Master Fernstudium Wirtschaft International in Deutschland - 4 Studiengänge

Auf www.postgraduate-master.de stellen wir Ihnen vier Fernstudiengänge aus der Studienrichtung Wirtschaft International vor. Diese können in der Regel ortsunabhängig in ganz Deutschland absolviert werden. Die Fernstudien dauern vier Semester. Die verliehenen akademischen Grade lauten: M.A., MBA und LL.M.. Fernstudienanbieter: AKAD University, Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh und DIPLOMA Hochschule.

Wirtschaft International

Kurzinformationen zu den Studiengängen

AKAD University Global Management and Communication (M. A.) - berufsbegleitendes Fernstudium

Das berufsbegleitende Studium Global Management and Communication vermittelt internationales Wirtschaftswissen. Studierende erwerben Managementfähigkeiten und Kommunikationskompetenzen und erhalten die Möglichkeit, bestimmte Module in Sacramento zu absolvieren.

Absolventen dieses Studiengangs werden international tätig. Sie besetzen leitende Positionen und können ihr Know-how in den Bereichen Kommunikation, Wirtschaft und Management erfolgreich miteinander verknüpfen.

Der Fernstudiengang dauert vier Semester. Im letzten Semester entscheiden sich die Studierenden zwischen den Vertiefungsmöglichkeiten Wirtschaftsraum China, Wirtschaftsraum Hispanoamerika, International Business Law und International Marketing and Sales.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Internationale Betriebswirtschaftslehre MBA

Das Master-Programm bietet eine umfassende wissenschaftliche Ausbildung in Betriebswirtschaftslehre. Den Studierenden wird neben Fachwissen v.a. umfangreiche Methodenkompetenz vermittelt. Soziale Kompetenzen wie Führung und Management sind ebenfalls Teil des Programms.

Das Studium richtet sich an AbsolventInnen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer, die sich umfassend weiterbilden möchten und führende Positionen in der privaten Wirtschaft anstreben. Das Programm qualifiziert AbsolventInnen für Führungspositionen in Unternehmen. Auch die Unternehmensnachfolge stellt eine berufliche Option von einige AbsolventInnen dar.

Das Curriculum beinhaltet folgende Module und Schwerpunkte: Marketing, Unternehmensführung, Personalmanagement, Soziale Kompetenz, Logistik, Internationale Unternehmensführung, Wahlpflichtmodul: Recht oder Soziologie/ Wissenschaftslehre, Masterthesis und Kolloquium.

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh Logistics - International Management & Consulting MBA

The Master program provides its students with profound knowledge and methodological know-how from the field of international logistics management and consulting. The program follows an interdisciplinary approach and combines general management instruments and methods and consulting concepts and economic aspects.

The Master program is designed for logistics managers who wish to enhance their management, leadership and consulting expertise in order to advance their professional career in international logistics.

The curriculum covers a broad range of topics. The core modules are: General Management, Law, Project Management & Soft Skills, Intralogistics, Extralogistics, Logistics Management and Logistics Consulting.

DIPLOMA Hochschule Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)

Der Masterstudiengang Wirtschaftrecht mit internationalen Aspekten lehrt Studierenden theoretisches und praktisches Know-How im Wissenszweig Internationales Wirtschaftsrecht. Eingegangen wird dabei besonders auf die Umstrukturierung von Unternehmen im internationalen Kontext.

Zugangsvoraussetzung für das Masterprogramm ist die erfolgreiche Absolvierung eines rechtswissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums. Studierenden werden im Studiengang wirtschaftsrechtliche Kompetenzen vermittelt, die sie bei firmeninternen Beratungen oder bei grenzüberschreitenden Dienstleistungsunternehmen einsetzen können. Des Weiteren können AbsolventInnen als SteuerberaterInnen oder WirtschaftsprüferInnen arbeiten.

Im Mittelpunkt des Studienplanes stehen Fachbereiche wie etwa Rechtliche Rahmenbedingungen der Weltwirtschaft, Staatliches Ordnungsrecht und Regulierung, Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, Internationales Wettbewerbs- und Urheberrecht, Unternehmenssteuerrecht sowie Versicherungsrecht in der Wirtschaftspraxis. Das Studium schließt mit dem Verfassen einer Masterthesis ab.