Informatik (Aufbaustudium) M.C.Sc.

Anbieter:
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.C.Sc.
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Master M.C.Sc., Informatik (Aufbaustudium) M.C.Sc. - Das Studium

Das Programm

Das Studium der Informatik richtet sich speziell an Quereinsteiger in den DV-Bereich, die das methodische Know-how erwerben wollen, um in der zukunftsorientierten Informatik-Welt erfolgreich ihren Weg zu gehen. Das technisch-wissenschaftliche Studienprogramm umfasst aktuelle Themen mit hohem Praxisbezug.

Dieser Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Trier in Kooperation mit dem zfh und durch ACQUIN akkreditiert.
Prof. Dr. Andreas Künkler
Studiengangsleitung
Master M.C.Sc., Informatik (Aufbaustudium) M.C.Sc. - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Der Master- Fernstudiengang Informatik (Aufbaustudium) bereitet Sie auf eine anspruchsvolle Berufstätigkeit vor und eröffnet hervorragende Chancen am Arbeitsmarkt.

Zielgruppe: Das Fernstudium Informatik richtet sich an Interessenten mit informatikferner Ausbildung, die bereits im Informatik-Bereich tätig sind oder waren und bietet die Möglichkeit eines qualifizierten Quereinstiegs mit akademischem Abschluss.
  • Sie wollen sich auf dem schnelllebigen Gebiet der Informatik weiterbilden?
  • Sie wollen Zusammenhänge und Funktionsweisen von Programmen, Programmiersprachen, Datenbanken und des Internets verstehen?
  • Sie wollen als Quereinsteiger der Informatik bei Konzeption, Investitionsentscheidungen, Softwareentwicklung und Datenbankdesign kompetent mitreden?
  • Sie wollen Ihre beruflichen Chancen verbessern und sich Arbeitsgebiete im Bereich Informatik eröffnen?
  • Sie wollen Ihre Berufstätigkeit für diese Weiterbildung nicht unterbrechen?
  • Dann ist das Fernstudium Informatik der richtige Studiengang für Sie.
Master M.C.Sc., Informatik (Aufbaustudium) M.C.Sc. - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Pflichtmodule:
  • Einführung in die Programmierung
  • Datenbanksysteme
  • Rechnernetze
  • Automatentheorie, Formale Sprachen und
  • Berechenbarkeit
  • Fortgeschrittene Programmiertechniken
  • Software Engineering
Wahlpflichtmodule (drei sind zu wählen):
  • Android-Programmierung
  • Embedded Systems
  • Informatik in Produktion und Materialwirtschaft (IPM)
  • Informatik und Gesellschaft
  • IT-Sicherheit
  • C# und .NET
  • Projektmanagement
  • Komponentenbasierte und generative Software-Entwicklung
  • Kommunikative Kompetenz
Projektstudium

Master-Thesis
Master M.C.Sc., Informatik (Aufbaustudium) M.C.Sc. - Praxisbezug / Internationalisierung

Praxisbezug / Internationalisierung

Nach Abschluss der Selbststudienphase findet am Ende des Semesters in den meisten Modulen ein einwöchiges Präsenzpraktikum statt. Ziel des Praktikums ist die Umsetzung und Erweiterung der vermittelten Lehrinhalte.

Die Themen für Projektstudium und Abschlussarbeit werden individuell abgestimmt. Sie können eigene Themen – z.B. aus dem beruflichen Umfeld – vorschlagen. Ein Anspruch auf Zuteilung eines bestimmten Themas besteht jedoch nicht.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 9.500
Studiengebühren:
  • je nach Umfang € 798.- oder € 930.- pro Modul
  • Projektstudium: € 765,-
  • Abschlussarbeit: € 1.225,-
  • Hinzu kommt der Studierendenbeitrag der Hochschule
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes, informatikfernes Hochschulstudium mit einer Gesamtnote bis 2,5. Bei einer schlechteren Gesamtnote kann die Zulassung mit Auflagen verbunden sein.
  • mindestens ein Jahr anrechenbare Berufspraxis nach Abschluss des Erststudiums
Für Personen ohne abgeschlossenes Studium ist die Zulassung über eine Eignungsprüfung möglich. Voraussetzungen:
  • (Fach-) Hochschulreife und im Anschluss eine mindestes 3-jähre anrechnungsfähige Berufspraxis oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Abschlussnote 2,5 oder besser und anschließend eine mindestens 2-jährige Berufspraxis sowie im weiteren Verlauf eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung, die anrechnungsfähig sein muss oder
  • Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung) und nach Abschluss eine mindestens 3-jährige anrechnungsfähige Berufspraxis
Studienbeginn:
  • Zum Sommersemester: Bewerbungsschluss: 15. Januar
  • Zum Wintersemester: Bewerbungsschluss: 15. Juli

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

Unterstützung in der Selbststudienphase

Jedes Modul wird von fachlich kompetenten Mentor betreut. Diese helfen Ihnen bei Fragen zum Lehrstoff und zu den Aufgaben weiter. Die Mentoren sind per E-Mail erreichbar. In einigen Modulen finden außerdem studienbegleitend an Wochenenden Tutorien statt. Dort haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und den Lehrstoff zu diskutieren. Die Teilnahme an Tutorien ist freiwillig. Kontakte zu anderen Studierenden des Moduls können mit Hilfe einer Teilnehmerliste, die zu Semesterbeginn veröffentlicht wird, oder über webbasierte Foren hergestellt werden.

Besonderheiten

Der Master- Fernstudiengang Informatik (Aufbaustudium) , mit dem Abschluss Master of Computer Science ist von der Agentur AQUIN erfolgreich zertifiziert. Der Masterabschluss ermöglicht den Zugang zum höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Hohe Flexibilität, geringes Risiko
Sie müssen sich nicht direkt auf ein langes Studium festlegen, sondern Sie entscheiden nach jedem Semester neu, wie Sie das nächste Semester gestalten wollen.
Damit eröffnen sich flexible Studienmöglichkeiten:
  • Sie können genau die Fächer belegen, an denen Sie interessiert sind.
  • Sie können Fächer „sammeln“ und ein Gesamtzertifikat oder den Masterabschluss erwerben
  • Sie können das Studium unterbrechen und Urlaubssemester einlegen
  • Sie können das Studium nach jedem Semester problemlos beenden, ohne dass Ihnen weitere Kosten entstehen
  • Bei vorzeitiger Beendigung des Masterstudiums gelten Sie nicht als Studienabbrecher, denn Sie erwerben studienbegleitend Einzelzertifikate und können so eine erfolgreiche Weiterbildung nachweisen.
Der Fernstudiengang kann auch als Zertifikatsstudium absolviert werden. Für die gezielte Weiterbildung ist die Belegung einzelner Module möglich.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh 
          Master  Informatik (Aufbaustudium) M.C.Sc.

Der Anbieter

Das zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 13 Fach-/Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Fernstudienverbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Fach-/Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 70 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Fernstudienverbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Fach-/Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, ACQUIN, AHPGS bzw. FIBAA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6000 Fernstudierende an den Fach-/Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Studienberatung

Kontakt

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 (0)261 / 91538 - 0
Fax:
+49 (0)261 / 91538 - 23
E-Mail:
fernstudium@zfh.de
Website: