Master Studium Sprache, Kunst, Kultur in Deutschland - 16 Studiengänge

Masterstudium_Betriebswirtschaft
Das Master-Studium Sprache, Kunst und Kultur widmet sich der Arbeit mit und an der Sprache, der Auseinandersetzung mit den Mitteln und der Geschichte der Bildenden Kunst sowie den Möglichkeiten, Kunst dank professionellem Management-Knowhow der breiten Öffentlichkeit zu „verkaufen“. Der Abschnitt  Aufbau und Inhalt des Studiums verdeutlicht die Schwerpunkte des Faches: Betriebswirtschaft für Kulturmanagement-Aufgaben, Bildende Kunst und Bildwissenschaft erarbeiten Geschichte und Techniken von Kunstproduktion, während Studiengänge wie Politische Kommunikation oder Kreatives Schreiben sich ganz der Sprache als dem entscheidenden Vehikel menschlicher Interaktionen widmen. Zu den Voraussetzungen für die Zulassung zählen meist Kreativität und Sprachtalent auf persönlicher Ebene sowie einschlägige Vorstudien und Berufspraxis als formale Anforderungen. Die Berufsaussichten und Gehälter umfassen Kunstvermittlung, Kulturmanagement, Aufgaben in der Politischen Kommunikation, PR und Lobbying, sowie in Bildung und Erziehung.

16 Studiengänge

Alice-Salomon-Hochschule Berlin Biografisches und Kreatives Schreiben
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Alice-Salomon-Hochschule Berlin
Hochschule München Community Development
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule München
Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Europäisches Verwaltungsmanagement
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin
Ludwig-Maximilians-Universität München Executive-Master Philosophie Politik Wirtschaft
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Ludwig-Maximilians-Universität München
Hochschule Fresenius Idstein Gebärdensprachdolmetschen (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Idstein
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Idstein
Hochschule München Interkulturelle Kommunikation und Kooperation
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule München
Hochschule Heilbronn International Business & Intercultural Management
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Heilbronn
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Heilbronn
Universität der Künste Berlin Kulturjournalismus
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Universität der Künste Berlin
Leuphana Universität Lüneburg M.A. Governance and Human Rights
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Lüneburg
Informationsmaterial anfordern
Leuphana Universität Lüneburg
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg M.A. in American Studies
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Heidelberg
Informationsmaterial anfordern
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
WINGS - FERNSTUDIUM Master Integrative StadtLand - Entwicklung
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
Hochschule Ansbach Master Kreatives Management
  • Abschluss: Master MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Ansbach
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Ansbach
Theologische Hochschule Friedensau Musiktherapie
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Theologische Hochschule Friedensau
Zeppelin Universität Pioneering in Arts, Media & the Creative Industries
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Friedrichshafen
Informationsmaterial anfordern
Zeppelin Universität
Zeppelin Universität Politics, Administration & International Relations
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Friedrichshafen
Informationsmaterial anfordern
Zeppelin Universität
Europa-Universität Viadrina Schutz Europäischer Kulturgüter
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt (Oder)
Informationsmaterial anfordern
Europa-Universität Viadrina

Masterstudiengänge Sprache, Kunst, Kultur Deutschland

Auf www.postgraduate-master.de stellen wir Ihnen 16 Masterstudiengänge aus der Fachrichtung „Sprache, Kunst, Kultur“ vor. Es handelt sich dabei um 14 Präsenzstudiengänge sowie zwei Fernstudiengänge. Sie werden von folgenden Bildungsanbietern angeboten: Alice-Salomon-Hochschule Berlin, Hochschule München, Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin, Ludwig-Maximilians-Universität München, Hochschule Fresenius Idstein, Hochschule Heilbronn, Universität der Künste Berlin, Leuphana Universität Lüneburg, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, WINGS - FERNSTUDIUM sowie von 4 weiteren Bildungsanbietern.

Die Studiendauer beträgt drei bis sechs Semester. Die Studiengänge schließen mit den Abschlüssen M.A., M.Sc. oder MBA ab, die über Deutschland hinaus international anerkannt werden. Die Studiengänge werden berufsbegleitend und in Vollzeitform angeboten. In unseren FAQs finden Sie allgemeine Informationen zum Masterstudium in Deutschland.

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung „Sprache, Kunst, Kultur“ werden in folgenden Bundesländern sowie als Fernstudium angeboten:

Aufbau und Inhalt des Studiums
Aufbau_Inhalt_Masterstudium_Sprache_Kunst_Kultur

Das Kulturmanagement bereitet mit betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten auf Führungsaufgaben im Kulturbetrieb vor. Im Fokus steht wirtschaftliches Denken im Zusammenspiel mit künstlerischen Zielsetzungen und den rechtlichen Rahmenbedingungen des Kulturbetriebs. Kulturpolitik steht ebenso auf dem Lehrplan wie etwa Managementtheorien, Marketing und Fundraising, Sponsoring, Projektmanagement und Controlling. Die Kulturpädagogik widmet sich der Methodik und Didaktik kultureller Bildung, der konkreten Gestaltung von Kulturunterricht, der Bildungswirkung von kulturellen Arbeiten, sowie der kulturbezogenen Öffentlichkeitsarbeit und dem Kultur-Coaching. Bildende Kunst und Bildwissenschaft vermitteln Arbeitstechniken, regen zur Reflexion über das eigene künstlerische Handeln an und setzen sich theoretisch-praktisch mit der Entstehung und Wirkungsweise visueller Erscheinungsformen der Kunst auseinander. Beleuchtet werden dabei auch die Kunstpraxis und die Kunstvermittlung, Ausstellungsdesign und Atelierpraxis sowie wissenschaftliche Kompetenzen (Kunstgeschichte, Philosophie, Medienwissenschaft, Wahrnehmungspsychologie etc.).

Zu den sprach- und kommunikationsorientierten Studiengängen zählt die Gebärdensprache, wo sich Studierende neben dem Erlernen des Gebärden-Dolmetschens auch der Psycholinguistik, der Lexikologie, der Syntax und der Morphosyntax widmen. Auch die Pragmatik und die Textlinguistik spielen eine wichtige Rolle. Studiengänge im Bereich Kommunikation setzen sich mit politischen und kulturellen Herausforderungen von Kommunikation auseinander. Dabei geht es um Kommunikations-, Kultur- und Medientheorie ebenso wie um politische Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnenführung Strategieentwicklung oder um Management-Inhalte rund um Accounting und Controlling, Marketing und Leadership.

Studieninhalte und Beispiele für Vorlesungen

Je nach Bildungsanbieter erfolgt die Ausbildung in verschiedensten Kernbereichen. Hier finden Sie beispielhafte Studienschwerpunkte und dazu ausgewählte Vorlesungen für das Master Studium Sprache, Kunst, Kultur:

Bildende Kunst
  • Kunst-Praxis und Kunstvermittlung
  • Philosophie: Erkenntnistheorie und Ethik
  • Künstlerische Praxis
Kulturpädagogik & Kulturmanagement
  • Gesellschaftstheorien und -diagnosen
  • Spezielle Kulturanalysen
  • Empirische Kulturforschung
Management von Kultur- und NPOs
  • Einführung in die Kulturwissenschaft
  • Meilensteine der Mediengeschichte
  • NPO-Management in interkulturellen Handlungsfeldern
American Studies
  • U.S. Foreign Relations in the 20th Century
  • Government and Politics of the United States
  • American Fictions of Violence
Voraussetzungen für das Master Studium Sprache, Kunst, Kultur
Zu den persönlichen Zulassungs-Voraussetzungen zählen ein überdurchschnittliches Interesse an künstlerischen und kulturellen Angelegenheiten, Neugier und Experimentierfreude im Umgang mit Sprache, Stil und Formen des Kommunizierens sowie die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen. Auch die Bereitschaft, die eigene Kreativität zu fördern und zu entwickeln, spielt hier eine Rolle. Die formalen Zulassungsvoraussetzungen unterscheiden sich bei den einzelnen Anbietern voneinander, meist aber hat man ein facheinschlägiges Vorstudium nachzuweisen. Mitunter muss auch Englisch auf hohem Niveau beherrscht werden. Studiengänge wie die Politische Kommunikation und ähnliche setzen zudem voraus, dass man beruflich bereits in einem Feld mit Naheverhältnis zum Fach tätig ist. In einigen Fällen wird auch ein guter Notenschnitt benötigt.
Berufsaussichten und Gehälter nach dem Master Studium Sprache, Kunst, Kultur
Grundsätzlich finden Absolventen je nach Schwerpunktsetzung im Kunst- und Kultursektor Anstellungen. Zu den Arbeitgebern in diesem Bereich zählen Theater, Konzerte, Museen, Ausstellungen, Galerien, Opern oder auch Konzerthallen. Sie übernehmen dort Management-Aufgaben wie die kaufmännische oder künstlerische Leitung des Hauses, sind für die Programm- bzw. Spielplanentwicklung zuständig oder haben das operative Ergebnis des Hauses zu verantworten. Sie kümmern sich um die Mittelbeschaffung (etwa im Marketing oder im Fundraising) ebenso wie um die Einladung von Künstlerinnen und Künstlern. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Veranstaltungsorganisation und das Eventmanagement zu unterschiedlichen Themen und Inhalten. Manchen Absolventen gelingt auch der Sprung, sich als Kunstschaffende selbstständig zu machen – sie widmen sich dann ihrer eigenen künstlerischen Arbeit, machen Werbung in eigener Sache und versuchen, Ausstellungen bzw. Auftritte zu bekommen bzw. einen Platz in einer Galerie zu erkämpfen. Die Gebärdensprache ist die klassische Ausbildung für Gebärdendolmetscher – diese sind dann oft für gemeinnützige Vereine und Verbände tätig. Absolventen journalistischer Studiengänge werden häufig Journalisten – eine Rolle, in der sie häufig freiberuflich für Zeitungen oder Verlage arbeiten oder auch PR-Aufträge, in denen ihr sprachliches Handwerk als Texter gefragt ist, bearbeiten. Die Politische Kommunikation bereitet auf Aufgaben in der politischen Arena vor: Kampagnen- oder Lobbying-Arbeit oder auch Kommunikationsaufgaben bei politischen Verbänden und Parteien stehen auf der Tagesordnung. Viele finden aber auch Anstellungen im Bereich Presse- bzw. Öffentlichkeitsarbeit öffentlicher-politischer Einrichtung.
Einstiegsgehälter liegen bei 28.000 € brutto jährlich, mit viel Erfahrung erreichen Spitzen vereinzelt bis zu 60.000 € brutto jährlich. Zu beachten ist, dass das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedlich sind.
Sprache, Kunst, Kultur

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Alice-Salomon-Hochschule Berlin Biografisches und Kreatives Schreiben

Der Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben vermittelt Studierenden vielfältige schreibpädagogische und kreative Arbeitsweisen. Im Fokus des Masterprogrammes steht der Einsatz dieser Methoden im zentralen Anwendungsgebiet der Gesundheitsförderung.

Der Studiengang ist für AbsolventInnen human- und gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge konzipiert und ermöglicht eine anschließende berufliche Tätigkeit in der Schreibförderung in den Bereichen Soziale Arbeit, Gesundheitsarbeit sowie in den Arbeitsfeldern Coaching, Supervision und Kulturarbeit.

Das Studienangebot ist in Modulen aufgebaut und stellt sich aus folgenden Elemente zusammen: Schreibtheoretische Ebene, Schreibpraktische Ebene sowie Organisatorische und Management Ebene. Diese Ebenen spiegeln sich in der Projektmethode, die handlungsorientieres Lehren und Lernen mit exemplarischem und forschendem Lernen verknüpft, wieder.

Hochschule München Community Development

Das Masterprogramm Community Development beschäftigt sich mit zivilgesellschaftlicher Partizipation. Hauptaugenmerkt liegt dabei auf der Beteiligung von benachteiligten Gruppen. Der Studiengang zielt darauf ab, Lösungswege für sozial und ökonomisch benachteiligte städtische und ländliche Gebiete zu planen, zu gestalten und umzusetzen.

Das Studium richtet sich an all jene, die neben dem Interesse für Gemeinwesensentwicklung auch eine einjährige Berufserfahrung sowie zumindest einen Bachelor-Abschluss haben. AbsolventInnen des Masterprogrammes können etwa in der Stadt- und Regionalentwicklung, in der Gemeinwesensarbeit, im Quartiermanagement sowie in der sozialen Kommunalpolitik tätig werden.

Der Studienplan besteht aus thematischen und forschungsmethodischen Modulen und beinhaltet etwa politische, rechtliche und soziale Strukturen und Akteure im Gemeinwesen oder auch Konzeption und Management von Projekten und Unternehmen im Gemeinwesen.

Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Europäisches Verwaltungsmanagement

Der Masterstudiengang in Europäischem Verwaltungsmanagement vermittelt fachspezifische Kompetenzen um den Anforderungen staatlichen Handelns im europäischen Kontext professionell gerecht zu werden. Im Masterprogramm erlernen Studierende außerdem vertiefende Kenntnisse der europäischen Integration.

Das Studium richtet sich an Interessierte aus dem Öffentlichen Dienst sowie Studierende, die eine Karriere im europäischen Verwaltungsbereich anstreben. Master-AbsolventInnen qualifizieren sich für Positionen im Europäischen Verwaltungsmanagement auf europäischer aber auch nationaler Ebene.

Kernthemen des Studienplanes sind neben Europarecht und Einigungsprozessen, Organe und Kohäsionspolitik der Europäischen Union auch Kommunikation, Personal- und Projektmanagement sowie Verwaltung und Wirtschaft. Während des Studiums können Studierende zwischen den Schwerpunkten Recht und Politik sowie Verwaltung und Management wählen.

Ludwig-Maximilians-Universität München Executive-Master Philosophie Politik Wirtschaft

Der Executive-Master in Philosophie, Politik und Wirtschaft setzt sich mit den aktuellen Herausforderungen an Führungskräfte auseinander. Das Masterprogramm nimmt dabei philosophische, politische und wirtschaftliche Aspekte in den Fokus, um StudiengangsteilnehmerInnen einen systematischen Umgang und in weiterer Folge Lösungsmöglichkeiten für Problemstellungen zu vermitteln.

Der Studiengang richtet sich an Interessierte mit Berufspraxis, die als Führungskräfte arbeiten möchten, sich dafür etwa mit politik- und wirtschaftswissenschaftlichem, ethischen, organisations- und entscheidungstheoretischen Hintergrundwissen ausstatten möchten.

Studierende erwerben im Masterprogramm Kompetenzen und Fachwissen unter anderem in folgenden Fächern: Ethik-Grundlagen, Grundzüge der politischen Theorie, Personalmanagement und Organisationstheorie, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Märkte, Staat und Institutionen sowie Politik und Ethik.

Hochschule Fresenius Idstein Gebärdensprachdolmetschen (M.A.)

Der Master in Gebärdendolmetschen ist ein praktisch aufgebauter Studiengang, der Studierenden Techniken und Strategien des Dolmetschens der Deutschen Gebärdensprache beibringt. Darüber hinaus erhalten Studierende auch einen Einblick in theoretische Grundlagen des Gebärdendolmetschens.

Der Studiengang ist für Interessierte gedacht, die bereits die Deutsche Gebärdensprache beherrschen. Nach dem Studium können AbsolventInnen als GebärdendolmetscherInnen professionell etwa im Bildungsbereich, im Gesundheitswesen, in der Medienbranche oder in sozialen oder wirtschaftlichen Einrichtung arbeiten.

Die Studienschwerpunkte liegen einerseits in der vertiefenden Lehre der Deutschen Gebärdensprache, in der Gebärdensprachlinguistik und der Lexikologie sowie andererseits in der Pragmatik und Textlinguistik, der Psycholinguistik sowie in historischen, kulturellen und gesellschaftspolitischen Aspekten des Gebärdendolmetschens. Der Studiengang schließt mit einer Masterarbeit und der Masterprüfung ab.

Hochschule München Interkulturelle Kommunikation und Kooperation

Das Masterstudium Interkulturelle Kommunikation und Kooperation nimmt Internationalisierungs- und Globalisierungsprozesse als Ausgangspunkt, um die interkulturelle Handlungskompetenz sowie die internationale Einsatzfähigkeit von Studierenden im internationalen Umfeld zu verbessern.

Der Studiengang richtet sich an HochschulabsolventInnen mit studienrelevanter Berufserfahrung. Nach dem Masterstudiengang können Studierende ihre erlernten Fähigkeiten, ihr Wissen sowie ihre interkulturellen Kompetenzen bei internationalen Unternehmen, in internationalen Organisationen sowie bei multikulturellen Institutionen umsetzen.

Die angebotenen Fächer setzten sich unter anderem aus Theorie und Praxis interkultureller Kommunikation, Internationalen Landesstudien, Fremdsprachlichem Gesprächs- und Verhandlungstraining in interkulturellen Situationen sowie Personal- und Konfliktmanagement, Projektplanung und Projektmanagement, zusammen. Am Ende des Studienganges ist das Verfassen einer Masterthesis vorgesehen.

Hochschule Heilbronn International Business & Intercultural Management

The Master programme in International Business & Intercultural Management provides students with know-how and soft skills about the global business environment. In doing so, the Master focuses on international management of organisations and companies. Moreover, the programme puts an emphasis on aspects of sustainability regarding leadership and economics.

Intended for students holding a Bachelor’s degree in a business-related subject, the Master prepares students for a career in international companies. Graduates are able to respond to challenges and responsibilities in a diverse business environment.

The curriculum is based on an introductory phase with modules such as Research Methods, Business Environment and International Studies. Furthermore, the Master deepens knowledge in Business Managing with a regional focus on Asia, Pacific, Arab or Europe.

Universität der Künste Berlin Kulturjournalismus

Das Programm beschäftigt sich mit der Entstehung und kritischen Analyse von Kultur, mit den Bedingungen des Kulturbetriebs und verschiedenen Trends. Die Studierenden werden dabei in verschiedene thematische Bereiche sowie die Methoden und Konzepte des Kulturjournalismus eingeführt.

Das Studium qualifiziert die AbsolventInnen für verschiedene Tätigkeitsbereiche im Kulturwesen. Dabei sind die vier Medienbereiche des Print-, Online-, Radio- und Fernsehjournalismus relevant. AbsolventInnen arbeiten z.B. in Redaktionen, Verlagen oder Medienagenturen.

Das Curriculum bietet insgesamt 13 Module an: u.a. Kunst, Kultur und Ästhetik, Aspekte der Kulturkritik, Grundlagen des Journalismus, Printjournalismus, Fernsehjournalismus, Onlinejournalismus, Hörfunkjournalismus, Journalistische Formen und Sprache, Medien - Theorie, Geschichte und Analyse oder Publizistik.

Leuphana Universität Lüneburg M.A. Governance and Human Rights

Im Masterstudiengang Governance and Human Rights erwerben die Studierenden umfassendes Wissen über Menschenrechte und Governance-Prinzipien und wie sie dieses Know-How sinnvoll einsetzen können. Die Lehrveranstaltungen werden auf Englisch abgehalten, weshalb bei der Anmeldung ausreichende Englischkenntnisse nachgewiesen werden müssen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Module und dem Verfassen einer Masterarbeit werden Studierende beispielsweise bei Nichtregierungsorganisationen oder in der Entwicklungshilfe tätig.

Die Inhalte werden online aufbereitet und können somit jederzeit von allen Studierenden abgerufen werden.

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg M.A. in American Studies

The Master programme in American Studies equips students with a deep understanding of the United States of America. The Master provides lectures, tutorials, interdisciplinary seminars and courses in political science, history, geography, law, philosophy, religious studies, musicology, literature as well as economics and sociology.

The programme is designed for students holding a first degree in humanities or social sciences. Graduates are specialists in American Studies and are able to work as future leaders in a transatlantic and global context.

The curriculum includes subjects such as Government and Politics of the United States, U.S. Economic History, Introduction to the Law and Legal System of the United States, North American Cities as well as American Scriptures.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Integrative StadtLand - Entwicklung

Das Master-Programm beschäftigt sich mit der integrativen Stadt-Land-Entwicklung aus einer ganzheitlichen Sichtweise. Studierende lernen, wie Prozesse der räumlichen Veränderung begleitet oder aktiv gestaltet werden können. Dabei spielen strategische und raumwirtschaftliche Fach- und Methodenkenntnisse gleichermaßen eine wichtige Rolle.

Das Studium qualifiziert die AbsolventInnen für strategische Entscheidungs-, Planungs- und Führungspositionen in der kommunalen oder städtischen Raumentwicklungsplanung. Für die AbsolventInnen ergeben sich verschiedene Einsatzbereiche wie z.B.: Politik, Sozial- und Gemeinwesenarbeit, öffentlicher Dienst oder Forschung.

Das Curriculum bietet eine breite Palette von Pflicht- und Wahlpflichtmodulen: z.B. Architektur und Baukultur, Stadtentwicklung, Technische Infrastruktur, Kommunalpolitik und Verwaltungsstrukturen, Betriebswirtschaft und kommunale Haushalte, Regionalentwicklung, -management & Landschaftsplanung, Geografie und geografische Informationssysteme und Regionalentwicklung und Regionalmanagement.

Hochschule Ansbach Master Kreatives Management

Das Masterprogramm Kreatives Management vermittelt Schlüsselfertigkeiten um sowohl marktorientiert als auch kreativ an Managementfragen heranzugehen. Das Master of Business Administration-Programm geht dabei insbesondere auf fünf Kernkompetenzbereiche ein. Dazu zählt neben der fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenz auch die im Studiengang hervorgehobene intuitive Kompetenz.

Der Masterstudiengang richtet sich insbesondere an berufstätige HochschulabsolventInnen, die ein Unternehmen leiten oder sich für eine Führungsposition qualifizieren möchten und im Bereich zukunftsorientiertes und kreatives Management eine Weiterbildung anstreben. Die praxisnahe Ausbildung ermöglicht eine direkte Umsetzung der erarbeiteten Inhalte und Kompetenzen in die diversen Wirtschaftssektoren und Unternehmensbereiche.

Kreatives Marketing Management, Strukturierte Kreativität, Controlling und Business Exzellenz, Intuition und Entscheidungsfindung, Mental- und Erfolgstraining, Kunst und Design sowie Systemische Managementaufstellung stehen dabei im Zentrum des Lehrveranstaltungsangebotes.

Theologische Hochschule Friedensau Musiktherapie

Der berufsbegleitende, konsekutive Masterstudiengang Musiktherapie verknüpft therapeutische Arbeit mit der Musik und ermöglicht den Absolventen eine große Flexibilität bei der Berufswahl.

Musiktherapeuten sind u.a. befähigt in folgenden Bereichen zu arbeiten: Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendheime, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Schulen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Kreativwerkstätten, Seelsorge, Migrations- und Suchtberatung, Krisenintervention, Selbsthilfegruppen oder freiberuflich in eigener sozial- und/oder psychotherapeutischer Praxis.

Das Curriculum beinhaltet die Module Einführung, Theorie und Praxis der Musiktherapie, Psychologie, Musiktherapeutische Praktika, Wissenschaftsmethoden, Gesundheitswissenschaften, Ethik sowie Masterthese.

Zeppelin Universität Pioneering in Arts, Media & the Creative Industries

Das stark praxisorientierte Masterprogramm Pioneering in Arts, Media & the Creative Industries | AMC sucht nach maßgeschneiderten Antworten, die sich der rasant wachsenden Kreativindustrie sowie den kultur-, medien- und kunstaffinen Arbeitsbereichen stellen.

Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss im Bereich der Kultur-, Geistes- und Sozial-, Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie einer künstlerischen Ausrichtung inklusive Architektur und Design. Nach dem Abschluss haben AbsolventInnen die Möglichkeit, herkömmliche Arbeitsformen im Feld der Kultur, Medien und Kreativwirtschaft neu zu gestalten oder innovative Arbeitsmodelle zu entwickeln.

Neben den Pflichtmodulen Project & Field Studies in Culture & Media, Communication & Culture sowie Methods werden in dem breiten interdisziplinäre Spektrum die drei Kompetenzbereiche Media & Digital Communication, Arts & Culture sowie Markets & Management gelehrt.

Zeppelin Universität Politics, Administration & International Relations

Das Master-Programm bietet eine sozialwissenschaftliche Vertiefungsausbildung zu den Themen Politik, Administration und internationale Beziehungen. Den Studierenden werden die zentralen theoretischen Ansätze, sozialwissenschaftlichen Diskurse und Forschungsmethoden vermittelt. Schwerpunkte können in drei Bereiche gesetzt werden: International Relations & Global Politics, Political Institutions & Decisions und Public Goods & Services.

Das Studium richtet sich an SozialwissenschaftlerInnen und FachmitarbeiterInnen in staatlichen Verwaltungen, bei politischen Parteien oder Gewerkschaften. Für AbsolventInnen ergeben sich vielfältige Einsatzbereiche in Regierungen, staatlichen Institutionen, internationalen Organisationen oder Verbänden.

Das Curriculum bietet verschiedene Module, Kurse und Wahlmöglichkeiten: z.B. Wirtschaftswissenschaften, Political Institutions & Decisions, Public Goods & Services, International Relations & Global Politics, Forschungsdesign & Methoden, Staats- und Gesellschaftswissenschaften, Kommunikations- und Kulturwissenschaften oder Interdisziplinäre Theorien.

Europa-Universität Viadrina Schutz Europäischer Kulturgüter

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Schutz Europäischer Kulturgüter versteht sich als umfassende Ausbildung für eine berufliche Tätigkeit in den Bereichen Kulturschutz und Denkmalpflege sowie der Kulturgutverwaltung. Mittels des konzentrierten Studienangebotes wird ein breites, interdisziplinäres Wissen vermittelt.

Er richtet sich an AbsolventInnen klassischer, auf das materielle Kulturerbe ausgerichteter Disziplinen wie Kunstgeschichte, Archäologie, Konservierung und Restaurierung oder Architektur. Die bestehenden Kenntnisse und Fähigkeiten sollen erweitert und auch für bereits im Beruf tätige Personen eine gezielte Wissensergänzung und Weiterqualifizierung ermöglicht werden.

Der Lehrplan aus kultur-. wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Disziplinen enthält einerseits das relevante Wissen rund um das europäische Kulturerbe und andererseits das nötige Know-How zu Managementaufgaben und Wirtschaftskompetenzen. Ein praxisnaher Einblick in die Tätigkeitsbereiche des Kulturgutschutzes und der Kulturverwaltung soll eine Reflexion des theoretischen Wissens ermöglichen.