an Personen, die über einen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss verfügen und sich für anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen Marketing, Vertrieb oder Marktforschung qualifizieren möchten.

Das Curriculum gliedert sich in Basismodule, Praxismodule und Spezialisierungsmodule. Dabei werden Themen wie strategisches und operatives Marketing, Vertrieb oder Methoden der Marktforschung behandelt. In den Praxismodulen lernen die Studierenden, das Fachwissen in der Praxis anzuwenden.

Hochschule Osnabrück Master International Supply Chain Management

Der Masterstudiengang International Supply Chain Management fokussiert auf internationale Unternehmenslogistik. Das Masterprogramm umfasst die Themenbereiche Management der Logistic Operations, Umsetzung von Logistikkonzeption in Unternehmen sowie Konzeptimplementierung zwischen Unternehmen und den vor- und nachgelagerten Stufen.

Die Zielgruppe des Masters sind HochschulabsolventInnen mit Berufserfahrung, die Managementaufgaben übernehmen und in Führungspositionen arbeiten möchten. Mit dem Masterabschluss profilieren sich AbsolventInnen für Managementpositionen in Logistikdienstleistungsunternehmen sowie in der Industrie oder im Handel.

Die Studieninhalte des Masterstudiums umfassen unter anderem folgende Lehrveranstaltungen: Business Process Management, International Economics and Trade, Informationsmanagement in Supply Chains, Produktionsmanagement, Warehouse Management sowie Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethoden, Angewandte Forschungsmethodik und Intercultural Communication and Negotiation.

Hochschule Niederrhein Master Kulturpädagogik & Kulturmanagement

Der Masterstudiengang in Kulturpädagogik und Kulturmanagement geht auf aktuelle Fragen der Kulturforschung ein. Das Studienkonzept ist sowohl wissenschaftlich als auch praxisnah aufgebaut und vermittelt kulturvermittelnde und kulturpädagogische Kompetenzen.

Der Master ist für AbsolventInnen eines studienrelevanten Hochschulstudiums geeignet. Nach dem Masterabschluss sind Studierende in der Lage sowohl im Kulturmanagement als auch in der kulturpädagogischen Praxis zu arbeiten. Die notwendigen Kompetenzen erarbeiten Studierende bereits während des Studiums in konzeptionellen Projekten.

Die Studieninhalte bestehen aus folgenden Themengebieten: Kultur- und bildungspolitische Strategien und Diskurse, Kulturpädagogische Konzeptentwicklung sowie Kultur- und Projektmanagement. Angebotene Module sind etwa Kulturdiskurse, Kulturpolitik – politische Kultur, Kulturmanagement, Mediendiskurse, Vermittlungsformen der Kulturpädagogik sowie Durchführung von Kulturprojekten.

Hochschule Mainz Master Management berufsintegrierend

Das Masterprogramm in Management beschäftigt sich mit der Ausbildung von internationalen Management- und Handlungskompetenzen sowie mit der Erarbeitung von Know-How im Leadership-Bereich. Der Studiengang verbindet dabei theoretische Wissensvermittlung mit praktischen Anwendungskenntnissen.

Ausgerichtet für Nachwuchskräfte im Führungsbereich, eignet sich der Masterstudiengang als Qualifizierung für internationale Managementpositionen. AbsolventInnen sind außerdem in der Lage, die Entwicklung von Personal- und Führungskräften voranzutreiben und rasche Zugänge zu unternehmerischen Problemstellungen sowie Strukturen zu finden.

Im Vordergrund des Curriculums stehen Kurse sowie Unternehmensprojekte. Zu den Fächern zählen unter anderem Supply Chain Management, Marketing Management, Managerial Economics, Human Resource Management und Führungskompetenz, Corporate Finance, Strategisches Management, Internationales Recht sowie Change Management.

Hochschule Mainz Master Management Franco Allemand

Der Master Management Franco Allemand bildet Führungskräfte für deutsche und französische Unternehmen aus. Ein Hauptaugenmerk legt der Studiengang auf Betriebswirtschafs- und Management-Know-How in den drei Unterrichtssprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Darüber hinaus vermittelt der Master internationale wirtschaftliche Aspekte mit Fokus auf den deutsch-französischen Raum.

Das Masterprogramm ermöglicht Studierenden, die einen Bachelor-Abschluss und sehr gute Sprachenkenntnisse vorweisen können, eine qualifizierte Ausbildung für zukünftige Leitungs- und Managementfunktionen im unternehmerischen Kontext in Deutschland und Frankreich.

Die Studienbereiche des binationalen Masters umfassen Fächer wie Marketing und Marktforschung, Organisations- und Personalmanagement, Einführung in das Rechnungswesen, IT und Management, Qualitäts- und Projektmanagement, Strategisches Management und Export, Finanzen und Controlling sowie Internationales Recht.

Hochschule Mainz Master Management Vollzeit

Im Masterstudiengang in Management erwerben Studierende Managementwissen auf betriebswirtschaftlicher Grundlage sowie Führungsqualitäten auf Basis von Managementtechniken. Innerhalb des Studienganges ist die Wahl zwischen den Spezialisierungen in Controlling und Finanzen oder Marketing und Unternehmenskommunikation möglich.

Das Masterprogramm richtet sich an WirtschaftswissenschaftlerInnen, die ihr berufliches Profil im Bereich von Managementkompetenzen schärfen wollen. AbsolventInnen können in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens sowohl im öffentlichen als auch privaten wirtschaftlichen Sektor in Positionen des Managements tätig werden.

Die Schwerpunkte des Curriculum sind unter anderem Personalführung und soziale Kompetenzen, Unternehmensrechnung, Unternehmensführung, Informationsmanagement, Volkswirtschaftslehre, Internationales Recht sowie der Unterricht in einer Wirtschaftsfremdsprache. Neben dem Verfassen der Masterarbeit absolvieren Studierende auch Praxisprojekte und Fallstudien.

Hochschule Mainz Master of Arts International Business

The Master in International Business is a multi-disciplinary and multi-lingual programme, which puts an emphasis on management theories and management tools. Moreover, the programme offers applied projects with multinational companies – a concept, which is also continued within the Master thesis.

The programme is designed for students holding a Bachelor’s degree in either Management or Business Administration. Graduates are qualified for management and leadership positions on an international level and with an intercultural background.

The curriculum comprises of modules including International Business Environment, Leadership and Organisation, International Accounting, International Business Law, International Marketing and Export Management, International Corporate Finance as well as Language Training.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Master of Business Administration

Der Master of Business Administration spezialisiert sich auf Unternehmensführung, Finanzen, Marketing sowie Recht. Das Masterprogramm ist anwendungsorientiert aufgebaut und vermittelt neben inhaltlichen Aspekten auch praktische Fähigkeiten. Anhand von Case Studies können Studierende Leadershipkompetenzen entwickeln.

Das Studium richtet sich an HochschulabsolventInnen mit sehr guten Englisch-Sprachkenntnissen und mindestens einjähriger Berufstätigkeit. Der Masterabschluss qualifiziert Studierende für unternehmerische Führungs-, Leitungs- und Managementpositionen.

Im Masterstudiengang werden unter anderem folgende Lehrveranstaltungen angeboten: Crash-Kurs Betriebswirtschaftslehre, Economics, Human Resource Management, Financial Management, Strategic Corporate Management, Business Law, Management Decision Making sowie International Investment and Controlling. Darüber hinaus können Studierende Vertiefungen belegen, etwa in den Bereichen Marketing and Sales, Process and Change Management oder Energy Economics.

RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz Master of Business Administration (MBA)

Der Masterstudiengang in Business Administration stellt eine grundlegende betriebswirtschaftliche Ausbildung dar. StudiengangsteilnehmerInnen können zwischen verschiedenen Vertiefungen wählen: Leadership, Tourismusmanagement, Marketingmanagement, Unternehmensführung und Finanzmanagement, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Logistikmanagement, Produktionsmanagement sowie Sportmanagement.

Das Masterprogramm richtet sich vorwiegend an Nicht-BetriebswirtInnen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und sich mit dem Masterabschluss für weitere Karriereziele in ihrem Arbeitsumfeld qualifizieren möchten. AbsolventInnen können nach dem Studium in verschiedenen mittleren und höheren unternehmerischen und betrieblichen Positionen arbeiten.

Der Studienplan besteht aus verschiedenen Basismodulen, wie etwa Management und Controlling, Internationale Kompetenzen, Handlungsfelder des Managements und Rahmenbedingungen des Managementhandelns, sowie aus den jeweiligen gewählten Spezialisierungsmodulen. Am Ende des Masterstudiums erstellen Studierende eine Masterthesis.

NORDAKADEMIE Graduate School Master of Business Administration (MBA)

Das Master of Business Administration-Programm beinhaltet neben einer klassischen Ausbildung im General-Management auch Spezialisierungsmöglichkeiten in Marketing, Business Process Management sowie Finance and Accounting. Der Unterrichtet findet auf Deutsch und Englisch statt.

Das Masterstudium richtet sich vorwiegend an Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen beziehungsweise an PraktikerInnen etwa aus den Bereichen Medizin, Informatik oder Rechtswissenschaften. Mit dem Masterabschluss erhalten TeilnehmerInnen eine Qualifizierung, die sie für Management-Positionen in ihrem jeweiligen Berufsfeld befähigt.

Zu den angebotenen Lehrveranstaltungen zählen etwa Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzbuchhaltung und Bilanzierung, Controlling, Strategische Unternehmensführung, Marketing und Sales, Einführung in die Rechtswissenschaft, International Management, Supply Chain and Operations Management sowie Human Resources Management.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Master of Business Administration (MBA) - Innovation & Leadership

Im Master of Business Administration – Innovation und Leadership werden Antworten auf aktuelle Fragestellungen der globalen Wirtschaft und internationalen Innovationen und deren Auswirkungen auf mittelständische Unternehmen erarbeitet. Teilnehmende erwerben Management- und Führungsqualifikationen.

Das Studium wendet sich besonders an angehende Unternehmer, die sich auf die Übernahme einer Firma vorbereiten möchten oder generell ihre Führungsfähigkeiten verbessern möchten. Den Absolventen stehen zahlreiche Möglichkeiten offen, um erfolgreich in mittelständischen Betrieben tätig zu werden.

Der Studienplan umfasst die drei Bereiche General Management, Leadership und Innovation Management. Die Studierenden beschäftigen sich dabei beispielsweise mit Global Management & Responsibility, Leadership & Coaching, Fundamental Innovation Management, Corporate Entrepreneurship & Startup oder Global Marketing & Sales.

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Master of European Studies - Governance and Regulation

The Master programme in European Studies – Governance and Regulation educates students with in-depth knowledge of affairs regarding the European Union. Besides courses, the study concept includes trainings, workshops and field-trips to both German and European governmental institutions.

The program is designed for students with a graduate degree and a strong commitment to European issues. The Master prepares young professionals for their work in national and EU-institutions as well as national and international companies and organisations as well as Non-Governmental-Organisations.

The study programme contains for instance Political Economy of European Integration, Law of the EU, Governance in the EU, Multi-level Decisions-Making in the EU as well as Sector-specific Regulations.

Frankfurt School of Finance & Management Master of Finance

The Master of Finance offers an in-depth insight into various aspects of the financial industry. The programme focuses on Capital Markets, Corporate Finance, Risk Management and Development Finance.

Intended for students with an academic background in finance, economics or management, the Master qualifies for positions in the financial industry. Graduates are prepared to work internationally and cross-culturally with a strong focus on analyzing and solving financial problems.

The curriculum addresses subjects such as Foundations of Finance, Statistics and Econometrics, Macro- and Monetary Economics, Financial Statement Analysis, Financial Products and Modelling, Financial Markets and Institutions as well as Practical Ethics in Finance.

Frankfurt School of Finance & Management Master of Mergers and Acquisitions

Der Master of Mergers and Acquisitions verknüpft wirtschaftswissenschaftliche, rechtswissenschaftliche und steuerrechtliche Inhalte. Das Master of Laws-Programm lehrt Studierenden Fachkenntnisse der Aufgabenkreise Mergers and Acquisitions sowie Corporate Finance.

Das Studienprogramm wendet sich an Nachwuchsfachkräfte mit abgeschlossenem wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichem Studium. Der Master qualifiziert AbsolventInnen für Experten- und Beratertätigkeiten im Bereich Mergers and Acquisitions. Studierende können nach dem Masterabschluss in Rechtsanwaltskanzleien, bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, in Banken oder bei verschiedenen anderen Unternehmen tätig werden.

In Modulen strukturiert, werden die Lehrveranstaltungen auf Deutsch und Englisch abgehalten. Folgende Inhalte werden dabei unter anderem bearbeitet: Strategische Aspekte von Merger and Aquisistions-Transaktionen, Due Diligence, Gesellschafs- und Steuerrecht, Private Equity, Kartellrecht sowie Akquisitionsfinanzierung und Post Merger Integration.

Hochschule Mainz Master of Science Business Administration

Der Masterstudiengang in Business Administration lehrt fächerübergreifende Kompetenzen um wirtschaftliche Fragestellungen kontextorientiert zu bearbeiten. Das Masterprogramm, das sowohl wissenschaftlich als auch praxisnah aufgebaut ist, fokussiert dabei vor allem auf zukünftige Führungs- und Leitungsfunktionen.

Das Masterstudium ist für Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen konzipiert worden und ermöglicht Interessierten aus sämtlichen Berufsfeldern eine Management-Ausbildung. So können sich beispielsweise IngenieurInnen, JuristInnen oder MedizinerInnen mit dem Masterabschluss für Managementfunktionen in ihren jeweiligen Arbeitsfeldern qualifizieren.

Der Studienplan beinhaltet unter anderem Grundlagen und Methoden der Betriebswirtschaflehre, Rechtliche und Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen unternehmerischer Entscheidungen, Marketing, Informationsmanagement, Investition und Finanzierung, Strategisches Management, Entwicklung und Führungskompetenz sowie Projektmanagement. Der Masterstudiengang schließt mit einer Masterthesis ab.

EIPOS GmbH - Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG Master of Science (Immobilienmanagement)

Der Masterstudiengang in Immobilienmanagement beinhaltet sowohl wissenschaftlich-theoretische als auch praktische Elemente der Immobilienwirtschaft. Das Masterprogramm geht dabei auf Chancen und Herausforderungen der Immobilienbranche ein und beinhaltet praktische Lösungsvorschläge.

Der Studiengang richtet sich an Interessierte der Leitungsebene aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Bauingenieurwesens, Architektur oder Wirtschaftswissenschaften. Das Studium bildet AbsolventInnen einer dieser Fachrichtungen auf dem Gebiet der Immobilienwirtschaft weiter und qualifiziert für eine Tätigkeit in der Immobilienbranche.

Im Mittelpunkt des Masterprogrammes stehen unter anderem folgende Fächer: Instrumentarien des Immobilienmanagements, Führung in der Immobilienwirtschaft, Immobilienfinanzierung & Controlling, Asset Management, Portfolio Management sowie Immobilienbestandsmanagement und Internationales Immobilienmanagement. Überdies ist eine Studienreise nach Shanghai im Studienplan vorgesehen.

Hochschule Mainz Master of Science International Business

The Master programme in International Business is an international degree course taking place in Germany and the United Kingdom. The programme provides students with business knowledge as well as analytical competences in order to understand challenges and change in the field of international business.

Designed for students with business-relevant academic background, the programme educates experts in International Business. Graduates have the possibility to work in international business companies and in an international environment respectively.

The practically oriented programme offers students lectures and seminars such as Global Information Systems for Strategic Advantages, Digital & Social Media, European Business, Global Operations and International Marketing, Marketing Communications as well as Service Sector Consultation.

Wilhelm Büchner Hochschule Master of Science - Wirtschaftsingenieurwesen

Das Master-Programm Ingenieurswesen beschäftigt sich mit verschiedenen Frage- und Themenstellungen an der Schnittstelle von Technik, Wirtschaft und Naturwissenschaften. Dabei werden den Studierenden neben vertiefenden Technikfachkenntnissen auch betriebswirtschaftliche Grundlagen und Managementkompetenzen vermittelt.

Das Studium richtet sich v.a. an HochschulabsolventInnen aus technischen, ingenieurs- oder naturwissenschaftlichen Bereichen, die sich weiterbilden und vertiefen möchten. AbsolventInnen sind für anspruchsvolle Positionen in Marketing, Logistik, Unternehmensberatung oder Controlling qualifiziert.

Das Curriculum bietet eine breite Palette an Modulen und Kursen: z.B. Grundlagen Wirtschaft und Organisation, Kosten- und Leistungsrechnung, Unternehmensführung, Innovations- und Technologiemanagement, Qualitätsmanagement, Methoden wissenschaftlichen Arbeitens, E-Business, Makroökonomie und Wirtschaftspolitik, Markt- und Projektmanagement, Produkt- und Life-Cycle-Management oder Internationale Wirtschaftsbeziehungen.

Universität Stuttgart Master:Online Logistikmanagement

Das Master-Programm vermittelt vertiefende Fachkenntnisse in den verschiedenen Bereichen und Prozessen des Logistikmanagements: von der Lager- und Materialwirtschaft bis zu betriebswirtschaftlichen Managementkompetenzen. Die kombinierte Theorie-Praxis-Ausbildung bereitet die Studierenden auf anspruchsvolle Aufgaben im logistischen Management vor.

Die AbsolventInnen sind für anspruchsvolle Managementpositionen mit Führungs- und Steuerungsfunktionen in Logistikzentren oder -Unternehmen sowie benachbarten Branchen qualifiziert.

Das Curriculum besteht aus den beiden Kernbereichen Betriebswirtschaftslehre und Logistik, in denen Kurse angeboten werden wie z.B. Betriebswirtschaftliche Planung und Strategisches Management, Forschungs- und Entwicklungsmanagement, Wissens- und Informationsmanagement, Projekt- und Qualitätsmanagement oder Technische Logistik. Im Vertiefungsbereich Logistik gibt es Kurse wie Logistikplanung, Supply Chain Management, Sicherheitstechnik oder Entsorgungslogistik.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Quality Management

Das Master-Programm bietet eine vertiefende Fachausbildung für den Bereich des Qualitätsmanagements. Dabei wird eine ganzheitliche Perspektive angewandt, die auch umliegende Bereiche wie Projektplanung, Produktentwicklung oder Produktion in die Entscheidungsfindung miteinbezieht. Den Studierenden wird ein umfangreiches methodisches Repertoire für die Anwendung in der Praxis zur Verfügung gestellt.

Das Studium qualifiziert AbsolventInnen für führende Positionen in Unternehmen oder Organisationen sowie zur Selbstständigkeit. Es ergeben sich verschiedene potenzielle Einsatzbereiche: z.B. Mitarbeiterschulung, Material- und Güterprüfung, Projektplanung oder externe Qualitätssicherung.

Das Curriculum bietet Kurse wie z.B.: Statistische Methoden der Qualitätssicherung, Zuverlässigkeit technischer Systeme, Statistische Tolerierung, Elemente des Qualitätsmanagement und Normung, Qualitätskosten, Metrologie, Qualitätsplanung und Qualitätslenkung, Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Umweltmanagement, Projektmanagement / Integriertes Management, Qualitätsaudit und Produkthaftung, Rechnerunterstützte Qualitätssicherung, Prüfmittelmanagement und Methoden des Qualitäts- und Innovationsmanagements.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Sales and Marketing

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den Themenbereichen Vertrieb und Marketing. Zur Vorbereitung auf komplexe Aufgabenbereiche und Problemstellungen werden den Studierenden fachliche Grundlagen sowie methodische Kompetenzen vermittelt, die sie in der Praxis umsetzen können.

Das Studium richtet sich v.a. an Fach- und Führungskräfte großer Unternehmen, die sich in einer Weiterbildung zentrale fachliche und methodische Kenntnisse im Bereich Sales and Marketing aneignen möchten.

Das Curriculum bietet grundlegende und weiterführende Module an: z.B. Wissenschaftliche Methoden, Grundlagen des Marketing, Grundlagen des Vertriebs, Marketing- und Vertriebscontrolling, Unternehmensstrategie, Konsumentenverhalten, Marketing- und Vertriebsrecht, Customer Relationship Marketing oder Verhandlungstechnik. Je nach Spezialisierung in Marketing oder Vertrieb wählen die Studierenden weitere Module.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Sportmanagement

Der internationale Sportmarkt zählt zu den größten und am stäksten wachsenden Märkten der Welt. Im Master Programm Sportmanagement erwerben die Studierenden branchenspezifische Wirtschaftskenntnisse sowie Managementkenntnisse für das professionelle Sportbusiness.

Zur Zielgruppe des Studiengangs zählen Branchenerfahrene und Quereinsteiger mit erstem Hochschulabschluss. Absolventen werden etwa in professionellen Sportclubs, Breitensportvereinen, Verbänden, Ligaorganisationen, Vermarktungsagenturen, Corporate Sponsors, kommerziellen Sportanbietern, Eventagenturen oder bei Sportartikelherstellern tätig.

Das Curriculum bietet zu verschiedenen Themenbereichen Kurse an: z.B. Medienmanagement und Kommunikation im Sport, International Brand Management, Finanzmanagement, Entrepreneurship und Businessplanung, Sponsoring, Corporate Social Responsibility, Corporate Finance in Sportligen, Leadership, strategisches Management im Sport, Sozioökonomie von Sportgroßveranstaltungen, Sport Governance oder quantitative und qualitative Sozialforschung.

TU Berlin ScienceMarketing Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den Rahmenbedingungen, Medienkanälen und Aufgaben des modernen Wissenschaftsmarketings. Dabei lernen Studierende, wie effektive Kommunikation und Werbung für wissenschaftliche Einrichtungen geplant, gesteuert und umgesetzt werden kann. Ein besonderer Fokus wird auf das Verhältnis von Wissenschaft und Wirtschaft gelegt.

Die AbsolventInnen des Studiums sind qualifiziert, in leitenden Positionen im Wissenschaftsmarketing zu arbeiten: z.B. als LeiterInnen von Kommunikationsabteilungen in Universitäten oder privaten Forschungseinrichtungen, in der Forschungsförderung, als InstitutsleiterInnen oder EntwicklungsmanagerInnen.

Das Curriculum besteht aus neun Modulen: Grundlagen Wissenschaftssystem, Kommunikationsmanagement für Wissenschaft und Forschung, Wissenschaftsjournalismus, Mittelbewirtschaftung und Mittelakquise, Projektmanagement, Marketing, Public Affairs in Wissenschaft und Forschung, Scientific Events und die Masterarbeit.

Hochschule Mainz Master Taxation

Der Masterstudiengang in Taxation dient neben der wissenschaftlichen Vermittlung von zentralen Elementen des Steuerrechts auch als Vorbereitung auf das Examen für zukünftige Steuerberater. Das Studienkonzept vermittelt neben steuerrechtlichen auch juristische und wissenschaftliche und berufsethische Inhalte.

Das Masterprogramm richtet sich an Interessierte, die sowohl ein erstes Hochschulstudium als auch Berufserfahrung vorweisen können. Master-AbsolventInnen können entweder weitere Karriereschritte im Bereich Taxation setzten oder auch mit dem im Studiengang erlerntem Wissen zur Steuerberatungsprüfung antreten.

Das Curriculum umfasst unter anderem Fächer aus den Themengebieten Bürgerliches Recht, Arbeits- und Handelsrecht, Abgaben- und Finanzgerichtsordnung, Jahresabschluss, Rechnungslegung und Bilanzsteuerrecht, Einkommenssteuer, Umsatz- und Erbschaftssteuer, Gesellschaftsrecht, Umwandlungssteuerrecht sowie Anglo-Amerikanisches Recht und Internationales Steuerrecht.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Wirtschaftsingenieurwesen

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden fortgeschrittene Fach- und Methodenkenntnisse des Wirtschaftsingenieurwesens. Der Ansatz des Studiums ist die anwendungs- und praxisorientierte Kombination einer betriebswirtschaftlichen Perspektive mit technischen Inhalten. Eine besondere Schwerpunktsetzung hat das Programm in der Nachrichten- und Kommunikationstechnik.

Das Master-Programm richtet sich v.a. an IngenieurInnen, die sich fachlich weiterbilden und für Führungspositionen etwa als ProjektleiterInnen qualifizieren wollen. Für AbsolventInnen ergeben sich verschiedene Einsatzbereiche wie z.B. in der Automatisierungstechnik, in der Luftfahrtindustrie oder in der Medientechnik.

Das Curriculum bietet ein breites Fächerangebot mit Kursen wie z.B. Communication Systems, Simulation nachrichtentechnischer Prozesse, Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Communication Technology, Kosten- und Leistungsrechnung oder Advanced Topics of Communications. Abschließend ist von den Studierenden eine Masterarbeit zu verfassen.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Controlling

Das Masterstudium vermittelt den Studierenden vertiefende Kenntnisse im Controlling sowie Managementkompetenzen. Die Studierenden lernen die zukünftigen Aufgabengebiete eines Controllers kennen und beschäftigen sich mit Themen wie Bilanzierung, Bilanzanalyse, Internationale Rechnungslegung und Beteiligungscontrolling. Der Studiengang ist sehr praxisorientiert.

Das Studium richtet sich an Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen und Controlling, die Ihre Kompetenz im Controlling erweiteren möchten oder an Personen, die sich bereits in einer Führungsposition befinden oder diese anstreben.

Auf dem Lehrplan stehen Basismodule wie beispielsweise Ökonomie, Buchhaltung, Bilanzierung, Marketing, Wirtschaftsrecht oder Informations- und Kommunikationstechnologie. In der Vertiefung Controlling lernen die Studierenden Inhalte wie Beteiligungscontrolling, Bilanzanalyse, Internationale Rechnungslegung oder Projektmanagement.

RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz MBA Financial Risk Management

Das Risikomanagement hat in vielen Branchen enorm an Bedeutung zugenommen. Der MBA-Masterstudiengang Financial Risk Management vermittelt konzeptionelle, modelltheoretische und prozessuale Grundlagen des Risikomanagements sowie umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispiele.

Zur Zielgruppe zählen Interessenten, die sich für eine Karriere in der mittleren und gehobenen Führungsebene weiterqualifizieren möchten.

Auf dem Studienplan stehen neben betriebswirtschaftlichen Grundlagenfächern, spezielle Financial Risk Management Module wie etwa Quantitative Methoden, Corporate Governance, Compliance und Risikomanagement, Portfoliotheorie, Marktrisiken und die Bewertung von Derivaten, Regulatorische Grundlagen des Finanzdienstleistungssektors, Modellierung, Management von Financial Risks und ausgewählten, Non-Financial Risks sowie ausgewählte branchenspezifische Risikomanagement-Themen.

Hochschule Neu-Ulm MBA General Management

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere nicht-wirtschaftliche Berufe zielt darauf ab, praxis- und international orientierte betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu vermitteln. Studierende lernen neben Problemlösungs-Kompetenzen auch verschiedene Management-Methoden kennen.

Zur Zielgruppe des Masterprogrammes zählen Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen, die über eine zumindest zweijährige post-akademische Berufserfahrung verfügen. AbsolventInnen qualifizieren sich mit dem Masterabschluss für Führungspositionen in verschiedenen nationalen und internationalen Wirtschaftssektoren und Unternehmensbereichen.

Die Kernthemen des Studiums sind unter anderem General Management, Internes und Externes Rechnungswesen, Accounting, Finance and Controlling, Personalmanagement, Führung und Organisation, Human Resource Management, International Aspects of Business, sowie Arbeitstechniken und Sprachen. Zum Abschluss des Masterstudiums ist das Verfassen einer Masterthesis vorgesehen.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA General Management Competence

Studierende lernen im Masterstudiengang MBA General Management Competence umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und lernen Managementaufgaben zu übernehmen und erfolgreich durchzuführen. Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit.

Das Studium richtet sich an Personen, die Führungsaufgaben und Führungspositionen im Unternehmen übernehmen wollen und an Nicht-Betriebswirte, die sich betriebswirtschaftlich weiterbilden möchten.

Im Basisstudium werden Module wie etwa Ökonomie, Buchhaltung und Bilanzierung, Marketing, Informations- und Kommunikationstechnologie, Wirtschaftsrecht oder rechtliche Grundlagen vermittelt. In der Vertiefung erwerben die Studierenden Kenntnisse in: Controlling, Europarecht, Management von Non-Profit-Organisationen, Öffentlichkeitsarbeit, strategisches Management, Beteiligungscontrolling oder Personalwirtschaft.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Gesundheitsmanagement

Der MBA Gesundheitsmanagement vermittelt den Studierenden spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Gesundheitswesen. Abgeschlossen wird das Studium mit dem Verfassen der Masterarbeit.

Zur Zielgruppe des MBAs zählen Führungskräfte im Gesundheitswesen und Personen, die Ihre Fachkompetenz im Bereich Gesundheitsmanagement erweitern und sich im Bereich der Betriebswirtschaft fortbilden möchten.

Im Basisstudium erwerben die Studierenden Kenntnisse in Ökonomie, Buchhaltung und Bilanzierung, Marketing, Informations- und Kommunikationstechnologie oder etwa Wirtschaftsrecht. Im Vertiefungsstudium stehen folgende Module auf dem Lehrplan: Gesundheitsbezogene Werbung, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsprodukte oder Gesundheit am Arbeitsplatz.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Immobilienmanagement

Der MBA-Studiengang Immobilienmanagement vermittelt den Studierenden die erforderlichen Kenntnisse, um als ImmobilienmanagerIn oder ImmobilienverwalterIn tätig zu werden. Das Gelernte wird direkt in die Praxis umgesetzt.

Der Studiengang richtet sich an Personen, die ihre Kenntnisse im Immobilienmanagement und in der Betriebswirtschaft erweitern möchten, sowie an Personen, die bereits als Führungskräfte der Immobilienbranche tätig sind.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Immobilienmanagement, Immobilienverwaltung, Immobilientreuhänderverordnung, Immobilieninvestment, Bauordnung, Spezialimmobilienmanagement, Raumordnungsgesetze, Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung sowie Recht.

RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz MBA Logistikmanagement

Der Masterstudiengang MBA Logistikmanagement vermittelt betriebswirtschaftliche Basismodule wie etwa Economics, Externe Rechnungslegung und Besteuerung, Informationsmanagement, Prozessmanagement, Wirtschafts- und Arbeitsrecht, Führung und Organisation, Human Resource Management, Management und Controlling.

Zur Zielgruppe des Masterprogramms zählen Personen, die eine Karriere in der mittleren und gehobenen Führungsebene anstreben.

Neben den betriebswirtschaftlichen Basismodulen stehen auf dem Studienplan Module der Logistik wie etwa Grundlagen des Logistikmanagements, Technische Grundlagen der Logistik, ERP-Systeme, Innerbetriebliche Logistik, Projektmanagement, Logistik im Unternehmen, Dienstleistungslogistik sowie ein Planspiel Logistikmanagement.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster MBA Marketing

Das Master-Programm bietet eine vertiefende Managementausbildung, die Wissenschaft und Praxis miteinander verbindet und die zentralen fachlichen und methodischen Grundlagen ebenso wie soziale Kompetenzen vermittelt. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Studium dabei auf den Aufgabenbereich des Marketings.

Das Studium richtet sich an Führungskräfte, die in den Bereichen Marketing oder Vertrieb arbeiten und sich eine vertiefende Expertise in Management und Marketing aneignen möchten. Die Studierenden kommen aus unterschiedlichen Branchen in Handel, Dienstleistung oder Industrie.

Das Curriculum bietet folgende Module an, die sich jeweils in mehrere Einzelkurse gliedern: Marketing-Grundlagen, Strategisches Marketing-Management, Internationales Marketing-Management, Management von Wertschöpfungsnetzen und Marketing-Controlling, Marken- und Kommunikationsmanagement, Kundenmanagement und Direktmarketing, Fallstudien, General and Digital Management sowie Selbstmanagement & Führung.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Organisational Behaviour

Im Masterstudiengang Organisational Behaviour festigen die Teilnehmenden ihre Führungserfahrung und erweitern die Ausbildungskompetenz des Managements. Abgeschlossen wird das Studium mit der Masterarbeit.

Zur Zielgruppe des Masterstudiums zählen Personen, die ihre Soft Skills im Bereich der Mitarbeiterführung, -schulung und -motivation erweitern möchten und sich betriebswirtschaftlich weiterbilden möchten. Angesprochen werden etwa Manager, Ausbilder und Coaches sowie Personen in Führungspositionen oder Personen, die eine Führungsposition anstreben.

Die Studierenden beschäftigen sich mit Modulen wie beispielsweise: Coaching – Training – Schulung, Emotionale Intelligenz und Soziale Kompetenz, Organisation, Organisationspsychologie und Organisationssoziologie, Mitarbeiterschulung und Mitarbeitermotivation.

Friedrich-Schiller-Universität Jena MBA Sportmanagement

Der Master of Business Administration in Sportmanagement geht auf die stetig wichtiger werdenden betriebswirtschaftlichen Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen des sportlichen Feldes ein. Der Studiengang bietet sowohl eine inhaltliche als auch praxisnahe Ausbildung an.

Das Masterprogram richtet sich an Interessierte mit absolviertem Hochschulstudium und einer zumindest einjährigen Berufspraxis etwa in Sportverbänden, bei Sportartikelherstellern, in der Unternehmensberatung, im Sporttourismus oder im Marketingsektor. Der Masterstudiengang versteht sich dabei als Ausbildungsplattform für zukünftige Führungskräfte im Bereich Sportmanagement.

Die Kernthemen des Curriculums umfassen unter anderem Sportökonomie, Dienstleistungsmanagement, Leadership und Management von Sportorganisationen, Sponsoring, Public Relations und Merchandising sowie Sporteventmanagement. Der Master schließt mit einer Masterthesis ab.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Unternehmensführung

Im MBA-Studiengang Unternehmensführung erlernen die Studierenden Kenntnisse, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen und zu leiten. Abgeschlossen wird das Studium mit der Masterarbeit.

Der Studiengang richtet sich an Personen, die eine Führungsaufgabe in einem Unternehmen übernehmen wollen und sich betriebswirtschaftlich weiterbilden möchten. Angesprochen sind unter anderem Gründerund Unternehmer.

Auf dem Lehrplan stehen Basismodule wie etwa Ökonomie, Buchhaltung und Bilanzierung, Marketing oder Informations- und Kommunikationstechnologie sowie spezialisierte Module wie Projektmanagement, Personalwirtschaft, Unternehmensführung, Organisation und Strategisches Management.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Mergers & Acquisitions (LL.M. / EMBA)

Das Master-Programm bildet die Studierenden in vertiefender Weise im Gebiet Mergers and Acquisitions aus. Dabei werden den Studierenden die rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Aspekte des Themas näher gebracht. Neben dem fachlichen Know-how werden den Studierenden v.a. tiefgehende Einblicke in die unternehmerische Praxis vermittelt.

Das Studium ist insbesondere für Personen mit juristischem oder wirtschaftswissenschaftlichem Abschluss geeignet, die sich die notwendigen Fachkenntnisse für Führungspositionen in der Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensberatung aneignen möchten.

Das Curriculum besteht aus acht Modulen, in denen zahlreiche Kurse angeboten werden: z.B. Betriebs- und volkswirtschaftliche Funktionen des Unternehmenskaufs, Grundlagen des Konzernrechts, Unternehmensbewertung, Verkaufs- und Übernahmeverfahren, Gewerblicher Rechtsschutz, Internationale Unternehmenskäufe oder Unternehmenskauf aus internationaler steuerlicher Sicht.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Motorsport-Management MBA

Das Master-Programm stellt eine fundierte Weiterbildung im Management dar. Dabei werden die vermittelten Konzepte, Instrumente und Methoden des Managements speziell auf den Bereich des Motorsports zugeschnitten.

Das Studium richtet sich an Personen, die im Motorsport beschäftigt sind und sich grundlegende Managementkenntnisse aneignen möchten. Es ist ebenfalls möglich, sich als ManagerIn auf den Bereich des Motorsports zu spezialisieren.

Das Curriculum bietet eine Reihe thematischer Kurse und Module an – die zentralen sind: Management Framework, Marketing-Politik und Strategien, Management of Finance, Controlling & Accounting, Organisation im Motorsport, Marketing im Motorsport sowie Personal-, Projekt- und Managementtechniken im Motorsport. Abschließend ist von den Studierenden eine Masterarbeit zu verfassen.

WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS TRAINING AG MSc E-Commerce & Online Marketing

Im Studium E-Commerce & Online Marketing lernen Studierende, wie sie erfolgreiches Web-Management betreiben und setzen sich mit dem Online Marketing auseinander. Neben dem technologischen Know-How werden auch Führungskompetenzen und Managementmethoden vermittelt.

Nach dem positiven Abschluss wird der Titel Master of Science verliehen. Absolventen können beispielsweise als Online Marketing Manager, Web Controller oder Content Manager tätig werden.

In den verschiedenen Modulen erwerben die Studierenden Kenntnisse über das Projekt- und Anforderungsmanagement, Content Management Web-Systeme oder auch E-Commerce und Online Marketing Instrumente.

Leuphana Universität Lüneburg M.Sc. Wirtschaftsingenieurwissenschaften

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwissenschaften beinhaltet sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch wirtschaftswissenschaftliche Elemente. Das Masterprogramm bildet Studierende in den verschiedenen wirtschaftlichen und technischen Teilaspekten wie Maschinenbau, Elektro- und Automatisierungstechnik oder auch Kommunikations- und Informationstechnologie aus.

Der Master ist vorwiegend für WirtschaftswissenschaftlerInnen mit einer mindestens zweijährigen Berufspraxis entwickelt worden. Der Masterabschluss befähigt zur Übernahme von Führungsaufgaben, die die fachliche versierte Verknüpfung von technischen mit wirtschaftlichen Komponenten voraussetzt.

Der Studienplan besteht aus fachlichen und überfachlichen Modulen, wie etwa Anwendungsrelevante Ingenieurmathematik, Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften, Elektro- und Automatisierungstechnik, Entwicklung und Technologiemanagement, Logistik und Supply Chain Management sowie Person und Interaktion, Gesellschaft und Verantwortung und schließlich Organisation und Verantwortung.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Oekonomie & Management (M.A.)

Das Master-Programm kombiniert die fachlichen und methodischen Expertisen aus Wirtschaft und Management. Dabei wird betriebswirtschaftliches Fachwissen gemeinsam mit Managementkonzepten und Führungskompetenzen erlernt, um die Studierenden zu ökonomisch fundierten Führungsentscheidungen und Managementaufgaben zu befähigen.

Das Studium richtet sich v.a. an Fach- und Führungskräfte in privaten Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Verwaltungen, die für ihre berufliche Tätigkeit erweiterte Fachkenntnisse in Ökonomie und Management erwerben möchten. Die AbsolventInnen sind für Führungspositionen im Management qualifiziert.

Das Curriculum beinhaltet u.a. die Module Unternehmensführung unter veränderten Rahmenbedingungen, Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Finanzberichterstattung, Investition, Gesellschaftsrecht, Individualarbeitsrecht, Marketing, Personalführung, Makroökonomie, Statistik, Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility, Konzepte und Instrumente des Controlling oder Informations- und Wissensmanagement.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Organisationsentwicklung (M.A.)

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden das notwendige Know-how, um Unternehmen und Organisationen bei Veränderungs- und Entwicklungsprozessen zu unterstützen. Dabei werden zentrale Fach-, Methoden-, Sozial- und Analysekompetenzen behandelt, die Studierende zur Vorbereitung und Begleitung von Organisationsentwicklungen befähigen.

Das Studium ist für AbsolventInnen verschiedener Studienrichtungen geeignet. Das Zielpublikum sind insbesondere Fach- und Führungskräfte und Organisationen und Unternehmen, die in der Geschäftsführung, im Management, in der Personal- oder Organisationsentwicklung tätig sind.

Das Curriculum gliedert sich in Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Zur ersten Kategorie zählen die Module Organisationen führen und beraten, Organisationsgestaltung, Wandel von Organisationen, Organisationsentwicklung auf drei Interventionsebenen, Handlungskompetenzen für Organisationsentwickler. Wahlpflichtmodule sind z.B. Kommunikation oder Organisationsentwicklung im internationalen Kontext.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Personalentwicklung (M.A.)

Das Master-Programm bietet eine vertiefende Ausbildung im Bereich der Personalentwicklung. Dabei sollen die Studierenden mit Methoden, Theorien und Konzepten aus Personalentwicklung und Management vertraut gemacht werden und die Fähigkeit entwickeln, diese kritisch zu reflektieren und in die Praxis umzusetzen.

Das Studium ist für AkademikerInnen verschiedener Fachrichtungen geeignet, die in der Personalentwicklung, im mittleren Management oder in Aus- und Weiterbildung beschäftigt sind. AbsolventInnen sind für Personalführungspositionen in Organisationen, Unternehmen und Institutionen qualifiziert.

Das Curriculum beinhaltet u.a. folgende Themenbereiche: Zentrale Aspekte der Personalentwicklung, Management, Wissensmanagement, Kompetenzmanagement, Methoden der Personalentwicklung, Mitarbeiterführung, Arbeitsrecht, Personale und organisationale Prozesse, Management von Veränderungen, Organisationsberatung, Weiterbildung oder Arbeitsorganisation.

Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Univ. Weiterbildung ZFUW Personal und Organisation M.A.

Das Master-Programm Personal und Organisation beschäftigt sich mit der Führung und Entwicklung von Personal und weist dabei unterschiedliche Ansätze auf und verknüpft diese miteinander. Im Verlauf des Studiums können die Studierenden einen individuellen Schwerpunkt auf eines der Wahlpflichtmodule Kommunikation, Non-Profit-Organisationen, Lernen im Prozess der Arbeit oder Empirische Sozialforschung legen.

Der Studiengang richtet sich an Absolventen eines sozial-, geistes- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums. Aber auch jene, die ein Erststudium aus einem anderen Bereich abgeschlossen haben und über Berufserfahrung verfügen, können zum Studium zugelassen werden und so ihre Kompetenzen in der Personal- und Bildungsarbeit in Organisationen ausbauen.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie beispielsweise Organisationsentwicklung und Change Management, Personalmarketing und –auswahl, Organisationskultur, Arbeitsrechtliche Grundlagen oder Personalentwicklung.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Risk Management & Treasury

Im Masterprogram Risk Management & Treasury vertiefen Studierende ihr Know-How in den Bereichen Risiko- und Treasurymanagement, ebenso in Risikomessung im Bank- und Versicherungswesen sowie generell für Unternehmen. Neben der Vermittlung von inhaltlichen und theoretischen Kernkompetenzen, können Studierende ihr Wissen in Praxisprojekten anwenden.

Das Studium eignet sich für WirtschaftswissenschaftlerInnen, die über Berufserfahrung verfügen. Der Masterstudiengang befähigt AbsolventInnen Risikomanagement-Prozesse unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Methoden umzusetzen. Darüber hinaus lernen AbsolventInnen Regulierungen der Finanzaufsicht zu verstehen und können dieses Wissen dem eigenen Unternehmen zur Verfügung stellen.

Im Vordergrund des Masterprogrammes stehen Lehrveranstaltungen aus den Themenbereichen Entscheidungsorientiertes Management, Finanzwirtschaftliche Quantitative Methoden, Finanzmarktaufsicht und Finanzmarktregulierung, Liquiditätsrisikomanagement, Zinsrisikomanagement sowie Kreditrisikomanagement. Der Studiengang schließt mit einer Masterthesis ab.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Sales Management

Das Masterprogramm Sales Management behandelt die Themenbereiche Marketing, Vertrieb und Customer Relationship Management. Studierende erwerben im Programm praktische Fähigkeiten, um die Zusammenhänge zwischen Märkten, Produkten und Kunden zu verstehen und diese anschließend im Sales Management umzusetzen.

Die Zulassungsvoraussetzungen für das Masterstudium sind neben der Absolvierung eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums auch Berufserfahrung. Der Studiengang qualifiziert Studierende für Positionen im integrierten Marketing- und Vertriebsmanagement in verschiedenen Wirtschaftsbereichen.

Die Lehrveranstaltungen setzen sich aus den Studienbereichen Entscheidungsorientiertes Management, Integriertes Marketing- und Vertriebsmanagement, Angebotspolitik, Vertriebsplanung und Vertriebscontrolling, (e)Customer Relationship Management sowie Internationaler Vertrieb zusammen. Das Studienkonzept beinhaltet außerdem Projektarbeiten in der Markt- und Wettbewerbsforschung sowie im Angewandten Vertriebsmanagement.

Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Sicherheitsmanagement

Der Masterstudiengang Sicherheitsmanagement geht auf die Herausforderungen sicherheitsrelevanter Berufsfelder ein und vermittelt profunde Kenntnisse des betrieblichen, gewerblichen und kommunalen Sicherheitsmanagements. Im Studium werden rechtliche, gesellschaftliche, politikwissenschaftliche und ökonomische Elemente von Sicherheit behandelt.

Das Masterprogramm richtet sich an HochschulabsolventInnen mit zumindest einem Jahr studienrelevanter beruflicher Erfahrung. Nach dem Masterabschluss können StudiengangsteilnehmerInnen in verschiedenen Bereichen des Sicherheitsmanagements arbeiten und dabei auch Führungsaufgaben übernehmen.

Im Curriculum sind unter anderem folgende Module vorgesehen: Grundrechtsschutz, Gewerbe- und Wettbewerbsrecht der Sicherheitsbranche, Risiko- und Krisenmanagement für Führungskräfte, Integrierte Sicherheitsplanung und Sicherheitskonzepte, Internationale Bedrohungsszenarien sowie Szenariobasiertes Krisen- und Notfallmanagement. Außerdem müssen Studierende gegen Studienende Profilkurse und Projektarbeiten absolvieren.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Sicherheitsmanagement M.A.

Das Master-Programm beschäftigt sich mit verschiedenen Themen, Konzepten und Methoden, die für den Bereich des Sicherheitsmanagements in unterschiedlichen Kontexten und Organisationen relevant sind. Die Studierenden erhalten eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung.

Das Programm richtet sich in erster Linie an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Arbeits- und Betriebssicherheit, Datenschutz, Umweltschutz, Polizei oder Bundeswehr. AbsolventInnen sind qualifiziert, Fachpositionen zur Entwicklung und Umsetzung von Sicherheitsstrategien in Unternehmen, Organisationen oder Institutionen einzunehmen.

Das Curriculum deckt u.a. folgende Themenbereiche mit Modulen und Kursen ab: Lehr- und Lernmethodik, Analysen und Konzepte, Rechtswidrige Eingriffe Dritter und Schutzmaßnahmen, Grundlagen des Safety-Managements, Rechtssichere Unternehmensführung, Grundlagen der Führung, Kommunikation, Konfliktmanagement und Spezielle Safety-Aufgaben.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Sport-Management MBA

Das Master-Programm bietet eine vertiefende Managementausbildung, in welcher die vermittelten Methoden- und Fachkompetenzen besonders auf den Bereich der Sportindustrie zugeschnitten sind. Den Studierenden werden zentrale Managementkonzepte, -instrumente und –methoden für die Anwendung in der Praxis vermittelt.

Das Studium richtet sich insbesondere an Personen, die in verschiedenen Bereichen der Sportindustrie tätig sind und sich durch eine umfassende Managementausbildung für Führungsaufgaben qualifizieren möchten.

Das Curriculum deckt verschiedene Themenbereiche ab, Kurse gibt es u.a. zu folgenden Themen: Communication & Soft Skills for Leadership, Marketing-Politik und Strategien, Management: Economics & Quantitative Analysis, Marketing im Sport, Organisation und Finanzierung im Sport und Personal-, Projekt- und Managementtechniken im Sport.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.), vorbehaltlich Akkreditierung

Der Studiengang Steuerrecht für die Unternehmenspraxis vermittelt steuerrechtsbezogene Kenntnisse und erweitert so das Wissen und die Qualifikationen der Studierenden. Dabei wird auf Methoden und Denkweisen Bezug genommen und theoretisches Know-How gelehrt.

Zur Zielgruppe gehören all jene, die sich mit steuerrechtlichen Themen auseinander setzen müssen. Ein Studium mit dem Schwerpunkt Recht ist keine Voraussetzung, ist aber von Vorteil.

Auf dem Lehrplan stehen unter anderem die Module Juristische Methoden und verfassungsrechtliche Vorgaben, Umsatzsteuerrecht und weitere Steuerarten oder Steuerliche Bezüge zu den Wirtschaftswissenschaften. Bei den Wahlmodulen entscheiden sich die Studierenden zwischen Internationalem und europäischem Steuerrecht und Umwandlungssteuerrecht.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Steuerwissenschaften (LL.M. / EMBA)

Das Master-Programm beschäftigt sich mit steuerrechtlichen Vorgaben und Fragestellungen, die in der unternehmerischen Praxis von besonderer Relevanz sind. Die Studierenden werden befähigt, KlientInnen hinsichtlich der steuerlichen, wirtschaftlichen und verfassungsrechtlichen Aspekte einzelner Fälle kompetent zu beraten.

Das Studium richtet sich sowohl an ÖkonomInnen als auch an JuristInnen, die sich im Bereich Steuerwissenschaften spezialisieren wollen. AbsolventInnen sind für verantwortungsvolle Beratungspositionen in der Steuer-, Wirtschafts- und Unternehmensberatung qualifiziert.

Das Curriculum besteht aus acht Modulen mit zahlreichen Einzelkursen; z.B. Einführung und Systematik des Steuerrechts, Ertragssteuerrecht, Buchführung, Handels- und Steuerbilanzrecht, Steuerbilanzpolitik, Gestaltungsfragen bei Verlusten, Bilanzanalyse, Grundzüge der Konzernrechnungslegung, Grundlagen des Umwandlungssteuerrechts, Rechtsformplanung und Umwandlung oder Erbschaft- und Schenkungssteuerrecht.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Taxation

Mit dem Masterprogramm Taxation können zwei Abschlüsse erlangt werden: den international anerkannten Master of Laws an der FOM Hochschule sowie den des Steuerberaters bei der Steuerberaterkammer.

Absolventen sind optimal auf anspruchsvolle Tätigkeiten und Führungspositionen etwa in Finanz- und Steuerabteilungen von Unternehmen, Verbänden und anderen steuerberatenden Berufen vorbereitet.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Entscheidungsorientiertes Management, Einführung Ertragsteuern, Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Führung und Nachhaltigkeit, Einführung Handels- und Steuerbilanzen, Wirtschaftsstrafrecht & Compliance, Einkommensteuerrecht, Verfahrensrecht, Körperschaftssteuer & Gewerbesteuer, Umwandlungssteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Umsatzsteuerrecht oder Erbschaftssteuerrecht & internationales Steuerrecht.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Unternehmensführung MBA

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden verschiedene Fach- und Methodenkompetenzen, die für die verschiedenen Aufgaben der modernen Unternehmensführung erforderlich sind. Dies beinhaltet z.B. soziale Kompetenzen, betriebswirtschaftliches Know-how, Managementmethoden und Führungskompetenzen.

Das Studium richtet sich v.a. an Fach- und Führungspersonen in Unternehmen, die sich auf zukünftige Positionen bzw. Aufgaben in der Unternehmensführung vorbereiten möchten.

Das Curriculum deckt verschiedene Themenbereiche ab: z.B. Wirtschaftswissenschaftliche
Grundlagen, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Allgemeine Volkswirtschaftslehre, Unternehmensführung – Grundlagen, Wissenschaftslehre, Betriebswirtschaftliche Funktionen, Unternehmensführung, Führungskompetenz, Internationales Marketing, Internationale Unternehmensführung und Interkulturelle Kommunikation.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions

Der Masterstudiengang Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions verbindet betriebswirtschaftliche mit rechtlichen Frage- und Problemstellungen. Im Studium lernen Studierende etwa Unternehmens-Restrukturierungen zu organisieren, Business-Development-Prozesse zu beraten oder anhand von Compliance-Faktoren juristische Entscheidungen zu treffen.

Das Master of Laws-Programm ist für AkademikerInnen aus rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen geeignet. Nach dem Masterstudium verfügen AbsolventInnen über das notwendige Know-How um im wirtschaftsrechtlichen Bereich tätig zu werden.

Folgende Studienbereiche werden im Masterprogramm behandelt: Entscheidungsorientiertes Management, Mergers & Acquisitions, Finanzen, Compliance und Kapitalmarktrecht, Bilanzpolitik und Bilanzanalyse sowie Unternehmensbezogene Steuerarten. Praktische Projektkurse in Unternehmensbewertung und Unternehmenskauf, Post Merger Integration sowie Sanierung und Restrukturierung ermöglichen Studierenden eine praxisnahe Ausbildung.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Versicherungsrecht (LL.M.)

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden vertiefende Kenntnisse in den zentralen Aspekten des Versicherungsrechts. Dabei werden Themen wie Versicherungsvertragsrecht oder Versicherungsmanagement ebenso behandelt wie angrenzende Bereiche wie z.B. Versicherungsmanagement und Versicherungsmedizin.

Das Studium richtet sich v.a. an Personen mit juristischem oder ökonomischem Hintergrund, die in Banken, Versicherungen oder Kanzleien arbeiten und anspruchsvolle Führungspositionen anstreben.

Das Curriculum bietet sieben Module mit zahlreichen Einzelkursen wie z.B. Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, Allgemeines Sachversicherungsrecht, Recht der Betriebsunterbrechungsversicherung, Recht der Unfallversicherung, Grundzüge der Haftpflichtversicherung, Umwelthaftpflicht- und
Umweltschadenversicherung, Versicherungsunternehmensrecht, Transport- und Speditionsversicherungsrecht, Recht der Fahrzeugversicherung, Risikomanagement: Einführung in die Versicherungsmathematik, Gesellschaftsrechtliche Grundlagen, Grundzüge des Versicherungsmanagements oder Grundzüge der Versicherungsmedizin.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Vertriebsingenieur/in MBA

Das Master-Programm beschäftigt sich mit verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen des modernen Vertriebs. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf marketingorientiertes Fachwissen und entsprechende Methodenkompetenzen gelegt.

Das Master-Programm richtet sich insbesondere an IngenieurInnen, die sich im Bereich des Vertriebs und Marketings weiterbilden möchten und Führungspositionen in Unternehmen anstreben.

Das Curriculum deckt zahlreiche thematische und methodische Bereiche ab. Einzelne Kurse gibt es u.a. zu den folgenden Themen: Management-Framework, Communication & Soft Skills for Leadership, Marketing-Politik und Strategie, Management of Finance, Controlling & Accounting, Marketing: Market Research und Kundenmanagement, Management: Economics & Quantitative Analysis, Instrumente für den Technischen Vertrieb, Personal-, Projekt-, und Managementtechniken, Management des Technischen Vertriebes, Internationales Master-Thesis Seminar und Master-Thesis mit Kolloquium.

Hochschule Fresenius Idstein Wirtschaftschemie (M.Sc.)

Der Masterstudiengang Wirtschaftschemie vermittelt sowohl chemische Fachkenntnisse als auch das notwendige Know-How um in Management- und Führungsfunktionen kompetenzorientiert zu agieren. In diesem Sinne ist das Studienkonzept praxisnah und branchenrelevant aufgebaut.

Der Studiengang eignet sich besonders für Studierende, die anschließend an ein chemisches Erststudium auch bereits über Berufserfahrung verfügen und in Management- und Leadershippositionen aufsteigen möchten. Bereiche, in denen AbsolventInnen des Masterstudiums arbeiten können, sind unter anderen: Marketing, Controlling, Vertrieb, Supply Chain Management oder Produktentwicklung.

Die Studieninhalte werden in Modulen vermittelt. Dazu zählen etwa Strategische Marktanalyse, Organisation- und Personalmanagement, Angewandte Verfahrenstechnik, Chemikalienrecht sowie Unternehmensfinanzierung, Unternehmensbewertung und Change Management. Das Studium schließt mit dem Verfassen einer Masterarbeit ab.

Hochschule Fresenius Idstein Wirtschaftsforensik (M.Sc.)

Im Masterstudiengang Wirtschaftsforensik beschäftigen sich die Studierenden mit der Wirtschaftskriminalität und den sich daraus entwickelnden Folgeschäden für Unternehmen sowie für die Gesellschaft.

Die Nachfrage nach qualifizierten Wirtschaftsforensikern ist sehr hoch. Die Absolventen können in der forensischen Wirtschafts- und Steuerprüfung, in der wirtschaftsforensischen Unternehmensberatung, bei Anwälten mit Schwerpunkt Wirtschaftskriminalität oder bei Strafverfolgungsbehörden.

Auf dem Lehrplan stehen Themen wie Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften, IT, Wirtschaftsethik, Manipulation der Finanzberichterstattung, Krisenkommunikation und Krisenmanagement, Rechtsgrundlagen und relevante Eckpunkte des deutschen Rechtssystems, Computer- und Netzwerktechnik und andere relevante IT-Themen, Cyber Forensik sowie Criminal Profiling.

Hochschule Anhalt Wirtschaftsingenieurwesen

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen versteht sich als Management-orientiertes Studium, das WirtschaftsingenieurInnen betriebswirtschaftliches Know-How für eine ganzheitliche Sichtweise auf Unternehmen und Wirtschaftssektoren vermittelt. Neben inhaltlichem Wissen werden im Masterprogramm auch Soft Skills erarbeitet.

Der Studiengang ist für IngenieurInnen, TechnikerInnen und NaturwissenschaftlerInnen konzipiert, die über eine zumindest einjährige Berufserfahrung verfügen. Nach dem Masterabschluss können Studierende in diversen Unternehmensbereichen, etwa im Projektmanagement, Informationsmanagement, Marketing oder in der Unternehmensführung tätig werden.

Im Vordergrund des Studienkonzeptes stehen Pflichtmodule, wie etwa Finanzierung und Controlling, Prozess- und Projektmanagement, Qualitäts- und Unternehmensmanagement sowie Selbstmanagement und Führung. Darüber hinaus können Studierende noch Wahlpflichtmodule, etwa in Prozessgestaltung, Prozessorientiertes IT-Management oder Personal- und Kommunikationsmanagement, belegen.

Hochschule Fresenius Berlin Wirtschaftspsychologie

Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie zielt darauf ab, Studierenden vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen für die Ausübung wissenschaftlicher oder wirtschaftspsychologischer beruflicher Tätigkeit zu vermitteln. Studierende können zwischen den Schwerpunkten Marketing- und Konsumentenpsychologie und Human Resource Management und Organisationspsychologie wählen und so ihr berufliches Profil zusätzlich schärfen.

Das Masterprogramm richtet sich an AkademikerInnen, die entweder ein Bachelorstudium in Wirtschaftspsychologie, Psychologie oder Wirtschaft abgeschlossen haben. AbsolventInnen können beispielsweise im Marketing, in der Werbung, im Medienbereich, in der Marktforschung oder etwa in der Beratung arbeiten.

Zu den angebotenen Modulen gehören Quantitative Forschungsmethoden, Angewandte Sozialpsychologie oder Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen der BWL, sowie einer der beiden Studienschwerpunkte. Darüber hinaus können Studierende optionale Module mit Fächern wie Zeitmanagement, SPSS oder Fremdsprachenunterricht, belegen.

Hochschule Fresenius Hamburg Wirtschaftspsychologie

Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie ist anwendungsorientiert aufgebaut und versteht sich als interdisziplinäre Weiterbildung für WirtschaftspsychologInnen. Während des Studiums können Studierende außerdem vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie erlernen.

Das Masterprogramm richtet sich in erster Linie an Bachelor-AbsolventInnen der Wirtschaftspsychologie. Darüber hinaus können auch AkademikerInnen mit wirtschaftswissenschaftlicher oder allgemeiner psychologischer Ausbildung am Studiengang teilnehmen. Mit dem Masterstudium qualifizieren sich Studierende für Tätigkeitsbereiche im Arbeitsfeld Wirtschaftspsychologie und können im betrieblichen Umfeld arbeiten.

Die Schwerpunkte des Curriculums liegen auf aktuellen Themen der Wirtschaftspsychologie, Konzeption, Training und Beratung und qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden. Außerdem können Studierende zwischen den beiden Schwerpunkten Marketing- und Konsumentenpsychologie und Human Resoruce Management und Organisationspsycholgie wählen.

Hochschule Fresenius Köln Wirtschaftspsychologie

Im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie können Studierende ihr fachliches Wissen vertiefen und interdisziplinär erweitern. Im Mittelpunkt stehen die Vermittlung von methodischen und inhaltlichen Kenntnissen sowie das Verstehen um die Zusammenhänge von gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen und schließlich psychologischen Faktoren.

Das Masterprogramm eignet sich für Bachelor-AbsolventInnen einer wirtschaftspsychologischen, allgemein psychologischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung. Das Studienkonzept ermöglicht Studierenden nach dem Masterabschluss ihre erlernten Kompetenzen in die berufliche Praxis, etwa im Personal- und Organisationsmanagement, in der Medienpsychologie oder in der Markt- und Werbepsychologie, umzusetzen.

Das Curriculum besteht aus Modulen, die folgende Fachgebiete umfassen: Business Psychologie, Business Management, Research Methods, Social Skills und das Verfassen der Masterarbeit. Während des Studienganges können Studierende darüber hinaus zwischen zwei Schwerpunktmodulen wählen: Consumer Psychology and Marketing Management sowie Organisational Psychology and Human Resources.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Wirtschaftspsychologie

Der Master in Wirtschaftspsychologie lehrt Studierende psychologische Aspekte im wirtschaftlichen Umfeld zu verstehen. Dabei lernen sie quantitative und qualitative Methoden kennen und können diese direkt in Praxiskursen anwenden. Das Masterprogramm bietet Vertiefungen in Personalentwicklung, Werbung und Kommunikation sowie Organisationsgestaltung an.

Der Studiengang baut auf einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium auf und richtet sich an Interessierte mit Berufserfahrung, die Ausbildung und Beruf mit verschiedenen Studienzeitmodellen vereinbaren können. AbsolventInnen sind in der Lage in verschiedenen wirtschaftlichen Unternehmen zu arbeiten und in den Bereichen Management und Gesundheit tätig zu werden.

Das Curriculum beinhaltet Grundlagen der Psychologie, Sozialpsychologie, Entscheidungsorientiertes Management, Führungspsychologie, Wirtschaftspsychologische Forschung sowie Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden.

Hochschule Fresenius München Wirtschaftspsychologie

Im Masterstudium Wirtschaftspsychologie erhalten Studierende eine anwendungsorientierte Ausbildung im Bereich Wirtschaftspsychologie. Darüber hinaus erlernen Studierende außerdem grundlegende Kenntnisse in Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie und können in verschiedenen Berufszweigen ihre interdisziplinären Kompetenzen einsetzen.

Studierende mit wirtschaftspsychologischem, allgemein psychologischem oder wirtschaftswissenschaftlichem Erststudium sind das Zielpublikum des Masterprogrammes. Master-AbsolventInnen können im betrieblichen Umfeld im Personal- und Organisationsmanagement arbeiten oder auch in den Bereichen Werbe-, Markt- und Medienpsychologie ihr Wissen anwenden.

Die Bandbreite an angebotenen Lehrveranstaltungen reicht von Aktuellen Themen der Wirtschaftspsychologie über Verhaltenswissenschaftlich orientierte Grundlagen der BWL bis hin zu Konzeption, Training und Beratung.

Hochschule Fresenius Berlin Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend

Das berufsbegleitende Masterstudium Wirtschaftspsychologie ist als grundständiges Psychologiestudium anerkannt und ermöglicht nach dem Abschluss psychologische, wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und in einem professionellen wirtschaftlichen Umfeld umzusetzen.

Das Studium setzt wirtschaftspsychologisches Wissen voraus und kann mit den beiden Schwerpunkten Marketing & Konsumentenpsychologie sowie Personal- & Organisationspsychologie studiert werden. Durch die erworbenen fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen sind Anstellungen in den Bereichen der Markt-, Werbe- und Medienpsychologie ebenso möglich, wie im Personal- und Organisationsmanangement.

Das Curriculum beinhaltet Module wie Management von Kommunikations- und Gruppenprozessen, Training und Beratung, Entscheidungsorientiertes Management oder Wirtschafts- und Unternehmensethik. Die qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden werden auf theoretischer Ebene sowie im Rahmen entsprechender Forschungsprojekte vermittelt.

Hochschule Fresenius Hamburg Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend

Der Studiengang vermittelt spezialisiertes, tiefgreifendes und interdisziplinäres wirtschaftspsychologisches Fachwissen und die Studierenden können zwischen folgenden beiden Schwerpunkten wählen: Marketing und Konsumentenpsychologie oder Personal- und Organisationspsychologie.

Absolventen qualifizieren sich für Tätigkeiten in der Markt-, Werbe- und Medienpsychologie oder im Personal- und Organisationsmanangement.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Management von Gruppenprozessen, Management von Kommunikationsprozessen, Training und Beratung oder entscheidungsorientiertes Management.

Hochschule Fresenius Köln Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie erwerben die Studierenden umfangreiches wirtschaftspsychologisches Fachwissen. Im Laufe des Studiums kann ein Schwerpunkt gewählt werden - zur Auswahl stehen: Marketing und Konsumentenpsychologie oder Personal- und Organisationspsychologie.

Absolventen können aufgrund des umfangreichen Kompetenzprofils in den Bereichen der Markt-, Werbe- und Medienpsychologie sowie im Personal- und Organisationsmanangement tätig werden.

Das Curriculum umfasst Module wie Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Management von Gruppenprozessen, Training und Beratung, Entscheidungsorientiertes Management sowie qualitative und quantitative Forschungsmethoden und qualitative und quantitative Forschungsprojekte.

Hochschule Fresenius München Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend

Der berufsbegleitende Masterstudiengang vermittelt weiterführendes Wissen in Psychologie und Wirtschaftspsychologie. Studierende haben die Möglichkeit einen der beiden Schwerpunkte Marketing und Konsumentenpsychologie oder Personal- und Organisationspsychologie zu wählen.

Absolventen qualifizieren sich für selbstständige oder leitende Positionen in Unternehmensberatungen, Personalabteilungen, Marketing-Abteilungen, Medienunternehmen und Marktforschungsinstituten.

Das Curriculum beinhaltet Module wie etwa Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie, Management von Kommunikations- und Gruppenprozessen, Training und Beratung, Arbeits- und Gesundheitspsychologie, Entscheidungsorientiertes Management oder Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Hochschule Fresenius Idstein Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie vertiefen die Studierenden ihr Wissen, das sie in einem fachbezogenen Erststudium bereits erworben haben.

In drei Semestern werden aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie, qualitative und quantitative Forschungsmethoden und unterschiedliche Teilbereiche der Psychologie gelehrt.

Marketing und Konsumentenpsychologie oder Human Resource Management und Organisationspsychologie können als eine von zwei Spezialisierungsmöglichkeiten gewählt werden. Im vierten Semester verfassen die Studierenden schließlich eine Master-Arbeit.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL)

Der Master of Business Law (MBL) Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen kombiniert juristische mit wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalten. Im Masterprogramm erhalten Studierende wirtschaftsrechtliches Know-How mit Schwerpunkt auf juristischen Fragen in Technologieunternehmen.

Das Studium eignet sich einerseits für JuristInnen und andererseits für WirtschaftswissenschaftlerInnen, die in ihren bisherigen Studien wirtschaftswissenschaftliche beziehungsweise juristische Inhalte nur an der Oberfläche kennen gelernt haben. Der Studiengang richtet sich insbesondere an Interessierte, die in der Technologiebranche tätig sind und das erlernte Wissen praktisch umsetzen wollen.

Die Studienbereiche umfassen Konzernstrategien, Finanz- und Steuerrecht, Wirtschaftswissenschaften und Risikomanagement ebenso wie Urheberrecht, IT-Recht, Haushalts- und Vergaberecht. Während des Masters ist ein vierwöchiges Praktikum in einem Technologieunternehmen vorgesehen.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Wirtschaftsrecht (LL.M.)

Das Studium ist darauf ausgerichtet, die rechtlichen Rahmenbedingungen und Vorgaben für unternehmerisches Handeln zu vermitteln. Das Programm beschäftigt sich somit mit den zentralen rechtlichen Normen im Wirtschaftsbereich wie etwa Verträge, Arbeitsrecht, Steuern oder Handelsrecht. Studierende werden befähigt, in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen juristisch relevante Sachverhalte zu bearbeiten.

Das Studium ist konzipiert für WirtschaftswissenschafterInnen, die in Unternehmen tätig sind und sich die notwendigen rechtlichen Grundlagen für ihren Tätigkeitsbereich sowie das unternehmerische Handeln anzueignen.

Das Curriculum beinhaltet Kurse wie z.B. Juristische Arbeitspraxis, Vertragsrecht, Handels- u. Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht und Wirtschaftsstrafrecht, Geistiges Eigentum, Arbeitsrecht oder Steuer- und Bilanzrecht. Abschließend ist von den Studierenden eine Masterarbeit zu verfassen.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Wirtschaftsrecht (LL.M.)

Das Master-Programm beschäftigt sich mit rechtlichen und wirtschaftlichen Faktoren des unternehmerischen Handelns, v.a. hinsichtlich der Restrukturierung von Unternehmen. Studierende werden insbesondere dazu befähigt, juristische Problemstellungen auch unter betriebswirtschaftlichen Blickwinkeln einzuschätzen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Das Studium richtet sich an ÖkonomInnen und JuristInnen, die sich umfangreiche Fachkenntnisse in den Bereichen Steuer-, Insolvenz- und Wirtschaftsrecht aneignen wollen. AbsolventInnen sind für anspruchsvolle beratende Tätigkeiten in verschiedenen Branchen und Organisationen qualifiziert.

Das Curriculum sieht zahlreiche Kurse vor wie z.B.: Einführung in die
Betriebswirtschaftslehre, Einführung in das Wirtschaftsrecht, Einführung in das Steuerrecht, Kapitalgesellschaften: GmbH, Internationales und europäisches Gesellschaftsrecht, Grundlagen des Konzernrechts, Arbeitsrecht, Buchführung und Bilanz, Besteuerung von Personengesellschaften, Besteuerung grenzüberschreitender wirtschaftlicher Tätigkeit oder Grundlagen des Insolvenzrechts.

DIPLOMA Hochschule Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Management (M.A.)

Das Masterprogramm Wirtschaft und Recht fokussiert auf fachliche Management-Kenntnisse, die interfunktional und interdisziplinär vermittelt werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Lehre von Aufgaben, Strukturen, Prozessen und Entscheidungen im unternehmerischen Kontext.

Der Studiengang ist für rechtswissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche AkademikerInnen konzipiert. AbsolventInnen des Masters sind in der Lage, ihre hauptsächlich in virtuellen Modulen erlernten Führungskompetenzen in der Praxis anzuwenden.

Das Curriculum beinhaltet grundlegende und profilgebende Lehrveranstaltungen sowie Wahlpflichtmodule. Finanz- und Personalmanagement zählen ebenso zu den Kursen wie Methoden der Unternehmensführung und Internationales Management. Studierende können im weiteren Verlauf des Masterstudiums zwischen Tourismus- und Hotelmanagement, Finanzdienstleistungen, Steuern und Revision sowie Eventmanagement als Vertiefungen wählen.

DIPLOMA Hochschule Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Wirtschaftsrecht (M.A.)

Das Masterprogramm Wirtschaft und Recht behandelt vertiefend das Arbeitsfeld Wirtschaftsrecht und dient primär der Ausbildung von WirtschaftsjuristInnen. Dabei steht die wirtschaftliche und juristische Dienstleistungskompetenz im Fokus.

Die Zielgruppe des Masters sind Personen mit wirtschaftswissenschaftlichem oder rechtswissenschaftlichem Abschluss, die sich entweder fachlich und beruflich weiterqualifizieren möchten oder andererseits ihr internationales Profil schärfen wollen.

Die Schwerpunkte des Studienplanes liegen einerseits auf der Vermittlung von Management-Kompetenzen und andererseits auf juristischen Wirtschaftskenntnissen. Im Curriculum finden sich Fächer wie Finanzmanagement, Managementhandeln im Europäischen Rechtsraum, Wettbewerb- und Urheberrecht sowie Ordnungsrecht und Regulierung. Zusätzlich bietet der Studiengang Wahlpflichtmodule in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Steuern und Revision, Arbeitsrecht sowie Versicherungsrecht an.