Anzeige

Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL)

Anbieter:
Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.B.L.
Dauer:
3 Semester
Abschluss:
Master M.B.L.
Dauer:
5 Semester
Studienort(e):
Cottbus, Brandenburg, Deutschland
Logo Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Master M.B.L., Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL) - Das Studium

Das Programm

Der Master-Studiengang kann in Vollzeit oder in Teilzeit studiert werden - wobei ein Teilzeitstudium bietet sich bei familiärem Engagement oder beruflichen Verpflichtungen an.

In der Technologiebranche sind juristische Kenntnisse unabdingbar. Ob Urheberrecht oder Vergaberecht, ob Wettbewerbsrecht oder Datenschutz: Die Tätigkeit eines Technologieunternehmens stellt die Verantwortlichen nahezu täglich vor hochkomplexe rechtliche Aufgaben, von deren Bewältigung nicht selten das Schicksal des gesamten Unternehmens abhängt. Das hierfür notwendige Spezialwissen wird in den herkömmlichen wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen meist nur oberflächlich vermittelt. Selbst in der juristischen Ausbildung kommen diese speziellen Rechtsgebiete zu kurz.

Diese Lücke will der Studiengang „Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen“ schließen. Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Juristen erhalten hier das nötige Rüstzeug, um insbesondere die juristischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in einem Technologieunternehmen zu meistern.

Den Studierenden werden vertiefende Kenntnisse des Wirtschaftsrechts, vor allem hinsichtlich praxisrelevanter rechtlicher Fragestellungen in Technologieunternehmen vermittelt.
Prof. Dr. Eike Albrecht
Leitung
Master M.B.L., Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL) - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Der Masterstudiengang "Wirtschaftsrecht für Technologie -unternehmen" an der BTU Cottbus-Senftenberg vertieft Ihre Kenntnisse im Recht und in den Wirtschaftswissenschaften.

Wenn Sie in einem Technologieunternehmen tätig sind, tätig werden wollen oder solche Unternehmen beraten, werden Sie mit Fragen konfrontiert, die rechtliche, technologische und wirtschaftswissenscaftliche Aspekte betreffen.

Im Studiengang "Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen" erlernen Sie das notwendige Wissen solche Fragen in Ihrer alltäglichen Arbeit und in interdisziplinären Zusammenhängen zu beantworten.
Master M.B.L., Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL) - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Module im Wintersemester:
  • Konzernstrategien:
    • Transaktionen / M&A
    • Restrukturierung von Konzernunternehmen
  • Finanz- und Steuerrecht:
    • Finanz- und Steuerrecht
    • Juristisches Projektmanagement
  • Riskmanagement im Unternehmen am Beispiel Umwelt
  • Wirtschaftswissenschaften I:
    • Kooperations und Netzwerkmanagement
Module im Sommersemester:
  • Schutz des geistigen Eigentums:
    • Urheber- und Geschmacksmusterrecht, Wettbewerbs- und Kennzeichenrecht
    • Patent und Gebrauchsmusterrecht
  • Medienrecht:
    • IT-Recht (Softwarerecht)
    • Presserecht, allg. Persönlichkeitsschutz und Datenschutz
  • Wirtschaftswissenschaften II:
    • Wirtschaftsrecht, besondere Vertragstypen
    • Technologie- und Innovationsmanagement
  • Öffentliches Haushalts- und Vergaberecht:
    • Öffentliches Haushaltsrecht
    • Vergaberecht
Master M.B.L., Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL) - Praxisbezug / Internationalisierung

Praxisbezug / Internationalisierung

Im Laufe des Studiums absolvieren sie ein Praktikum in einem Unternehmen des Bereichs Technologie für die Dauer von mindestens vier Wochen.

Das Praktikum soll dazu dienen, die Studierenden mit der beruflichen Praxis in den benannten Bereichen vertraut zu machen und Studiengangsrelevantes Wissen in der Praxis anzuwenden. Des Weiteren sollen die Notwendigkeit der Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen erkannt und vertiefte Eindrücke vom Unternehmen als Ort ökonomischer und sozialer Zielstellungen und deren Erfüllung gewonnen werden.

Praktika und die hierfür ausgewählten Unternehmen sowie entsprechende Zeugnisse sind eine nicht unwesentliche Orientierung für Arbeitgeber bei der Sichtung von Bewerbungsunterlagen und bei Einstellungsgesprächen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 2220
Studiengebühren:
  • Teilnahmegebühr in Höhe von € 500,00 pro Semester
  • Beitrag Studentenwerk, Studierendenschaft und Semesterticket: ca. € 250,00
Zulassungsvoraussetzungen:
  • einen ersten qualifizierender Hochschulabschluss (FH/UNI) mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit auf dem Gebiet der Wirtschafts-, Ingenieur- oder Rechtswissenschaften
  • eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung von mindestens einem Jahr. Das juristische Referendariat wird anerkannt
  • Grundkenntnisse im Recht, insbesondere im Zivilrecht. Studierende können unter der Auflage zugelassen werden, fehlende Rechtskenntnisse während des Studiums (zusätzlich zum übrigen Curriculum) nachzuholen.
  • Zusätzlich ist eine Eignungsfeststellungsprüfung abzulegen.
    Diese Prüfung entfällt bei:
    • Rechtswissenschaftlern, die deutsches Recht studiert haben, sowie
    • bei Ingenieuren und
    • Wirtschaftswissenschaftlern mit einer Gesamtnote von mindestens 2,3 im Erststudium.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich
Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Brandenburgische Technische Universität Cottbus anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo Brandenburgische Technische Universität Cottbus 
          Master  Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL)
Master M.B.L., Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL) - Der Anbieter

Der Anbieter

Die BTU Cottbus-Senftenberg ist eine junge, moderne und wachsende Universität. Es gibt keine alten Zöpfe in Form von verknöcherten Studieninhalten und -formen. Diese orientieren sich an den aktuellen Forderungen der Industrie und Forschung.

In der kurzen Zeit seit der Gründung hat die BTU einen hervorragenden Ruf als Stätte der Forschung erlangt, unsere Studenten sind darin integriert.

Durch den Neuaufbau ist die Ausstattung immer auf dem neuesten Stand. Die BTU ist eine überschaubare Universität mit einem sehr guten Betreuungsverhältnis. Es bestehen enge Kontakte zwischen Lehrenden und Studierenden, die studentischen Arbeitsplätze gewährleisten die Synthese von Theorie und Praxis.
Master M.B.L., Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen (MBL) - Studieren in Cottbus

Studieren in Cottbus

Heute werden Kultur und Traditionen der Sorben/Wenden bewusst gepflegt. Die zweisprachige Straßenbeschilderung weist Cottbus als Teil des Siedlungsgebietes dieses westslawischen Volkes aus.

Die Kulturangebote der Stadt sind reich in ihrer Viefältigkeit und absolut sehenswert. Ein Besuch des Staatstheaters, der Stadthalle, der Puppenbühne Regenbogen oder des Konservatoriums verheißen unvergessliche Erlebnisse. Lassen Sie sich von den unzähligen Museen und Galerien der Stadt verführen Besuchen Sie doch das Niederlausitzer Apothekenmuseum, das Technische Denkmal Spreewehrmühle, das Heimatmuseum Dissen, etc. Oder lassen Sie sich entführen in die wunderschönen Kirchen unserer Stadt.

Quelle: www.cuttbus.de

Studienberatung

Kontakt

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Erich-Weinert-Straße 1
03046 Cottbus
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
0355 / 69 2079
Fax:
0355 / 69 5118
E-Mail:
tippmann@b-tu.de
Website: