Master Wirtschaft International in Deutschland 🎓 - 22 Studiengänge

Anzeige

22 Studiengänge

AKAD University Betriebswirtschaftslehre - Internationales Wirtschaftsrecht (M.A.)
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
Hochschule Fresenius online plus Digital Business Management and Engineering (M.Sc.)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 oder 6 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius online plus
Hochschule Furtwangen Executive Master of International Business Management (MBA)
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Villingen-Schwenningen
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Furtwangen
IU Fernstudium Fernstudium Master of Arts International Healthcare Management
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 12, 18, 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IU Fernstudium
IU Fernstudium Fernstudium Master of Arts International Management
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 bzw. 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IU Fernstudium
IU Fernstudium Fernstudium Master of Science Finance, Accounting und Taxation
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IU Fernstudium
AKAD University Global Management and Communication (M.A.)
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 24, 36 oder 48 Monat(e)
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University
GISMA Business School Grenoble Master of Business Administration
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 2 Jahr(e)
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
GISMA Business School
Hochschule Fresenius Berlin Industrial Engineering and International Management
  • Abschluss: M.Eng.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Köln Industrial Engineering and International Management
  • Abschluss: M.Eng.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
Hochschule Heilbronn International Business & Intercultural Management
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Full-time
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Heilbronn
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Heilbronn
Hochschule Fresenius Berlin International Business Management
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Berlin
Hochschule Fresenius Köln International Business Management
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Köln
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius Köln
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Internationale Betriebswirtschaftslehre MBA
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule International Marketing and Communication
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Künzelsau
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule
Universität Hamburg Master of International Taxation (M.I.Tax)
  • Abschluss: M.I.Tax
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienort: Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Universität Hamburg
Saarland University, Europa-Institut, Sektion Wirtschaftswissenschaft MBA "European Management" - Managing with(in) Europe
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: Full-/Part-time
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Saarbrücken
Informationsmaterial anfordern
Saarland University, Europa-Institut, Sektion Wirtschaftswissenschaft
WINGS - FERNSTUDIUM MBA International Logistics and Trade (online)
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WINGS - FERNSTUDIUM
GISMA Business School MSc International Agribusiness
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 18 oder 36 Monat(e)
  • Studienort: Hannover
Informationsmaterial anfordern
GISMA Business School
GISMA Business School MSc International Business Management
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 1 Jahr(e)
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
GISMA Business School
GISMA Business School MSc International Marketing
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit
  • Dauer: 1 Jahr(e)
  • Studienort: Berlin
Informationsmaterial anfordern
GISMA Business School
DIPLOMA Hochschule Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)
  • Abschluss: LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
DIPLOMA Hochschule

Master International Business in Deutschland

Wer bereits ein Studium oder eine berufliche Ausbildung mit dem Schwerpunkt der Wirtschaftswissenschaften absolviert hat, weiß wie dynamisch die Wirtschaft ist. Unternehmen wachsen zusammen, Grenzen verlieren an Bedeutung, Handel umspannt die Welt. Dem trägt die Fachrichtung Master International Business/ Wirtschaft International Rechnung. In den dazugehörigen Master-Studiengängen und Fächern werden die Problemfelder und Perspektiven, die sich aus dieser Internationalisierung des Wirtschaftens ergeben behandelt: Unterschiedliche Rechtssysteme, unterschiedliche Kulturen und Praktiken, unterschiedliche Standards. Die gelehrten Inhalte und angebotenen Übungen (interaktive Kurse) der Master-Studiengänge liegen je nach Fakultät und Hochschule in den Bereichen Innovation, Globalisierung, Wirtschaft, Technik, Recht und Kommunikation.

Mögliche Berufsfelder mit einem  Master of Science- oder einem Master of Arts-Abschluss sind Internationales Marketing, Interkulturelles Management und Interkulturelle Unternehmens- und Marken-Kommunikation sowie (Digital) Business Management, Prozess- oder Projektmanagement und Finance und Controlling. Andere Abschlüsse bieten den Master-Absolvent/-innen die Möglichkeit auf einen Job in einer auf internationale Belange spezialisierten Anwaltskanzlei bzw. Rechtsabteilung sowie in der Forschung. Auch die Anstellung bei einem Unternehmen im Ausland ist nach dem Master denkbar, da die dafür notwendigen Voraussetzungen, wie zum Beispiel Sprachkompetenzen in Englisch und ein Verständnis für interkulturelle Zusammenhänge, in dieser Fachrichtung umfassend unterrichtet werden.


Eckdaten zum Master-Studiengang International Business

Die Regelstudienzeit (vorgesehene Semester-Anzahl) eines Masterstudiums im Bereich International Business ist je nach Studienprogramm und -form der Hochschulen variabel. Die meisten Master-Studiengänge erstrecken sich Vollzeit über vier Semester. Ist das Studium so konzipiert, dass es nebenberuflich absolviert werden kann, variiert die Studiendauer zwischen drei und acht Semestern. In seltenen Fällen ist ein Abschluss nach bereits einem Jahr möglich. In Abhängigkeit von Master-Studiengang und -form unterscheidet sich die Anzahl der zu erreichenden Leistungspunkte, welche von 60 bis 120 ECTS reichen. Interessierte können in Deutschland ein Masterstudium im Fachgebiet International Business an staatlichen Hochschulen oder privaten Institutionen (meist sogenannte Business Schools) sowie berufsbegleitend auch im Fernstudium beginnen.

Insbesondere bei privaten Hochschulen oder in Fernstudiengängen fallen für die häufig begrenzten Studienplätze überdurchschnittliche Studiengebühren an, welche mittels Förderungen wie Stipendien, Studienkredite oder BAföG beglichen werden können - bei berufsbegleitenden Master-Programmen ist eine Unterstützung des Arbeitgebers/der Arbeitgeberin denkbar.

Masterabschluss: Master of Arts, Master of Science und Co.

Nach Studienabschluss erhalten alle Absolventen und Absolventinnen, abhängig von Fakultät und Studium, einen akademischen Grad. Möglich sind in diesem Fach ein Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.), Master of Business Administration (MBA), Master of Laws (LL.M.) oder Master of Engineering (M.Eng.).

Informationen zum Studienangebot

Das Studienangebot im Master International Business bietet eine große und vielseitige Auswahl an Studiengängen für Studierende. Einige dieser Master-Studiengänge befassen sich mit Inhalten wie Planung, Innovation, Kommunikation, Organisation und Führung sowie Leitung und Expansion eines Unternehmens unter Einfluss der Globalisierung, andere decken Themenbereiche wie Internationale Steuerberatung und Finanzierung, Internationales Marketing, Interkulturelles Management,  Internationales (Digital) Business Management, Unternehmensgründung, Unternehmensführung und Wirtschaftsingenieurwesen ab.

Es werden sowohl deutsche als auch englische Master-Studiengänge angeboten, in denen Auslandssemester oder Praktika im Ausland meistens möglich oder sogar erwünscht sind.

Aufbau und Inhalt vom Master International Business

Studierende eines Studiums im Bereich International Business stellen sich den Herausforderungen, die sich aus der Internationalisierung des Wirtschaftens ergeben: Neue Märkte müssen analysiert und bewertet werden, unterschiedliche Rechts- und vor allem Steuerregelungen müssen in ein einheitliches Business-Modell integriert werden und schließlich begegnen sich immer wieder neue Arbeits- und Umgangskulturen, die geschicktes interkulturelles Management erfordern. Daraus ergeben sich die Schwerpunkte der Fachrichtung International Business. International Management etwa führt in die wichtigsten Grundlagen ein: Welche Besonderheiten herrschen in der Außenwirtschaft und auf internationalen Märkten (Stichwort Sprache und Kultur) vor? Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen auf nationaler, europäischer (EU-Recht) und globaler Ebene? Nach welchen Grundsätzen sind international aufgestellte Konzerne/Unternehmen zu führen und was bedeutet das für ein interkulturelles Human Resources-Management?

Flankiert werden diese Fragestellungen vom Internationalen Marketing, der Internationalen Marktforschung und der Internationalen Unternehmenskommunikation als Teil der Unternehmensführung. Außerdem bauen die Studierenden im Master Management-Kompetenzen auf und vertiefen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Internationaler Rechnungslegung, im Bereich Finance and Funding sowie im Controlling. Zudem beschäftigen sie sich mit den globalen Finanzmärkten und – je nach Studium– mit internationalen Produktionsprozessen und Lieferketten. Einige Master-Programme rücken die Analyse und den Vergleich internationaler Steuer- und Abgabensysteme ins Zentrum, andere wiederum prüfen die Management-Anforderungen an die internationale Tourismus-Industrie. Nachdem jeder Student bzw. jede Studentin alle Fächer und Module aus dem Master-Programm positiv abgeschlossen hat, gilt es am Ende des Studiums noch einige Projekte mit Praxisbezug umzusetzen und die Master-Thesis (Master-Arbeit) zu verfassen.

Studieninhalte und Beispiele für Vorlesungen im Master International Business

Je nach Hochschule unterscheiden sich die gelehrten Kernbereiche in den Master-Studiengängen. Im Folgenden finden Sie beispielhafte Studienschwerpunkte und dazu ausgewählte Lehrveranstaltungen für Master-Studiengänge im Bereich International Business:

International Business Management
  • Unternehmensführung
  • Change Management
  • International Economics
Internationale Rechnungslegung / Finanzierung
  • International Finance & Funding
  • Corporate Finance
  • Internationales Controlling
Internationales Marketing
  • International Sales Management
  • Market Intelligence & Consumer Behavior
  • Methoden der angewandten Marktforschung
European Management
  • European Institutions
  • Cross-Cultural Management
  • Marketing and Management in Foreign Countries

Zulassungsvoraussetzungen der Master-Studiengänge International Business

Die Zugangsvoraussetzungen der Master-Studienprogramme im Bereich International Business variieren vergleichsweise stark: Häufig sind gute Englischkenntnisse (mindestens B2) gefordert, die in der Regel durch offizielle Tests, wie dem TOEFL oder dem Cambridge English Language Assessment, oder durch einen entsprechenden Bachelorabschluss nachzuweisen sind. Je nach Master-Studiengang kann auch ein bestimmter Score beim GMAT (Graduate Management Admission Test) erforderlich sein. Zusätzlich gibt es mehrere Zulassungskriterien, die von den meisten Hochschulen ausgeschrieben sind. Dazu zählt zunächst ein facheinschlägiger Hochschulabschluss mit einer wirtschaftswissenschaftlichen Ausrichtung. Typischerweise zählen dazu der Bachelor der Volks- bzw. Betriebswirtschaftslehre (BWL) sowie ein Bachelorabschluss in Marketing-Management oder International Business Administration. Ein fachverwandter Master kann ebenso bei der Bewerbung für eine weitere Zusatzausbildung eine Rolle spielen.

Beachten Sie, dass ein Studium mitunter erst ab einem wirtschaftlichen Fachanteil von 50% als facheinschlägig gewertet wird. Des Weiteren wird oftmals ein überdurchschnittlicher Notendurchschnitt des Vorstudiums oder bereits mehrjährige Berufserfahrung für den Master vorausgesetzt. Selbstverständlich sollten alle Bewerber/-innen die Bewerbungsfrist im Blick behalten, damit die Zulassung zum Master nicht an Formalitäten bzw. fehlenden Informationen scheitert.

Eine wichtige persönliche Voraussetzung für die Aufnahme und auch für den späteren Spaß und Erfolg im Beruf ist die Fähigkeit im Team zu arbeiten. Hintergrund hierbei ist, dass in einer Organisation viele Abteilungen und Projektmanager/-innen zusammenarbeiten und das Interesse aller Positionen wertgeschätzt und miteinbezogen werden sollte.

Berufsaussichten und Gehälter nach Abschluss im Master International Business

Master-Absolventen und Absolventinnen sind grundsätzlich prädestiniert für eine aufstrebende Karriere bei Unternehmen bzw. Organisationen im Ausland oder in grenzüberschreitenden Geschäftsfeldern. Je nach Studienausrichtung finden sie zum Beispiel als Steuer- oder Compliance-Expert/-innen, als EU-Binnenmarktexpert/-innen oder als Spezialist/-innen für internationales Wirtschaftsrecht eine Anstellung. Darüber hinaus bieten sich Anstellungsmöglichkeiten in der „klassischen“ betriebswirtschaftlichen Berufswelt, wie etwa als Key Account-Manager/-innen, Event-Manager/-innen, Global Supply Chain-Manager/-innen, Marketing-Manager/-innen, Produkt-Manager/-innen, Projekt-Manager/-innen, Qualitäts-Manager/-innen oder als Recruiting-Manager/-innen – wobei alle Positionen dieser Art den Fokus der Arbeit meist auf grenzüberschreitenden Aufgaben legen.

Auch Interkulturelles Management ist eine der Tätigkeiten, die häufig im organisatorischen Rahmen der Human Resources abgewickelt wird. Für bessere Karrierechancen ist es hilfreich und meist erforderlich, dass Bewerber/-innen mehr als eine Sprache - zum Beispiel zusätzlich Englisch - sprechen. Ebenso stellt die Tourismusbranche ein wichtiges Tätigkeitsfeld dar, da hier die Internationalität der Kunden und Kundinnen und Führungs- sowie Kommunikationskompetenzen eine tragende Rolle spielt. Ihrer Expertise entsprechend finden sich Absolventen und Absolventinnen vermehrt in größeren Unternehmen mit Schwerpunkten auf internationaler Zusammenarbeit bzw. Import- und Export-Aktivitäten wieder. Für Alumni, die nicht in der freien Wirtschaft arbeiten, sondern lieber Tätigkeiten in der Forschung und Lehre nachgehen wollen, bietet sich eine Universität bzw. eine andere Hochschule als Arbeitstelle an. Je besser die Absolvent/-innen qualifiziert sind, desto breiter die Auswahl an unternehmerischen Funktionen, die sie schließlich auch besetzen können.

Für Berufseinsteiger/-innen hat sich gezeigt, dass im Durchschnitt 60.000 Euro brutto jährlich bezahlt werden, abhängig von der gewählten Spezialisierung, der Branche und der Region. Achtung: Das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind unterschiedlich.

Zu den Studiengängen

Studienorte

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung „Wirtschaft International“ werden in folgenden Bundesländern sowie als Fernstudium angeboten: