Master Studium Psychologie in Deutschland - 24 Studiengänge

Masterstudium_Psychologie
Die Psychologie als die Lehre vom Erleben und Verhalten des Menschen, untersucht das mentale System der Wahrnehmung, der Gefühle, der Verstehens- und Erkennensprozesse, sie beschäftigt sich mit dem Lernen (einer durch Erfahrung ausgelösten Verhaltensänderung) ebenso wie mit dem menschlichen Gedächtnis. Aufbau und Inhalt des Studiums zeichnen in groben Zügen die disziplinäre Landschaft nach: Kindliche Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten, Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Psychotherapie, Mental Health, Prävention und Gesundheitspsychologie. Die Voraussetzungen für die Studienzulassung variieren, meist gilt es ein facheinschlägiges Vorstudium nachzuweisen, mitunter müssen Bewerber auch über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen. Die Berufsaussichten und Gehälter sind gut, insbesondere im Bereich der Wirtschaftspsychologie.

24 Studiengänge

Hochschule Fresenius Berlin Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Hamburg Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Digital Psychology
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
Alice-Salomon-Hochschule Berlin Klinische Sozialarbeit
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Alice-Salomon-Hochschule Berlin
Hochschule München Mental Health
  • Abschluss: Master MMH
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule München
SRH Fernhochschule – The Mobile University Prävention und Gesundheitspsychologie M.Sc.
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
SRH Fernhochschule – The Mobile University
Hochschule Fresenius Düsseldorf Psychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Düsseldorf
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Düsseldorf
Hochschule Fresenius Köln Psychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Fresenius München Psychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Hochschule Fresenius Frankfurt Psychologie (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Frankfurt am Main
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Frankfurt
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Systemische Beratung (M.A.)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Hochschule Fresenius Berlin Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Düsseldorf Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Düsseldorf
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Düsseldorf
Hochschule Fresenius Hamburg Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Hamburg
Hochschule Fresenius Köln Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Hochschule Fresenius München Wirtschaftspsychologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: München
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius München
SRH Fernhochschule – The Mobile University Wirtschaftspsychologie & Change Management M.Sc.
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
SRH Fernhochschule – The Mobile University
SRH Fernhochschule – The Mobile University Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management M.Sc.
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
SRH Fernhochschule – The Mobile University
Hochschule Fresenius Wiesbaden Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Wiesbaden
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Wiesbaden
Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen Wirtschafts- und Organisationspsychologie (MA)
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Memmingen
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen
Donau-Universität Krems Wirtschafts- und Organisationspsychologie MA - Fernstudium
  • Abschluss: Master M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems

Masterstudiengänge Psychologie Deutschland

Auf www.postgraduate-master.de stellen wir Ihnen 24 Masterstudiengänge aus der Fachrichtung Psychologie vor. Es handelt sich dabei um 18 Präsenzstudiengänge sowie sechs Fernstudiengänge. Sie werden von folgenden Bildungsanbietern angeboten: Hochschule Fresenius Berlin, Hochschule Fresenius Hamburg, Hochschule Fresenius Köln, Hochschule Fresenius München, Alice-Salomon-Hochschule Berlin, Hochschule München, SRH Fernhochschule – The Mobile University, Hochschule Fresenius Düsseldorf, TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC), Hochschule Fresenius Frankfurt sowie von 4 weiteren Bildungsanbietern.

Die Studiendauer beträgt vier bis sechs Semester. Die Studiengänge schließen mit den Abschlüssen M.Sc., M.A. oder MMH ab, die über Deutschland hinaus international anerkannt werden. Die Studiengänge werden berufsbegleitend und in Vollzeitform angeboten. In unseren FAQs finden Sie allgemeine Informationen zum Masterstudium in Deutschland.

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung Psychologie werden in folgenden Bundesländern sowie als Fernstudium angeboten:

Aufbau und Inhalt des Studiums
Aufbau_Inhalt_Masterstudium_Psychologie

Die meisten der angebotenen Studiengänge erweitern und vertiefen bereits erarbeitetes psychologisches Fachwissen (wie es etwa typischerweise in einem Bachelorlehrgang Psychologie vermittelt wird) und bieten so Möglichkeiten der Spezialisierung. Die Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten etwa untersucht die Ursachen absackender schulischer Leistungen bei Kindern und Jugendlichen. Die Studenten erlernen das methodische Rüstzeug, um selbstständig eine Diagnose zu erarbeiten und, darauf gestützt, eine Intervention zu planen. Die Wirtschaftspsychologie befasst sich mit psychologischen Faktoren und Gesetzmäßigkeiten des Arbeitsmarkts. Sie lehrt etwa Marketing und Konsumentenpsychologie, Personal- und Organisationspsychologie sowie Coaching und Beratungspsychologie und vermittelt Kompetenzen im Management von Gruppen- und Kommunikationsprozessen. Die Studierenden erlernen auch das Handwerk des Trainings und der Beratung und sie vertiefen sich in die Arbeits- und Gesundheitspsychologie.

Die Psychotherapie erforscht seelische Leiden und entwickelt Methoden, Symptome zu lindern und Heilung zu ermöglichen. Die Praxis kennt viele Ausprägungen: Existenzanalyse und Logotherapie, Integrative Gestalttherapie, Personenzentrierte Psychotherapie, Psychodrama und die Transaktionsanalyse. Der Studiengang Mental Health widmet sich organisatorisch-strukturellen Fragen und untersucht, wie Leistungen für Personen mit psychischen Problemen geplant, organisiert, erbracht und schließlich auch evaluiert werden können. Die Studierenden lernen, zielgerichtete Maßnahmen, die der Prävention und der Verbesserung der psychischen Gesundheit dienen, zu planen und durchzuführen.

Studieninhalte und Beispiele für Vorlesungen

Je nach Bildungsanbieter erfolgt die Ausbildung in verschiedensten Kernbereichen. Hier finden Sie beispielhafte Studienschwerpunkte und dazu ausgewählte Vorlesungen für das Master Studium Pschologie:

Prävention und Gesundheitspsychologie
  • Persönlichkeits- und Sozialpsychologie
  • Gesundheitspsychologische Diagnostik
  • Beratung und Gesundheitskommunikation
Wirtschaftspsychologie / Change Management
  • Organisationale Reaktionen auf den Wandel
  • Handlungsfelder: Werte und Konflikt
  • Change Management: Organisationsberatung
Wirtschaftspsychologie / Beratung
  • Entscheidungssituationen und Entscheidungsarten
  • Schwarze Rhetorik und Ethik
  • Marktforschungsmethoden
Psychologie Master of Science
  • Multivariate Analysemethoden
  • Psychologische Gutachten in der Praxis
  • Methoden der Gesprächsführung
Voraussetzungen für das Master Studium Pschologie
Die Zulassungsvoraussetzungen sind für die einzelnen Studiengänge unterschiedlich geregelt. Meist bedarf es eines facheinschlägigen Vorstudiums, auf dessen Grundlage im Masterstudium entsprechende Kompetenzen vertieft, erweitert und ergänzt werden. Gerade auch bei den berufsbegleitend angebotenen Programmen gilt es auch Berufspraxis nachzuweisen. Studienwerber müssen hier belegen können, dass sie über die geforderten Praxiszeiten verfügen. Um nachweisen zu können, dass sie für die im Masterlehrgang erfolgende Spezialisierung das erforderliche Grundlagenwissen verfügen, auf dem dann aufgebaut werden kann, gilt es häufig einen Aufnahmetest zu absolvieren. Mitunter besteht auch die Möglichkeit, sollte die geforderte allgemeine Universitätsreife nicht vorliegen, entsprechende Praxisjahre geltend zu machen. Solche Bewerber müssen dann nachweisen, dass sie zumindest acht Jahre lang facheinschlägig tätig waren.
Berufsaussichten und Gehälter nach dem Master Studium Pschologie
Während viele Absolventen in den klinischen Bereich gehen und dort als Gesundheitspsychologen tätig werden, zieht es einen – im Vergleich zum klinischen Bereich weit kleineren – Teil der Absolventen auch in die freie Wirtschaft. Klinische Psychologen unterstützen Menschen in Krisensituationen. Sie entwickeln eine maßgeschneiderte Behandlung für ihre Patienten auf Grundlage ausführlicher diagnostischer Gespräche. Psychologen kommen aber nicht nur im Gesundheitswesen zum Einsatz, sondern finden auch im öffentlichen Dienst oder in der Forschung Stellen. Forschungsaufgaben nehmen sie meist an Universitäten wahr, oder sie betreiben als Selbständige Auftragsforschung für unterschiedliche Auftraggeber. In der freien Wirtschaft finden Absolventen immer öfter ihren Weg in die Organisations- und Personalpsychologie. Häufig arbeiten sie in Personal- und Rekrutierungsabteilungen größerer Unternehmen – eine ihrer Hauptaufgaben ist die Feststellung der fachlichen Eignung eines Bewerbers. Weiters sind Absolventen als Berater tätig oder fungieren als Sachverständige im Justizwesen, wo sie beispielsweise Gutachten über die psychische Gesundheit von Menschen erstellen. Viele Absolventen streben eine Karriere als Psychotherapeut an, eine Funktion, in der sie Menschen mit seelischen Krankheiten oder Persönlichkeitsstörungen helfen, wobei auf diesem Markt Sättigung eingetreten ist. Manche finden eine Stelle in der Unternehmensberatung, die oft gern auf psychologische Expertise zurückgreift.
Das Durchschnittsgehalt beträgt mit etwas Berufserfahrung ca. 36.000 € bis 44.000 € brutto jährlich. Spitzengehälter erreichen mitunter 60.000 € brutto jährlich. Zu beachten ist, dass das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedlich sind.
Psychologie

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Hochschule Fresenius Berlin Digital Psychology

Im Masterstudiengang Digital Psychology beschäftigen sich die Studierenden mit dem Erleben und Verhalten des Menschen sowie mit den neuesten digitalen Trends im Human-Ressource-Bereich, im digitalen Marketing und in der digitalen Gesundheitspsychologie und Gesundheitsberatung.

Absolventen des Masterstudiums können im Digital Business Development, in der digitalen Weiterbildung, als HR Business Partner, HR Spezialist, im E-Learning, im Personalmarketing und Employer Branding, im Recruiting, in der Marktforschung, im digitalen Vertrieb oder Kundenservice sowie im Digital Marketing tätig werden.

Die Studierenden erwerben tifgreifendes psychologisches Fachwissen und können sich auf folgende Schwerpunkte spezialisieren: Psychologie des Digitalen HR-Managements, Psychologie des Digitalen Marketings oder Digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Hochschule Fresenius Hamburg Digital Psychology

Der Masterstudiengang Digital Psychology der Hochschule Fresenius Hamburg vermittelt den Studierenden Wissen zum Erleben und Verhalten des Menschen sowie zu den neuesten digitalen Trends im Human-Ressource-Bereich, im digitalen Marketing oder in der digitalen Gesundheitspsychologie und Beratung.

Absolventen können in folgenden Bereichen tätig werden: im Digital Business Development, in der digitalen Weiterbildung, im E-Learning, im Personalmarketing, im Recruiting, in der Marktforschung, im Digital Marketing, in der Medienberatung oder etwa im E-Commerce.

Im Studiengang wird spezialisiertes psychologisches Fachwissen vermittelt und es stehen die folgenden drei Schwerpunkte zur Auswahl: Psychologie des Digitalen HR-Managements, sychologie des Digitalen Marketings oder Digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Hochschule Fresenius Köln Digital Psychology

Im Masterstudiengang Digital Psychology beschäftigen sich die Studierenden mit den neuesten digitalen Trends im Human-Ressource-Bereich, im digitalen Marketing oder in der digitalen Gesundheitspsychologie und Beratung.

Zur Zielgruppe zählen Personen, die sich für das Erleben und Verhalten des Menschen interessieren. Nach Abschluss des Studiums werden Absolventen im Digital Business Development, in der digitalen Weiterbildung, im Recruiting oder im Personalmarketing, in der Marktforschung, im digitalen Kundenservice oder im Digital Marketing tätig.

Neben spezialisiertem psychologischen Grundwissen können die Studierenden zwischen folgenden Schwerpunkten wählen: Psychologie des Digitalen HR-Managements, Psychologie des Digitalen Marketings oder digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Hochschule Fresenius München Digital Psychology

Der Masterstudiengang Digital Psychology richtet sich an Personen, die sich für das Erleben und Verhalten des Menschen und für digitale Trends im Human Resource-Bereich begeistern.

Absolventen werden im digitalen Marketing, in der Konsumentenpsychologie, im digitalen Human Resource Management, im E-Learning, im Recruiting, in der Marktforschung, in der digitalen Weiterbildung, im Digital Business Development oder im Digital Marketing und E-Comemrce tätig.

Das Studium vermittelt neben spezialisierten psychologischem Fachwissen, Kenntnisse in folgenden Schwerpunkten: Psychologie des Digitalen HR-Managements, Psychologie des Digitalen Marketings oder Digitale Gesundheitspsychologie & Beratung.

Alice-Salomon-Hochschule Berlin Klinische Sozialarbeit

Der Masterstudiengang Klinische Sozialarbeit nimmt Psychosoziale Beratung und Soziotherapie in den Fokus. Parallel zur praktizierten Klinischen Sozialarbeit bietet der Studiengang eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit den Theorien und Methoden Psychosozialer Intervention und Beratung.

Der Studiengang ist für Berufstätige aus dem Bereich Klinische Sozialarbeit konzipiert, die sich einerseits wissenschaftsbasiert weiterbilden und sich andererseits ihre eigene Klinische Sozialarbeit durch Supervision beleuchten lassen möchten. Darüber hinaus entwickeln AbsolventInnen durch den hohen Praxisbezug auch ihre beratende Handlungstätigkeit weiter.

Das Studienkonzept ist in Modulen aufgebaut, die sich aus den Bereichen Theoretische Fundierung, Klinische Forschungsmethoden und Evaluation, Interventions- und Planungskompetenzen, Praxis- und Selbstreflexion sowie der Masterthesis zusammensetzen.

Hochschule München Mental Health

Das Masterstudiengang Mental Health geht auf die gestiegenen Anforderungen im psychischen Gesundheitsbereich ein. Das Masterprogramm ist als Weiterbildungslehrgang konzipiert, der neben Planungs-, Steuerungs- und Koordinationskompetenzen unter anderem auch vergleichende Beratungs- und Therapieforschung in den Fokus nimmt.

Das Masterstudium ist für Interessierte mit abgeschlossenem Hochschulstudium und mit aktueller Berufstätigkeit geeignet, die sich im Bereich Mental Health weiterqualifizieren möchten. Master-AbsolventInnen können etwa Führungsfunktionen, praktische Forschungsaufgaben sowie Organisations- und Aufbauarbeit in sozialpsychiatrischen Einrichtungen übernehmen.

Zu den angebotenen Modulen gehören unter anderem: Gesundheits- und Sozialwissenschaften, Biologische Psychiatrie, Diagnostik und Hilfeplanverfahren, Psychologie und Psychotherapie, Rehabilitation und Sozialrecht, Ethnopsychiatrie und Forensik, Finanzierung und Qualitätsmanagement sowie Krisenintervention und Soziotherapie.

SRH Fernhochschule – The Mobile University Prävention und Gesundheitspsychologie M.Sc.

Der Masterstudiengang Prävention und Gesundheitspsychologie ist anwendungsorientiert und interdisziplinär aufgebaut. Somit ergibt dieses Studium eine optimale Verbindung aus Theorie und Praxis und aus Kenntnissen zu den Themen Management und Gesundheitsförderung.

Das Masterprogramm richtet sich an Neulinge und Berufstätige gleichermaßen, genauso wie an jene, die eine Karriere im Managementbereich anstreben oder sich selbstständig machen wollen. Absolventen sind in unterschiedlichen Berufsfeldern tätig, wie zum Beispiel als Leiter von Gruppencoachings oder Trainer von Führungskräften.

Wahlmodule wie Change Management, betriebliches Gesundheitsmanagement oder pädagogische Psychologie helfen den Studierenden ihren persönlichen Schwerpunkt zu finden und zu setzen. Zum Pflichtprogramm zählen ein empirisches Forschungsprojekt und eine wissenschaftliche Abschlussarbeit zu einem selbst gewählten Thema.

Hochschule Fresenius Köln Psychologie

Im Masterprogramm Psychologie erwerben Studierenden weiterführende Kenntnisse im Bereich der Psychologie. Dabei wird durch wissenschaftliches Arbeiten methodischen Forschungsfragen auf den Grund gegangen. Ein Praktikum rundet das Studium ab und ermöglicht den Studierenden einen Einblick in die praktische Umsetzung des Erlernten.

Die AbsolventInnen des Studiengangs werden je nach gewählter Vertiefung in unterschiedlichen Bereichen der Psychologie tätig. Typische Arbeitsfelder sind dem nach die Forschung, der öffentliche Dienst, die Organisations- und Personalpsychologie, Beratungseinrichtungen oder die psychologische Arbeit mit Kindern und deren Familien.

Das Curriculum umfasst unter anderem eine empirische Studie, psychologische Diagnostik, Forschungsmethoden und Evaluation, ein Ergänzungsfach und Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse.

Hochschule Fresenius München Psychologie

Der Masterstudiengang Psychologie vertieft das Wissen der Studierenden über wissenschaftliche Forschungsmethoden der Psychologie und deren praktische Anwendung. Studierende wählen im Verlauf ihres Studiums zwischen Schwerpunkten, wie etwa Beratungspsychologie, Klinische Psychologie oder Organisations- und Personalpsychologie.

Das Masterprogramm ist für jene konzipiert, die bereits einen ersten Hochschulabschluss der Psychologie oder Angewandten Psychologie haben und ihre Kenntnisse noch erweitern möchten. AbsolventInnen werden beispielsweise in öffentlichen und privaten Beratungseinrichtungen tätig oder setzen ihr Studium fort.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie Forschungsmethoden und Evaluation oder Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse, eine empirische Studie, ein Praktikum, ein Ergänzungsfach und das Verfassen der Masterthesis und die Disputation.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten (M.Sc.)

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den wissenschaftlichen Theorien kindlicher Lern- und Entwicklungsstörungen. Dabei erfolgt zum einen die Erforschung und Analyse der Ursachen und Risikofaktoren und zum anderen die Beschäftigung mit psychologischen Methoden und Instrumenten zur Begleitung und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen.

AbsolventInnen des Studiums sind für verantwortungsvolle Aufgaben in Diagnostik und Intervention bei Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten in verschiedenen beruflichen Kontexten qualifiziert: in der Beratung von betroffenen Kindern und Jugendlichen in Schulen oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen sowie in der wissenschaftlichen Forschung.

Das Curriculum umfasst zahlreiche fachliche und methodische Module: z.B. Methoden psychologischer Forschung, Lernen und Schulleistung, Pädagogisch-psychologische Diagnostik, Richtungen und Wirkmechanismen lerntherapeutischer Verfahren, Kommunikation und Beratung und Aufmerksamkeitsstörungen.

Hochschule Fresenius Frankfurt Psychologie (M.Sc.)

Das Masterstudium Psychologie macht Studierende mit vertiefenden theoretischen und methodischen Kenntnissen verschiedener psychologischer Praxis- und Forschungsfelder vertraut. Der Studiengang sieht neben der Vermittlung von inhaltlichen Schwerpunkten auch eine empirische Studie sowie ein Praktikum vor.

Studierende können das Masterprogramm anschließend an ein Bachelor-Studium der Psychologie durchführen. AbsolventInnen qualifizieren sich für eine berufliche Tätigkeit in der Gesundheitsbranche, in der Forschung, im öffentlichen Dienst oder beispielsweise auch in der Organisations- und Personalpsychologie.

Das Studienkonzept bietet verschiedene individuelle Schwerpunkte an, die die jeweiligen Studieninhalte darstellen. Zu diesen Themenbereichen gehören Arbeits- und Organisationspsychologie, Klinische Psychologie sowie Beratungspsychologie. Letztere behandelt neben Mediation und Konfliktmoderation auch Inhalte des Coachings und der Beratung.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Systemische Beratung (M.A.)

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden die wissenschaftlichen Fachkenntnisse und anwendungsorientierten Methoden des systemischen Denkens und Handelns. Diese wissenschaftlich-methodischen Kompetenzen befähigen die Studierenden in verschiedenen Bereichen und Institutionen systemische Beratungen auf fundierter Grundlage durchzuführen.

Das Studium richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte, die Funktionen wie Geschäftsführung oder Beratung in Unternehmen oder anderen Organisationen innehaben. Durch die wissenschaftliche Ausbildung sind die AbsolventInnen zum Einsatz in der systemischen Beratung in verschiedenen thematischen und institutionellen Kontexten qualifiziert.

Das Curriculum bietet verschiedene thematische Module an wie z.B.: Systemtypen und -differenzierungen, Ablauf von Beratung, Systemisches Denken und Handeln, Systemische Fragetechniken, Führungsstile und ihre systemische Wirkungen, Kollegiale Beratung und Supervision oder Ansätze organisationalen Lernens.

Hochschule Fresenius Berlin Wirtschaftspsychologie

Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie zielt darauf ab, Studierenden vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen für die Ausübung wissenschaftlicher oder wirtschaftspsychologischer beruflicher Tätigkeit zu vermitteln. Studierende können zwischen den Schwerpunkten Marketing- und Konsumentenpsychologie und Human Resource Management und Organisationspsychologie wählen und so ihr berufliches Profil zusätzlich schärfen.

Das Masterprogramm richtet sich an AkademikerInnen, die entweder ein Bachelorstudium in Wirtschaftspsychologie, Psychologie oder Wirtschaft abgeschlossen haben. AbsolventInnen können beispielsweise im Marketing, in der Werbung, im Medienbereich, in der Marktforschung oder etwa in der Beratung arbeiten.

Zu den angebotenen Modulen gehören Quantitative Forschungsmethoden, Angewandte Sozialpsychologie oder Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen der BWL, sowie einer der beiden Studienschwerpunkte. Darüber hinaus können Studierende optionale Module mit Fächern wie Zeitmanagement, SPSS oder Fremdsprachenunterricht, belegen.

Hochschule Fresenius Hamburg Wirtschaftspsychologie

Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie ist anwendungsorientiert aufgebaut und versteht sich als interdisziplinäre Weiterbildung für WirtschaftspsychologInnen. Während des Studiums können Studierende außerdem vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie erlernen.

Das Masterprogramm richtet sich in erster Linie an Bachelor-AbsolventInnen der Wirtschaftspsychologie. Darüber hinaus können auch AkademikerInnen mit wirtschaftswissenschaftlicher oder allgemeiner psychologischer Ausbildung am Studiengang teilnehmen. Mit dem Masterstudium qualifizieren sich Studierende für Tätigkeitsbereiche im Arbeitsfeld Wirtschaftspsychologie und können im betrieblichen Umfeld arbeiten.

Die Schwerpunkte des Curriculums liegen auf aktuellen Themen der Wirtschaftspsychologie, Konzeption, Training und Beratung und qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden. Außerdem können Studierende zwischen den beiden Schwerpunkten Marketing- und Konsumentenpsychologie und Human Resoruce Management und Organisationspsycholgie wählen.

Hochschule Fresenius Köln Wirtschaftspsychologie

Im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie können Studierende ihr fachliches Wissen vertiefen und interdisziplinär erweitern. Im Mittelpunkt stehen die Vermittlung von methodischen und inhaltlichen Kenntnissen sowie das Verstehen um die Zusammenhänge von gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen und schließlich psychologischen Faktoren.

Das Masterprogramm eignet sich für Bachelor-AbsolventInnen einer wirtschaftspsychologischen, allgemein psychologischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung. Das Studienkonzept ermöglicht Studierenden nach dem Masterabschluss ihre erlernten Kompetenzen in die berufliche Praxis, etwa im Personal- und Organisationsmanagement, in der Medienpsychologie oder in der Markt- und Werbepsychologie, umzusetzen.

Das Curriculum besteht aus Modulen, die folgende Fachgebiete umfassen: Business Psychologie, Business Management, Research Methods, Social Skills und das Verfassen der Masterarbeit. Während des Studienganges können Studierende darüber hinaus zwischen zwei Schwerpunktmodulen wählen: Consumer Psychology and Marketing Management sowie Organisational Psychology and Human Resources.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management Wirtschaftspsychologie

Der Master in Wirtschaftspsychologie lehrt Studierende psychologische Aspekte im wirtschaftlichen Umfeld zu verstehen. Dabei lernen sie quantitative und qualitative Methoden kennen und können diese direkt in Praxiskursen anwenden. Das Masterprogramm bietet Vertiefungen in Personalentwicklung, Werbung und Kommunikation sowie Organisationsgestaltung an.

Der Studiengang baut auf einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium auf und richtet sich an Interessierte mit Berufserfahrung, die Ausbildung und Beruf mit verschiedenen Studienzeitmodellen vereinbaren können. AbsolventInnen sind in der Lage in verschiedenen wirtschaftlichen Unternehmen zu arbeiten und in den Bereichen Management und Gesundheit tätig zu werden.

Das Curriculum beinhaltet Grundlagen der Psychologie, Sozialpsychologie, Entscheidungsorientiertes Management, Führungspsychologie, Wirtschaftspsychologische Forschung sowie Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden.

Hochschule Fresenius München Wirtschaftspsychologie

Im Masterstudium Wirtschaftspsychologie erhalten Studierende eine anwendungsorientierte Ausbildung im Bereich Wirtschaftspsychologie. Darüber hinaus erlernen Studierende außerdem grundlegende Kenntnisse in Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie und können in verschiedenen Berufszweigen ihre interdisziplinären Kompetenzen einsetzen.

Studierende mit wirtschaftspsychologischem, allgemein psychologischem oder wirtschaftswissenschaftlichem Erststudium sind das Zielpublikum des Masterprogrammes. Master-AbsolventInnen können im betrieblichen Umfeld im Personal- und Organisationsmanagement arbeiten oder auch in den Bereichen Werbe-, Markt- und Medienpsychologie ihr Wissen anwenden.

Die Bandbreite an angebotenen Lehrveranstaltungen reicht von Aktuellen Themen der Wirtschaftspsychologie über Verhaltenswissenschaftlich orientierte Grundlagen der BWL bis hin zu Konzeption, Training und Beratung.

SRH Fernhochschule – The Mobile University Wirtschaftspsychologie & Change Management M.Sc.

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den menschlichen und ökonomischen Faktoren bei Veränderungsprozessen in Organisationen und Unternehmen. Die theoretischen, methodischen und praktischen Inhalte werden dabei aus der kombinierten Perspektive von Wirtschaftswissenschaft und Psychologie vermittelt.

Das Studium richtet sich an AkademikerInnen, die über einen Abschluss in Wirtschaftspsychologie oder verwandten Fächern verfügen. Die AbsolventInnen sind für Führungspositionen in vielfältigen Einsatzbereiche qualifiziert wie z.B. im Change Management, in Beratung, Weiterbildung, Coaching und Training sowie in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Das Curriculum ist in vier Kompetenzfelder gegliedert, in denen mehrere Einzelkurse angeboten werden. Die Hauptbereiche sind Rahmenbedingungen der Wirtschaftspsychologie, Handlungsfelder der Wirtschaftspsychologie, Change Management und Methodenlehre.

SRH Fernhochschule – The Mobile University Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management M.Sc.

Das Master-Programm beschäftigt sich mit den Interaktionen von Mensch und Organisation im betrieblichen Alltag. Die Ausbildung ist ganzheitlich ausgerichtet und vermittelt Fach- und Methodenkenntnisse aus den Bereich Management und Führung, Wirtschaftswissenschaft sowie Psychologie.

Das Studium richtet sich nicht nur an AbsolventInnen wirtschaftswissenschaftlicher und psychologischer Studien sondern auch an Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen oder NaturwissenschaftlerInnen. Die AbsolventInnen sind vielseitig qualifiziert und eignen sich für leitende, strategische oder beratende Positionen in Unternehmen und Organisationen verschiedener Art.

Das Curriculum bietet Kurse zu vier Kompetenzfeldern: Leadership und Management, Propädeutikum, Wissenschaftliches Arbeiten und Methodenlehre sowie Spezialisierungen. Im Spezialisierungsfeld steht den Studierenden die Vertiefung in den Bereichen Arbeits- und Organisationspsychologie und Markt- und Werbepsychologie zur Auswahl.

Hochschule Fresenius Wiesbaden Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie vertiefen die Studierenden ihr Wissen, das sie in einem fachbezogenen Erststudium bereits erworben haben.

In drei Semestern werden aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie, qualitative und quantitative Forschungsmethoden und unterschiedliche Teilbereiche der Psychologie gelehrt.

Marketing und Konsumentenpsychologie oder Human Resource Management und Organisationspsychologie können als eine von zwei Spezialisierungsmöglichkeiten gewählt werden. Im vierten Semester verfassen die Studierenden schließlich eine Master-Arbeit.

Donau-Universität Krems, Lehrstandort Memmingen Wirtschafts- und Organisationspsychologie (MA)

Das Masterprogramm Wirtschafts- und Organisationspsychologie fokussiert auf die psychologischen, sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Komponenten von Person-Organisations-Beziehungen in Unternehmen und Organisationen.

Die Zielgruppe des Programmes sind unter anderem studierte PsychologInnen, Sozial- oder BetriebswirtInnen, MarketingexpertInnen oder auch SozialarbeiterInnen. Der Studiengang bereitet AbsolventInnen auf ihre Tätigkeiten in der Personalführung, Organisationsentwicklung, Werbung, Marktforschung und im Management vor. AbsolventInnen sind in der Lage komplexe Prozesse zu analysieren und ihr psychologisches Wissen professionell anzuwenden.

Der Studiengang ist in Modulen aufgebaut und umfasst Lehrveranstaltungen wie Strategisches Management, Rechtskompetenz, Arbeits- und Organisationspsychologie, Personalmanagement, Rechnungswesen sowie Interkulturelle Kompetenz. Neben der Masterthesis arbeiten Studierende auch an einem eigenen Projekt, das ihnen ermöglicht zusätzliches Spezialwissen aufzubauen.