Master Studium Betriebswirtschaft in Deutschland - 20 Studiengänge

Masterstudium_Betriebswirtschaft
Die Fachrichtung Betriebswirtschaft beschäftigt sich mit dem wichtigsten Akteur des modernen Wirtschaftsgeschehens: Dem Unternehmen. Anders als ihre Schwesterdisziplin, die Volkswirtschaftslehre, untersucht sie nicht die nationalen oder globalen Strukturen von Handel, Kapital und Produktion, sondern konzentriert sich auf die Perspektive des Unternehmens. Welche Entscheidungen treffen Unternehmen, um erfolgreich zu sein? Wie analysieren sie den Markt? Wie gehen sie mit Kosten um und pflegen den Mitarbeiterbestand um? Mehr dazu unter Aufbau und Inhalt des Studiums. Wichtig sind ausgeprägte Zahlenaffinität und gute Englischkenntnisse, wie der Abschnitt Voraussetzungen zeigt. Die Berufsaussichten und Gehälter für Betriebswirte sind sehr unterschiedlich und hängen zumeist von den gewählten Schwerpunktfächern ab.

20 Studiengänge

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) Berufsbegleitender Master Betriebswirtschaft (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Regensburg
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg)
Hochschule Fresenius Düsseldorf Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Düsseldorf
Hochschule Fresenius Düsseldorf
Hochschule Fresenius Hamburg Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Hochschule Fresenius München
AKAD University Betriebswirtschaftslehre (M. A.) - berufsbegleitendes Fernstudium
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
AKAD University
Hochschule München Business Administration and Engineering
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: München
Hochschule München
SRH Fernhochschule – The Mobile University Business Administration MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
SRH Fernhochschule – The Mobile University
Graduate School Rhein-Neckar GmbH Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Ludwigshafen am Rhein
Graduate School Rhein-Neckar GmbH
Hochschule Fresenius München Digitales Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Hochschule Fresenius München
Mannheim Business School ESSEC & MANNHEIM Executive MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Mannheim
Mannheim Business School
IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Business Administration
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Vollzeit und Berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
IUBH Internationale Hochschule
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Internationale Betriebswirtschaftslehre MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)
Mannheim Business School Mannheim MBA
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Vollzeit und Berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Mannheim
Mannheim Business School
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Master of Business Administration
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin Master of Business Administration and Engineering (MBA&E)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Berlin
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz Master of Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
NORDAKADEMIE Graduate School Master of Business Administration (MBA)
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
NORDAKADEMIE Graduate School
Hochschule Mainz Master of Science Business Administration
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Full-/Part-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Mainz
Hochschule Mainz
Hochschule Albstadt-Sigmaringen M.Sc. Betriebswirtschaft und Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Sigmaringen
Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Masterstudiengänge Betriebswirtschaft Deutschland

Auf www.postgraduate-master.de stellen wir Ihnen 20 Masterstudiengänge aus der Fachrichtung Betriebswirtschaft vor. Es handelt sich dabei um 15 Präsenzstudiengänge sowie fünf Fernstudiengänge. Sie werden von folgenden Bildungsanbietern angeboten: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), Hochschule Fresenius Düsseldorf, Hochschule Fresenius Hamburg, Hochschule Fresenius Köln, Hochschule Fresenius München, AKAD University, Hochschule München, SRH Fernhochschule – The Mobile University, Graduate School Rhein-Neckar GmbH, Mannheim Business School sowie von 8 weiteren Bildungsanbietern.

Die Studiendauer beträgt zwei bis fünf Semester. Die Studiengänge schließen mit den Abschlüssen M.A., M.Sc. oder MBA ab, die über Deutschland hinaus international anerkannt werden. Die Studiengänge werden berufsbegleitend und in Vollzeitform angeboten. In unseren FAQs finden Sie allgemeine Informationen zum Masterstudium in Deutschland.

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung Betriebswirtschaft werden in folgenden Bundesländern sowie als Fernstudium angeboten:

Aufbau und Inhalt des Studiums
Aufbau_Inhalt_Masterstudium_Betriebswirtschaft

Zum Kern der betriebswirtschaftlichen Lehre zählen Lerninhalte wie etwa Struktur und Aufbau von Unternehmern, betriebliche Entscheidungen, Grundsätze der Unternehmensführung, Investitionslehre, Management, Finanzwirtschaft, die Absatzwirtschaft und die Produktionswirtschaft – diese Kernthemen stellen das Fundament für die später angebotenen Vertiefungs- und Spezialisierungsangebote dar. Auch die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und die Forschungsmethoden des Fachs schließt der Basisblock mit ein. Dazu kommen schließlich sehr zahlen- und rechenintensive Elemente wie das richtige Bilanzieren, Kostenrechnung sowie Wirtschaftsmathematik und -statistik. Diese Grundlagen lassen sich später vertiefen in Fächern wie Controlling und Reporting oder auch Corporate Financial Management. Auch die rechtlichen Rahmenbedingungen der unternehmerischen Tätigkeit spielen eine wichtige Rolle.

Gelehrt werden etwa das Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, oder auch nationales und internationales Wirtschaftsrecht sowie das Vertragsrecht. In praktisch jedem betriebswirtschaftlichen Masterstudium befassen sich die Studierenden auch mit Marketing, wobei dieser Bereich von den unterschiedlichen Anbietern verschieden stark gewichtet wird. Im Kern befassen sich die Studenten in Lehrveranstaltungen zum Marketing mit Marktanalysen und den Konzepten des strategischen und operativen Marketings. Zudem wird Personalkompetenz erarbeitet: Studierende erarbeiten sich die Grundlagen des Personalmanagements und der betrieblichen Prozessanalyse. Angeboten werden auch Spezialisierungen, um nach Studienabschluss als Betriebswirt in einem bestimmten Bereich tätig werden zu können, etwa in den Bereichen Kultur, Sport, Freizeit (Tourismus), öffentlicher Sektor oder auch im medizinischen Bereich. Einige Programme werden auch berufsbegleitend angeboten.

Studieninhalte und Beispiele für Vorlesungen

Je nach Bildungsanbieter erfolgt die Ausbildung in verschiedensten Kernbereichen. Hier finden Sie beispielhafte Studienschwerpunkte und dazu ausgewählte Vorlesungen für das Master Studium Betriebswirtschaft:

Eingangsphase
  • Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
  • Grundzüge der Statistik
Marketing
  • Konsumentenverhalten
  • Marktforschung
  • Marketing-Dramaturgie
Organisation und Personal
  • Wirtschaftssoziologie
  • Anreizsysteme
  • Industrie- und Betriebssoziologie
Production Management
  • Transportation Logistics
  • Business Process Management
  • Operations Strategy and Tactical Planning
Rechnungswesen
  • Ausgewählte Rechnungslegungssysteme: Deutschland
  • Abschlussanalyse und Unternehmsbewertung
  • Rechnungslegung nach IFRS
Revision, Steuern und Treuhand
  • Grundzüge des Unternehmenssteuerrechts
  • Sonderprobleme der Prüfung
  • Privatstiftungsrecht
Strategisches Management
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht
  • Game Theory and Industrial Organization
  • Rechtsfragen der Corporate Governance
Wirtschaftsinformatik
  • Business Process Management
  • Rechtsfragen des E-Commerce
  • Urheber-, Patent-, Marken-, und Ausstattungsrecht
Voraussetzungen für das Master Studium Betriebswirtschaft

Die Aufnahmekriterien für das Masterstudium Betriebswirtschaft sind nicht einheitlich geregelt. Grundsätzlich sind meist ein facheinschlägiges Studium und/oder Praxiserfahrung nachzuweisen. Als typische Marke für den Nachweis von Vorstudienzeiten können etwa 180 ECTS gelten. Da Englisch die internationale Business-Verkehrssprache ist, sollten Interessenten auch gute Fremdsprachenkennnisse mitbringen. Einige Anbieter verlangen auch entsprechende Kompetenznachweise, z.B. ein Cambridge Certificate.

Einige Anbieter führen Eignungstests durch, in denen die Kandidaten auf managementwissenschaftliches Grundverständnis hin getestet werden. Einige Anbieter bieten für den Fall, dass kein facheinschlägiges Studium absolviert wurde, die Möglichkeit, zusätzlich zu einem bereits absolvierten Studium Praxiszeiten anzurechnen. Wichtig ist grundsätzlich, neben dem Wunsch, Führungsaufgaben zu übernehmen, ausgeprägtes Zahlenverständnis und Interesse an mathematisch-statistischen Problemstellungen.

Berufsaussichten und Gehälter nach dem Master Studium Betriebswirtschaftslehre

Ebenso breitgefächert wie das Studienangebot sind die späteren Einsatzmöglichkeiten für Absolventen. Da sie alle unternehmensrelevanten Positionen besetzen können, finden sie in nahezu allen privatwirtschaftlichen oder öffentlichen Institutionen Stellen. Freilich hat es sich, nicht zuletzt auf Grund der hohen Zahl an Absolventen, bewährt, früh auf „Profil“ zu setzen: Wer etwa ein Praktikum absolviert, hat die Chance, sich abzuheben. Darüber hinaus arbeiten sich Absolventen oft auch über Trainee-Programme in ihr zukünftiges Berufsfeld ein. Sie sind in kleinen mittelständischen Unternehmen ebenso vertreten wie in Firmen mit über 1000 Mitarbeitern, internationalen Konzernen und auch in öffentlichen Körperschaften. Einsatzgebiete finden sich überall dort, wo es um wirtschaftliche Entscheidungen und Analysen geht. Allgemein gesprochen sind das zunächst die Bereiche Personal, Controlling und Marketing. Da viele BWL-Angebote branchenspezifische Schwerpunkte setzen (wie zB Gesundheits- oder Kulturmanagement oder Angebote mit technischer Ausrichtung), ist die spätere Stoßrichtung oft schon im Studium vorgezeichnet. Wählt man einen IT-Schwerpunkt, so kann man seine späteren Chancen nochmal erhöhen. Die Branchen Marktforschung und Vertrieb verdienen ebenfalls Erwähnung. Besonders begehrt, da meist auch entsprechend lukrativ dotiert, sind Positionen im Consulting und der Unternehmensberatung.

Über Gehälter können keine pauschalen Aussagen gemacht werden, da sie stark mit der individuellen Ausbildung und Erfahrung verbunden sind und je nach Branche deutlichen Schwankungen unterliegen. Als Trend wurde aber ein Einstiegsgehalt von etwa 41.000 € brutto pro Jahr festgestellt. Mit zunehmender Erfahrung, in etwa nach fünf Jahren, wurden bereits durchschnittliche Brutto-Jahresgehälter von 61.000 € festgestellt. Tendenziell wird in den Branchen Banken und Pharmaindustrie über dem Durchschnitt bezahlt. Zu beachten ist, dass das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedlich sind.

Betriebswirtschaft

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) Berufsbegleitender Master Betriebswirtschaft (M.A.)

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Betriebswirtschaft vermittelt umfassendes Wissen aus der BWL, wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse sowie fachliche Fertigkeiten zur Lösung strategischer Probleme. Abgeschlossen wird das Studium mit der Masterarbeit.

Zur Zielgruppe zählen Personen, die bereits erste Führungsaufgaben übernommen haben oder übernehmen werden. Absolventen qualifizieren sich meist für komplexe Fach- und Führungsaufgaben in regionalen und überregionalen Unternehmen.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Strategisches Management, Empirische Methoden, Ausgewählte Kapitel des Unternehmensrechts, Angewandte Volkswirtschaftslehre, Sonderfragen der Unternehmensführung oder Entrepreneurship. Die Studierenden können zwischen den beiden Schwerpunkten Leadership sowie Marketing & Sales wählen. Neben den beiden Schwerpunkten stehen zudem noch Wahlpflichtfächer zur Auswahl.

Hochschule Fresenius Düsseldorf Betriebswirtschaftslehre

Im Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre erwerben die Studierenden in Fachmodulen und fachspezifischen Pflichtmodulen das Know-how für Management- und Führungsaufgaben, Fachwissen, interkulturelle Kompetenz sowie theoretische und praktische Kernkompetenzen.

Absolventen werden für Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen qualifiziert und können in der Unternehmensberatung tätig werden.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen, Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion, Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility oder Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik.

Hochschule Fresenius Hamburg Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt Know-how für Management- und Führungsaufgaben und die Studierenden erweitern ihre ökonomischen Kenntnisse und Fähigkeiten. Einige Module werden in englischer Sprache durchgeführt.

Das Masterstudium qualifiziert für gehobene Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen sowie für Tätigkeiten in der Unternehmensberatung.

Auf dem Lehrplan stehen Kernfächer wie Internationalisierung und Regionalökonomie oder Supply Chain Management in KMU, sowie Fachmodule wie etwa Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen, Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion, Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility oder Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik.

Hochschule Fresenius Köln Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt Kenntnisse in der institutionellen und funktionellen Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und der empirischen Forschungsmethoden.

Absolventen qualifizieren sich für die operative und strategische Unternehmensführung von kleinen und mittleren Unternehmen und übernehmen meist gehobene Führungspositionen oder werden in der Unternehmensberatung tätig.

Die Studierenden erwerben unter anderem anwendungsorientierte Kenntnisse in folgenden Schwerpunktfächern: Internationalisierung und Regionalökonomie und Supply Chain Management in KMU.

Hochschule Fresenius München Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt den Studierenden Know-how für Management- und Führungsaufgaben sowie wissenschaftlich-kritisches Denken. Einige Module werden in englischer Sprache durchgeführt.

Absolventen qualifizieren sich für gehobene Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen und können in der Unternehmensberatung tätig werden.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen, Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion, Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility oder Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik.

AKAD University Betriebswirtschaftslehre (M. A.) - berufsbegleitendes Fernstudium

Das Master-Programm Business Administration bietet Führungsnachwuchs die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und zu entwickeln. In diesem Studiengang können angehende Manager ihre sozialen, kommunikativen und wirtschaftlichen Kompetenzen erweitern.

Das Studium wendet sich an Akademiker mit einem ökonomischen Erststudium, die bereits eine Führungsposition inne haben oder eine solche anstreben. Absolventen sind im Management tätig und sind hochqualifizierte Arbeitgeber und –nehmer.

Im letzten Semester können sich die Studierenden zwischen den Spezialisierungen Wirtschaftspsychologie, Internationales Management, Personalentwicklung/Coaching und Logistikmanagement entscheiden. Zu einem dieser Themenbereiche verfassen sie ihre Master-Arbeiten.

Hochschule München Business Administration and Engineering

Der Master of Business Administration and Engineering bereitet Studierende auf Managementaufgaben in der Technik und in der Wirtschaft vor. Der Masterstudiengang findet sowohl in Deutschland als auch in Frankreich statt und lehrt Studierende Kompetenzen im Prozess- und Strukturmanagement.

Der Studiengang richtet sich an WirtschaftsingenieurInnen, allgemeine IngenieurInnen sowie NaturwissenschaftlerInnen mit zumindest einjähriger beruflicher Tätigkeit. AbsolventInnen des Masterprogrammes können Führungsaufgaben beispielsweise bei Beratungsunternehmen, in Forschungseinrichtungen, im öffentlichen Dienst oder auch in der Industrie sowie bei Handels- und Transportgesellschaften übernehmen.

Das Curriculum verbindet wirtschaftswissenschaftliche Themen mit natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern und umfasst außerdem Methodenlehrveranstaltungen. Zusätzlich vermittelt der Studiengang auch Sozialkompetenz sowie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit.

SRH Fernhochschule – The Mobile University Business Administration MBA

Das Master-Programm stellt eine internationale Managementausbildung dar, die sich u.a. mit internationalem Handel beschäftigt. Grundlegende Management- und Wirtschaftskompetenzen werden mit frei wählbaren Spezialisierungen kombiniert. Die Studierenden lernen, mit spezifischen Instrumenten und Methoden in ihrem Interessensgebiet anwendungsbezogene Probleme und Aufgaben zu bewältigen.

Das Studium eröffnet je nach gewählter Spezialisierung berufliche Optionen in Personalabteilungen, Marketing, Marktforschung und Werbebranche oder im Bankensektor bzw. in der Finanzberatung in Unternehmen.

Das Curriculum sieht grundlegende Kurse zu Methoden und Fachthemen vor wie z.B.: International Economics, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Empirische Methoden der Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensgründung und Entrepreneurship und Strategisches Projektmanagement. Zusätzlich wählen die Studierenden ihre Spezialisierungen mit jeweils eigenen Modulen. Zur Auswahl stehen Finanzmanagement, Marketing und Personalmanagement.

Graduate School Rhein-Neckar GmbH Business Administration (MBA)

Der Master of Business Administration bildet Studierende in betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Management-Kompetenzen aus. Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung stehen dabei im Mittelpunkt des praxisnah aufgebauten Masterprogrammes.

Der Studiengang richtet sich an berufserfahrene AkademikerInnen, etwa BetriebswirtInnen, SozialwissenschaftlerInnen, PolitologInnen oder JuristInnen. Ziel des Masterprogrammes ist es, Führungskräften und Nachwuchsführungskräften das notwendige Know-How sowie die fachlichen und persönlichen Kompetenzen für Management-Positionen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu vermitteln.

Die Kernthemen des Studienplanes beinhalten unter anderem Aufgaben und Funktionen der Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung, Ausprägung und Gestaltung des Managements, Wachstums- und wertschaffendes Management, Organisation und Führung, Personalmanagement, Informations- und Steuerungssysteme sowie Performance Management. Am Ende des Studiums steht das Verfassen der Masterarbeit.

Hochschule Fresenius München Digitales Management

Der Masterstudiengang Digitales Management verbindet klassische und digitale Management-Methoden und geht dabei auf die Herausforderungen der Digitalisierung für die verschiedenen Unternehmensbereiche ein. Das Studienkonzept charakterisiert sich als praxisnah und anwendungsorientiert.

Das Masterprogramm ist für AbsolventInnen betriebswirtschaftlicher oder medienwissenschaftlicher Studienrichtungen entworfen worden. Nach dem Masterabschluss können Studierende ihr Wissen und ihre fachlichen Kompetenzen in diversen Bereichen eines Unternehmens sowie in der der Medien- und Kommunikationsbranche zur Verfügung stellen.

Zu den zentralen Studieninhalten zählen General und Digital Management. Fächer wie Organisationsmanagement, Internationales Management, Wirtschaftsethik oder Entscheidungstheorie sind dabei im Curriculum vorgesehen. In Fallstudien können Studierende in den Bereichen Entrepreneurship, Businessplan und Management ihr theoretisches und inhaltliches Wissen anwenden.

Mannheim Business School ESSEC & MANNHEIM Executive MBA

The Executive Master of Business Administration is an internationally oriented programme, which takes places in Germany and France. The Master responds to the historic development of German and French economic tradition and offers participants a flexible degree course including soft skill training and coaching.

The programme is intended for students holding a Bachelor’s degree with at least eight years of work experience. Graduates are qualified to work in higher management positions in various economic sectors.

The curriculum includes inter alia Fundamental of Management such as Team Building, Financial Accounting and Performance Management, but also subjects such as Corporate Finance, Supply Chain Management, Marketing Policy, Global Investment, Strategy, Change Management and Ethics.

IUBH Internationale Hochschule Fernstudium Master of Business Administration

Der Master of Business Administration vermittelt Studierenden betriebswirtschaftliches Fachwissen und Schlüsselkompetenzen. Der Masterstudiengang bietet dabei Spezialisierungsmöglichkeiten in Human Resource Managemnet, E-Commerce, Strategisches Marketing sowie Hotelmanagement an.

Der Studiengang ist für HochschulabsolventInnen mit zumindest zwei Jahren Berufspraxis konzipiert. AbsolventInnen können etwa in der Energieversorgung, bei Beratungsunternehmen im Handel, im Bereich Logistik und Transport oder auch in der Automobilindustrie und bei Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen tätig werden.

Die Studieninhalten, die auf Deutsch und Englisch unterrichtet werden, bestehen aus den Themengebieten Leadership, Performance Measurement, Managerial Economics, Change Management, Innovation and Entrepreneurship, Finanzmanagement und Strategisches Management. Darüber hinaus kann das Modul Managing in a Global Economy an einer internationalen Partnerhochschule absolviert werden.

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) Internationale Betriebswirtschaftslehre MBA

Das Master-Programm bietet eine umfassende wissenschaftliche Ausbildung in Betriebswirtschaftslehre. Den Studierenden wird neben Fachwissen v.a. umfangreiche Methodenkompetenz vermittelt. Soziale Kompetenzen wie Führung und Management sind ebenfalls Teil des Programms.

Das Studium richtet sich an AbsolventInnen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer, die sich umfassend weiterbilden möchten und führende Positionen in der privaten Wirtschaft anstreben. Das Programm qualifiziert AbsolventInnen für Führungspositionen in Unternehmen. Auch die Unternehmensnachfolge stellt eine berufliche Option von einige AbsolventInnen dar.

Das Curriculum beinhaltet folgende Module und Schwerpunkte: Marketing, Unternehmensführung, Personalmanagement, Soziale Kompetenz, Logistik, Internationale Unternehmensführung, Wahlpflichtmodul: Recht oder Soziologie/ Wissenschaftslehre, Masterthesis und Kolloquium.

Mannheim Business School Mannheim MBA

The Mannheim Master of Business Administration facilitates students with an individual Master programme in order to round off their personal qualification profile. The Master is internationally oriented and thus offers participants three possible tracks; a German Track, a Transatlantic/Eurasian Track and a European/Global Track.

The program is designed for students with a Bachelor’s degree and at least three years of post-study work practice. Graduates have the possibility to work in various management and leadership positions either in a national or international company.

The curriculum contains subjects such as Decision Analysis, Marketing, Corporate Finance, Intercultural Competence, Fundamentals of International Systems, Innovation Management as well as Global Information Management and Leadership.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Master of Business Administration

Der Master of Business Administration spezialisiert sich auf Unternehmensführung, Finanzen, Marketing sowie Recht. Das Masterprogramm ist anwendungsorientiert aufgebaut und vermittelt neben inhaltlichen Aspekten auch praktische Fähigkeiten. Anhand von Case Studies können Studierende Leadershipkompetenzen entwickeln.

Das Studium richtet sich an HochschulabsolventInnen mit sehr guten Englisch-Sprachkenntnissen und mindestens einjähriger Berufstätigkeit. Der Masterabschluss qualifiziert Studierende für unternehmerische Führungs-, Leitungs- und Managementpositionen.

Im Masterstudiengang werden unter anderem folgende Lehrveranstaltungen angeboten: Crash-Kurs Betriebswirtschaftslehre, Economics, Human Resource Management, Financial Management, Strategic Corporate Management, Business Law, Management Decision Making sowie International Investment and Controlling. Darüber hinaus können Studierende Vertiefungen belegen, etwa in den Bereichen Marketing and Sales, Process and Change Management oder Energy Economics.

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin Master of Business Administration and Engineering (MBA&E)

The Master of Business Administration and Engineering is a cross-disciplinary programme, which provides students with knowledge in management and engineering. The programme offers three specialisations, including Automotive Management, Interdisciplinary Management and Lean Management.

The Master is designed for academics, business and technical professionals. Depending on the specialisation, students are qualified to work in the global automotive industry, in technical and management functions as well as in business process optimisation positions.

Besides the three specialisation subjects, the curriculum comprises of courses such as Strategic Marketing, Corporate Finance and Controlling, Global Supply Chain Management, New Technologies and Innovation as well as Strategy, Organisation and Human Resource Management.

RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz Master of Business Administration (MBA)

Der Masterstudiengang in Business Administration stellt eine grundlegende betriebswirtschaftliche Ausbildung dar. StudiengangsteilnehmerInnen können zwischen verschiedenen Vertiefungen wählen: Leadership, Tourismusmanagement, Marketingmanagement, Unternehmensführung und Finanzmanagement, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Logistikmanagement, Produktionsmanagement sowie Sportmanagement.

Das Masterprogramm richtet sich vorwiegend an Nicht-BetriebswirtInnen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und sich mit dem Masterabschluss für weitere Karriereziele in ihrem Arbeitsumfeld qualifizieren möchten. AbsolventInnen können nach dem Studium in verschiedenen mittleren und höheren unternehmerischen und betrieblichen Positionen arbeiten.

Der Studienplan besteht aus verschiedenen Basismodulen, wie etwa Management und Controlling, Internationale Kompetenzen, Handlungsfelder des Managements und Rahmenbedingungen des Managementhandelns, sowie aus den jeweiligen gewählten Spezialisierungsmodulen. Am Ende des Masterstudiums erstellen Studierende eine Masterthesis.

NORDAKADEMIE Graduate School Master of Business Administration (MBA)

Das Master of Business Administration-Programm beinhaltet neben einer klassischen Ausbildung im General-Management auch Spezialisierungsmöglichkeiten in Marketing, Business Process Management sowie Finance and Accounting. Der Unterrichtet findet auf Deutsch und Englisch statt.

Das Masterstudium richtet sich vorwiegend an Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen beziehungsweise an PraktikerInnen etwa aus den Bereichen Medizin, Informatik oder Rechtswissenschaften. Mit dem Masterabschluss erhalten TeilnehmerInnen eine Qualifizierung, die sie für Management-Positionen in ihrem jeweiligen Berufsfeld befähigt.

Zu den angebotenen Lehrveranstaltungen zählen etwa Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzbuchhaltung und Bilanzierung, Controlling, Strategische Unternehmensführung, Marketing und Sales, Einführung in die Rechtswissenschaft, International Management, Supply Chain and Operations Management sowie Human Resources Management.

Hochschule Mainz Master of Science Business Administration

Der Masterstudiengang in Business Administration lehrt fächerübergreifende Kompetenzen um wirtschaftliche Fragestellungen kontextorientiert zu bearbeiten. Das Masterprogramm, das sowohl wissenschaftlich als auch praxisnah aufgebaut ist, fokussiert dabei vor allem auf zukünftige Führungs- und Leitungsfunktionen.

Das Masterstudium ist für Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen konzipiert worden und ermöglicht Interessierten aus sämtlichen Berufsfeldern eine Management-Ausbildung. So können sich beispielsweise IngenieurInnen, JuristInnen oder MedizinerInnen mit dem Masterabschluss für Managementfunktionen in ihren jeweiligen Arbeitsfeldern qualifizieren.

Der Studienplan beinhaltet unter anderem Grundlagen und Methoden der Betriebswirtschaflehre, Rechtliche und Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen unternehmerischer Entscheidungen, Marketing, Informationsmanagement, Investition und Finanzierung, Strategisches Management, Entwicklung und Führungskompetenz sowie Projektmanagement. Der Masterstudiengang schließt mit einer Masterthesis ab.

Hochschule Albstadt-Sigmaringen M.Sc. Betriebswirtschaft und Management

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaft und Management dient der Vertiefung, Erweiterung und dem Ausbau betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse. Dabei zielt der Master auch darauf ab, Studierenden Kompetenzen für führungsverantwortliche Funktionen zu vermitteln.

Das Masterprogramm richtet sich an AbsolventInnen betriebswirtschaftlicher Erststudien, die Führungs- und Leadership-Positionen anstreben. Arbeitsfelder und Aufgabenbereiche sind dabei unter anderem Finanzmanagement und Banking, Produktionsmanagement und Logistik, Controlling und Kostenrechnung sowie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Zu den Modulen und Lehrveranstaltungen zählen unter anderem General Management, Financial Management, Internationale Unternehmensbeziehungen, Data Analysis, Geschäftsprozessmanagement, International Accounting sowie Personal Skills, Interkulturelles Management und Wirtschaftsethik. Zusätzlich werden die erlernten Fähigkeiten in Fallstudien und integrativen Projektmodulen praktisch umgesetzt und angewandt.