Unternehmensführung MBA

Anbieter:
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master MBA
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Master MBA, Unternehmensführung MBA - Das Studium

Das Programm

Wer ein Unternehmen erfolgreich führen möchte, kommt ohne betriebswirtschaftliches Know-how und Kompetenzen im Managementbereich nicht aus. Für Absolventen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, die Führungspositionen anstreben, sind diese branchenübergreifenden Qualifikationen unentbehrlich.

Die  Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen bietet in Kooperation mit dem zfh den berufsbegleitenden MBA-Fernstudiengang Unternehmensführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler an.

Die Inhalte des Fernstudiums sind so gestaltet, dass nicht nur Wissen, sondern vor allem auch die Kompetenzen vermittelt werden, um Probleme der beruflichen Praxis zu lösen. Der Kompetenzvermittlung sollen in besonderem Maße die Präsenzphasen dienen. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird der international anerkannte akademische Grad – Master of Business Administration (MBA) – verliehen.
Prof. Dr. Fritz Unger
Studiengangsleiter
Master MBA, Unternehmensführung MBA - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Sie haben einen ersten nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss und streben oder sind bereits in Führungspositionen in einem Unternehmen oder bereiten sich auf eine Unternehmensnachfolge vor.

Der MBA-Fernstudiengang Unternehmensführung möchte Ihnen dafür betriebswirtschaftliches Know-How und Managementkompetenzen und branchenübergreifende Qualifikationen vermitteln, die Sie zur Bewältigung dieser Führungsaufgaben benötigen und die unentbehrlich für die Übernahme von Führungsfunktionen und höheren Managementaufgaben sind. Dies geschieht auf wissenschaftlichem Niveau unter Berücksichtigung der Forderung nach Integration von Wissenschaft und Praxis.
Master MBA, Unternehmensführung MBA - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Das gesamte Masterfernstudium erstreckt sich über vier Semester, bestehend aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen mit unterschiedlich vielen Freiheitsgraden. Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab. Hierbei sind Klausuren, Seminararbeiten und Präsentationen vorgesehen. Im letzten Semester ist die Abschlussarbeit (Master-Thesis) zu erstellen, die mit der Verteidigung in einer Disputation abschließt.

Die Inhalte des MBA-Fernstudiums umfassen folgende Bereiche:
  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Recht
  • Führungskompetenz
  • Betriebswirtschaftliche Funktionen
  • Unternehmensführung
  • Internationale Kompetenz
Master MBA, Unternehmensführung MBA - Praxisbezug / Internationalisierung

Praxisbezug / Internationalisierung

Die Praxisorientierung erfolgt in enger Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen. Lehrinhalte und die zu vermittelnden Kompetenzen werden mit den Anforderungen des Arbeitsmarktes abgestimmt. Praxisbezug haben die Studierenden durch synergetische Beziehungen von Studium und Beruf, Wissenschaft und Praxis.

Ein Austausch zwischen Hochschule und Praxis findet zum Beispiel durch projektbezogene Abschlussarbeiten mit aktuellen Fällen aus den Unternehmen statt. Die Problemstellungen werden mit wissenschaftlichen Methoden bearbeitet und die beteiligten Unternehmen partizipieren an diesem Erkenntnisgewinn.

Zusätzlich profitieren die Unternehmen von ihren sich weiterbildenden Mitarbeitern, da sie ihre Führungsebenen aus den eigenen Reihen rekrutieren können.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 9.000,-
Studiengebühren:
  • Je Studiensemester (1. - 4. Semester): € 2.250,-
  • Hinzu kommt der Studierendenbeitrag der Hochschule
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes nicht-betriebswirtschaftliches Studium an einer Universität, Fachhochschule oder einen akkreditierten Bachelorabschluss einer Berufsakademie mit einem Notendurchschnitt von 2,5 oder besser sowie eine mindestens einjährige berufliche Praxis nach dem Studium. Bei einem Notendurchschnitt schlechter als 2,5 erfolgt die Zulassung mittels Eignungsprüfung.
  • Ohne ersten Hochschulabschluss:
  • Eine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife und eine berufliche Tätigkeit mit Führungsaufgaben von mindestens 3 Jahren. Die Zulassung erfolgt mittels Eignungsprüfung.
Studienbeginn:
Der Masterfernstudiengang Unternehmensführung nimmt einmal im Jahr zum Wintersemester auf. Die Bewerbung erfolgt online unter www.zfh.de/anmeldung.

Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

So läuft´s

Der Lernprozess gliedert sich zum einen in ein Selbststudium anhand modernster Lehrbriefe und zum anderen in Präsenzphasen. Diese werden von erfahrenen Professoren des Fachbereiches sowie Experten aus der Wirtschaft und Wissenschaft, die als Dozenten diesem MBA-Fernstudiengang zur Verfügung stehen, angeboten.

Zu jedem Modul wird mindestens ein Präsenztag angeboten, auf den sich die Studierenden thematisch vorbereiten. Darüber hinaus haben die Studierenden jederzeit, auch während der Selbstlernphasen, die Möglichkeit, mit den Dozenten in Kontakt zu treten mittels E-Mail und / oder dem Besuch von Sprechstunden.

Durch das Fernstudium ist ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen möglich. Das 'Fernstudium vermittelt nicht nur Fachinhalte, sondern vor allem auch Kompetenzen, um Probleme der beruflichen Praxis zu lösen. Der Kompetenzvermittlung dienen in besonderem Maße die Präsenzphasen. Die Unterrichtssprache ist deutsch. Jedoch können einzelne Lehrveranstaltungen auch in Englisch angeboten werden.

Die Module sind weitgehend unabhängig voneinander belegbar. Es ist lediglich erforderlich zu Beginn des Studiums, das Grundlagenmodul zu belegen.

Besonderheiten

Der Masterfernstudiengang Unternehmensführung, mit dem Abschluss Master of Business Administration ist von der Agentur AQAS erfolgreich zertifiziert. Der Masterabschluss ermöglicht den Zugang zum höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh 
          Master  Unternehmensführung MBA

Der Anbieter

Das zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 13 Fach-/Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Fernstudienverbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Fach-/Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 70 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Fernstudienverbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Fach-/Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, ACQUIN, AHPGS bzw. FIBAA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6000 Fernstudierende an den Fach-/Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Studienberatung

  • Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
  • +49 (0) 261 915 38 0
  • fernstudium@zfh.de
Kontakt

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 (0)261 / 91538 - 0
Fax:
+49 (0)261 / 91538 - 23
E-Mail:
fernstudium@zfh.de
Website: