Master Betriebswirtschaft in Deutschland 🎓 - 26 Studiengänge

Anzeige

26 Studiengänge

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Münster
Informationsmaterial anfordern
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Hochschule Fresenius Hamburg Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
AKAD University Betriebswirtschaftslehre - Digitale Wirtschaft (M.A.) - berufsbegleitendes Fernstudium
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
AKAD University Betriebswirtschaftslehre (M. A.) - berufsbegleitendes Fernstudium
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
AKAD University Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftspsychologie (M.A.) - berufsbegleitendes Fernstudium
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Künzelsau
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule
Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung ZFUW Business Administration (MBA)
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung ZFUW
Hochschule Fresenius München Digitales Management
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Mannheim Business School ESSEC & MANNHEIM Executive MBA
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Mannheim
Informationsmaterial anfordern
Mannheim Business School
IU Fernstudium Fernstudium Master of Arts Betriebswirtschaftslehre
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IU Fernstudium
IU Fernstudium Fernstudium Master of Business Administration
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 12 bzw. 18 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IU Fernstudium
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz Fernstudium Master of Business Administration (MBA)
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz Fernstudium MBA Public Administration
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Financial Engineering
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Hochschule Fresenius Berlin General Management
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Wiesbaden General Management (MBA) - berufsbegleitend
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Wiesbaden
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Wiesbaden
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Internationale Betriebswirtschaftslehre MBA
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Mannheim Business School Mannheim MBA
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Mannheim
Informationsmaterial anfordern
Mannheim Business School
Frankfurt School of Finance & Management Master in Applied Data Science
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
Frankfurt School of Finance & Management Master in Data Analytics and Management
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Part-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Frankfurt School of Finance & Management
IU Kombistudium Master of Business Administration
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 14 oder 21 Monat(e)
  • Studienort: Erfurt
Informationsmaterial anfordern
IU Kombistudium
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin Master of Business Administration and Engineering (MBA&E)
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Hochschule Albstadt-Sigmaringen M.Sc. Betriebswirtschaft und Management
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Sigmaringen
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Donau-Universität Krems Professional MBA, Specialization Sustainable Management
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 3 oder 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems

Master BWL/ Betriebswirtschaftslehre in Deutschland

Das Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre, kurz BWL, beschäftigt sich mit dem wichtigsten Akteur des modernen Wirtschaftsgeschehens: Dem Unternehmen. Anders als ihre Schwesterdisziplin, die Volkswirtschaftslehre, untersucht sie nicht die nationalen oder globalen Strukturen von Handel, Kapital und Produktion, sondern konzentriert sich auf die Perspektive des Unternehmens. Welche Entscheidungen treffen Unternehmen, um erfolgreich zu sein? Wie analysieren sie den Markt? Wie gehen sie mit Kosten um und pflegen den Mitarbeiter/-innenbestand im Betrieb?

Generell geht es im Master BWL/ Betriebswirtschaftslehre um effiziente Unternehmenssteuerung, das Lösen komplexer Problemstellungen, um Projekt-, Personal- und Ressourcenmanagement, Controlling, rechtliche Rahmenbedingungen, aber auch um die Themen Digitalisierung und Herausforderungen im Gebiet der Nachhaltigkeit/ Corporate Social Responsibility. Nach Abschluss des Masterstudiums stehen Berufe in Führungspositionen in einem Betrieb oder in der Unternehmensberatung zur Auswahl, auch eine selbstständige Tätigkeit ist nach dem Master-Fernstudium BWL möglich.

Eckdaten zum Master BWL/ Betriebswirtschaftslehre: Regelstudienzeit, Credit Points, Studienmodelle, Masterabschluss

Ein Studium in dieser Fachrichtung kann je nach gewähltem Studienabschluss und -modell unterschiedlich lange dauern beziehungsweise unterschiedlich viele Semester umfassen. So benötigt man für einen berufsbegleitenden Master of Business Administration (MBA) mindestens zwei, aber manchmal auch fünf Semester; ein normales Vollzeit-Masterstudium hat in der Regel eine Studiendauer von vier Semestern. Je nach Studium handelt es sich um einen Umfang von 60 bis 120 ECTS.

Der Master BWL/ Master Betriebswirtschaftslehre richtet sich an Personen mit facheinschlägigem Vorstudium, also vor allem mit einem Bachelorabschluss in BWL oder einem Bachelorstudium in Wirtschaftswissenschaften - unter Vorweis bestimmter Kurse, die allerdings bei Bedarf zu Beginn des Masterstudiums nachgeholt werden können. Zielgruppe sind daneben auch Berufstätige, die im Rahmen einer Weiterbildung ihre BWL-Kenntnisse ausbauen oder auffrischen wollen, vor allem im Zuge eines Master of Business Administration (MBA). Hier braucht es für eine erfolgreiche Zulassung zum Studium den Nachweis einer ein- oder mehrjährigen Berufstätigkeit. Teilweise ist auch eine Eignungsprüfung für die Master-Studiengänge abzulegen.

Generell ermöglichen die Anbieter des Master BWL/Betriebswirtschaftslehre mitunter sehr flexible Studienmodelle. Für größtmögliche Flexibilität wird der Master BWL teilweise auch als (Teilzeit-)Fernstudium angeboten. Berufsbegleitende Master-Studiengänge/Weiterbildungsangebote bieten Studieninteressierten den Vorteil eines stabilen Einkommens während der Studienzeit, durch optimale Vereinbarkeit von Studium um Arbeit. In manchen Master-Studiengängen zählen auch Englischkenntnisse zu den Voraussetzungen, überwiegend wird der Master BWL aber in Deutsch angeboten.

Masterabschluss nach dem Master BWL: Master of Arts/ Master of Science oder Master of Business Administration?

Nach erfolgreich verteidigter Masterthesis erhält man zum Abschluss des BWL-Studiums den Abschluss Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.). Weiterbildende Master-Studiengänge schließt man überwiegend mit einem Master of Business Administration (MBA) ab.

In der Regel fallen an den betreffenden Hochschulen (z.B. Universität oder Fachhochschule) für das BWL-Studium Studiengebühren an. Sie unterscheiden sich je nach Studienmodell - Vollzeit oder Teilzeit-Studium, Master of Arts/ Master of Science oder Master of Business Administration - und werden entweder monatlich, pro Semester, oder für den kompletten Master-Studiengang einmalig erhoben. Zur Finanzierung dieser Kosten bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten, wie BAföG, Stipendien oder Studienkredite, an.


Aufbau und Inhalt des Studiums

Da die Fachrichtung BWL/ Betriebswirtschaftslehre eine Vielzahl an Master-Studiengängen umfasst, sind auch die Inhalte sehr breit gefächert. Ein Schwerpunkt der betriebswirtschaftlichen Lehre liegt auf Studieninhalten wie der Struktur und dem Aufbau von Unternehmern, auf betrieblichen Entscheidungen, Grundsätzen der Unternehmensführung, der Investitionslehre, Management, Finanzwirtschaft, der Absatzwirtschaft und der Produktionswirtschaft. Diese Grundlagen der Betriebswirtschaft stellen das Fundament für die später angebotenen Vertiefungs- und Spezialisierungsangebote dar.

Auch Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und die Forschungsmethoden des Fachs schließt der Basisblock im Master-Fernstudium mit ein. Dazu kommen schließlich zahlen- und rechenintensive Elemente wie das richtige Bilanzieren, die Kostenrechnung sowie Wirtschaftsmathematik und -statistik, sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen der unternehmerischen Tätigkeit; hier wird etwa Wissen über das Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, oder auch über nationales und internationales Wirtschaftsrecht sowie das Vertragsrecht vermittelt.

In vielen Master-Studiengängen des Masters im Bereich BWL/ Betriebswirtschaftslehre befassen sich die Studierenden auch mit Marketing, wobei dieser Bereich von den unterschiedlichen Anbietern unterschiedlich stark gewichtet wird. Im Kern befassen sich die Student/-innen in Lehrveranstaltungen zum Thema Marketing mit Marktanalysen und den Konzepten des strategischen und operativen Marketings. Zudem wird im Master-Studiengang Personalführung/ Personalmanagement gelehrt: Studierende eignen sich im Masterstudium Inhalte über die Grundlagen des Personalmanagements/ Human Resources und der betrieblichen Prozessanalyse an. Schließlich sind im Masterstudium BWL/ Betriebswirtschaftslehre auch praxisbezogene Elemente, wie Projektmanagement oder die Entwicklung innovativer Lösungen, enthalten.

Zur späteren Vertiefung im Studium stehen Wahlmodule wie beispielsweise die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen, Business Consulting, Accounting, International Management, oder Entrepreneurship zur Auswahl. Auch  der Studienschwerpunkt Sport- und Eventmanagement wird  im Master-Fernstudium häufig angeboten.
 

Studieninhalte und Beispiele für Kurse/ Module in den Studiengängen

Je nach Bildungsanbieter (z.B. Universität) erfolgt die Ausbildung im Master in unterschiedlichsten Kernbereichen. Hier finden Sie beispielhafte Schwerpunkte im Master, beziehungsweise ausgewählte Kurse/ Module für das Masterstudium BWL/ Betriebswirtschaftslehre:

Eingangsphase
  • Grundzüge der BWL
  • Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
  • Grundzüge der Statistik
Unternehmenssteuerung & -entwicklung
  • Innovations- und Wissensmanagement
  • Konsument/-innenverhalten
  • Change Management & agile Organisationsformen
Organisation und Personal
  • Wirtschaftssoziologie
  • Anreizsysteme
  • Industrie- und Betriebssoziologie
Marketing
  • Marketing-Finanzierung
  • Marktforschung
  • Marketing-Dramaturgie
Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Individualarbeitsrecht
  • Corporate Governance & Compliance
  • International Economics
Rechnungswesen
  • Ausgewählte Rechnungslegungssysteme: Deutschland
  • Abschlussanalyse und Unternehmsbewertung
  • Rechnungslegung nach IFRS
Strategisches Management
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht
  • Game Theory and Industrial Organization
  • Rechtsfragen der Corporate Governance
Datenmanagement
  • Data Analysis
  • Data Warehousing
  • E-Business

Zulassungsvoraussetzungen für den Master BWL/ Betriebswirtschaftslehre

Die Zulassungsvoraussetzungen für den Master BWL/ Betriebswirtschaft sind nicht einheitlich geregelt. Grundsätzlich sind bei der Bewerbung meist ein facheinschlägiges Studium und/oder Praxiserfahrung nachzuweisen. Als typisches Vor-/Erststudium für den Master gilt ein BWL-Bachelor im Umfang von 180 Credit Points. Für einen Master of Business Administration (MBA) ist zudem  eine ein- oder mehrjährige Berufserfahrung erforderlich. Da Englisch die internationale Business-Verkehrssprache ist, sollten Interessent/-innen auch gute Englischkennnisse mitbringen. Einige Anbieter verlangen auch entsprechende Kompetenznachweise in Form von Sprachzertifikaten.

Liegt kein Erststudium vor, kann in manchen Fällen ein Eignungstest für den Master durchgeführt werden, in welchem die Kandidat/-innen auf managementwissenschaftliches Grundverständnis und erforderliche Kenntnisse der Materie hin geprüft werden.
 

Berufsaussichten und Gehälter nach dem Studium

Ebenso breitgefächert wie das Studienangebot sind die späteren Einsatzmöglichkeiten für Absolvent/-innen des Masterstudiums BWL/ Betriebswirtschaftslehre. Da sie alle unternehmensrelevanten Positionen besetzen können, haben Absolventen und Absolventinnen nach dem Master BWL sehr gute Karrierechancen und finden in nahezu allen privatwirtschaftlichen oder öffentlichen Institutionen Stellen. Von Vorteil ist es, sich im Master-Studiengang früh für eine Spezialisierung zu entscheiden, in der man später am Arbeitsmarkt tätig werden möchte. Darüber hinaus arbeiten sich Absolventen und Absolventinnen oft auch über Trainee-Programme in ihr zukünftiges Berufsfeld ein. Sie sind in kleinen mittelständischen Unternehmen (KMUs) ebenso vertreten wie in Firmen mit über 1000 Mitarbeitern, internationalen Konzernen und auch in öffentlichen Körperschaften. Funktionen können sie überall dort erfüllen, wo es um wirtschaftliche Entscheidungen und Analysen geht. Allgemein gesprochen stehen hier die Bereiche Personal, Controlling und Marketing zur Wahl.

Absolvent-/innen des Masterstudiums BWL/ Betriebswirtschaftslehre übernehmen dabei in der Regel Führungsaufgaben in den betreffenden Unternehmensabteilungen ein, beispielsweise als Personalmanager/in oder als Senior Brand Manager/in. Zudem finden Studierende nach Abschluss auch einen Beruf im Bereich der Assistenz der Geschäftsführung. Mit Blick auf künftige Arbeitgeber kommen auch Unternehmensverbände oder Beratungsagenturen mit unterschiedlichsten Consulting-Portfolios in Frage. Wurde im Masterstudium der Fokus auf Entrepreneurship gelegt, bietet sich schließlich auch die Möglichkeit, ein eigenes Start-Up zu gründen und eine Karriere in Selbstständigkeit einzuschlagen.

Über das spätere Gehalt können keine pauschalen Aussagen gemacht werden, da sie stark mit der individuellen Ausbildung und Erfahrung verbunden sind und je nach Branche deutlichen Schwankungen unterliegen. Als Trend wurde, nach dem Hochschulabschluss, ein Einstiegsgehalt von etwa 41.000 € brutto pro Jahr festgestellt. Mit zunehmender Erfahrung, in etwa nach fünf Jahren, sind durchschnittliche Brutto-Jahresgehälter von 61.000 € zu realisieren. Tendenziell wird in den Branchen Banken und Pharmaindustrie über dem Durchschnitt bezahlt. Zu beachten ist allerdings, dass das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedlich sind.

Zu den Studiengängen

Studienorte

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung Betriebswirtschaft werden in folgenden Bundesländern sowie als Fernstudium angeboten: