Executive MBA Mainz

Anbieter:
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master MBA
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Logo Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Master MBA, Executive MBA Mainz - Das Studium

Das Programm

Das Executive MBA-Programm der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist eines der ältesten und renommiertesten Executive MBA-Programme in Deutschland. Der angebotene berufsbegleitende Studiengang soll seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigen, Führungsverantwortung in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen verschiedenster Größe zu übernehmen und in die Lage versetzen, Führungsentscheidungen verantwortungsbewusst auf einer theoretisch gesicherten Grundlage treffen zu können. Hierfür vermittelt er nicht nur Fertigkeiten und Fachwissen, sondern möchte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Persönlichkeiten weiterentwickeln, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und hierbei verantwortungsvoll zu handeln. Zur Zielgruppe des Studiengangs zählen Fach- und Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen, Selbstständige, Ärzte und Freiberufler.

Wir sind der Überzeugung, dass sich die persönliche Weiterentwicklung und damit auch der Erfolg im Beruf vor allem durch eine enge und intensive Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Dozenten des Programms ergibt. Daher weist der Studiengang eine hohe Präsenzzeit in Mainz auf, während derer aktiv Inhalte und Fertigkeiten vermittelt und im Rahmen von Gruppenarbeiten diskutiert werden.

Der Studiengang möchte keine Spezialisten ausbilden, sondern Führungspersönlichkeiten, welche sich den vielfältigsten Herausforderungen stellen können. Daher ist das Curriculum breit aufgestellt und bietet nicht nur betriebswirtschaftliche Inhalte, sondern auch Themen aus den Bereichen Recht, Volkswirtschaftslehre, Kommunikation sowie Nachhaltigkeit. Das reguläre Kursprogramm beinhaltet hierbei 15 Pflichtkurse, welche in fünf Modulen gegliedert sind. Zusätzlich werden zwölf Wahlpflichtkurse zu den Themenbereichen Recht, Digitization, International Management sowie Gesundheitsmanagement angeboten.
Univ.-Prof. Dr. Franz Rothlauf
Leitung
Master MBA, Executive MBA Mainz - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Der berufsbegleitende Studiengang soll seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigen, anspruchsvolle Führungs- und Managementaufgaben in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zu übernehmen.

Zur Zielgruppe des Studiengangs zählen Fach- und Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen, aber auch Selbstständige und Freiberufler.
Master MBA, Executive MBA Mainz - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

1. Studienjahr:

Einführungswoche: Unternehmen - Mitarbeiter - Management
  • Planspiel zur Einführung
  • Führung und Kommunikation
  • Grundlagen des Rechnungswesens
Erstes Modul: Unternehmertum
  • Entrepreneurship
  • Marketing 
  • Strategisches Management
Zweites Modul: Steuerung
  • Bilanzanalyse und Bilanzpolitik 
  • Risikomanagement
  • Controlling
Wahlpflichtmodul I: Recht
  • Vertragsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Liefer- und Vertriebsrecht
Wahlpflichtmodul II: Digitization
  • Digital Transformation
  • Smart Production & Industrie 4.0
  • Data Science & Artificial Intelligence
Studienaufenthalt an der University of Adelaide (Australien)

"Management zwischen Kontinenten und Kulturen"

2. Studienjahr:

Drittes Modul: Operations
  • Corporate Finance
  • Produktions- und Operationsmanagement
  • Supply Chain Management
Viertes Modul: Führung
  • Leadership
  • Wirtschaftsethik und Management by Morals
  • Human Ressources Management
Fünftes Modul: Prozesse und Märkte
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Managerial Economics
Wahlpflichtmodul III: International Management
  • Corporate Governance
  • Internationale Finanzierung und Kapitalmärkte
  • Internationales Technologiemanagement und Innovation
Wahlpflichtmodul IV: Gesundheitsmanagement
  • Krankenhausfinanzierung
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • Medizinrecht
Fakultativer Studienaufenthalt an der Tongji-University Shanghai (China
  • "China verstehen!"
Abschluss
  • Themenausgabe Masterarbeiten
  • Abgabe der Masterarbeiten
  • Feierliche Verabschiedung
Master MBA, Executive MBA Mainz - Praxisbezug / Internationalisierung

Praxisbezug / Internationalisierung

Da sich der Nutzen des in den Kursen erworbenen Wissens in dessen praktischer Anwendung zeigt, achten wir auf eine enge Verzahnung von Studium und Praxis. Beispielsweise haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Hausarbeiten anzufertigen, welche auf konkrete Themen aus ihrer beruflichen Tätigkeit zugeschnitten sind. Auch die Abschlussarbeit am Ende des Studiums beschäftigt sich in der Regel mit einer Fragestellung aus der beruflichen Praxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 19.000
Kosten:
Die Teilnahme an dem Studiengang kostet 19.500 €. Das Entgelt schließt sämtliches Lehr- und Lernmaterial sowie die Kosten der obligatorischen Studienreise ins Ausland (Flug, Unterbringung und Programm) ein, die Kosten der Reisen nach und des Aufenthalts in Mainz aber aus. Die Teilnahme an dem zweiten fakultativen Auslandstudienaufenthalt wird gesondert in Rechnung gestellt.

Zugangsvoraussetzungen:
Am Mainzer EMBA-Studiengang kann teilnehmen:
  • wer ein Studium (Universität, FH, BA, VWA) mit gutem Erfolg abgeschlossen hat,
  • mehrjährige Berufserfahrung in verantwortlicher Tätigkeit nachweist
  • in einem Aufnahmegespräch die persönliche und fachliche Eignung erkennen lässt.
Beim Nachweis der erforderlichen intellektuellen Fähigkeiten und mentalen Eigenschaften durch einen Eignungstest kann die Teilnahme in Ausnahmefällen auch Bewerberinnen und Bewerbern ohne Hochschulabschluss ermöglicht werden.

Hochschulabschluss:
Das Studienfach, in dem der Hochschulabschluss (Universität, FH, BA, VWA) erworben wurde, ist unerheblich. Zweck, Anlage und Inhalt heben das Executive MBA-Programm so deutlich über grundständige BWL-Studiengänge hinaus, dass es für deren Absolventinnen und Absolventen kaum um Auffrischung und Vertiefung, sondern wesentlich um sachlich, methodisch und perspektivisch Neues geht. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Absolventinnen und Absolventen von natur-, ingenieur-, geistes- und sozialwissenschaftlichen Studiengängen ebenso gut abschließen wie ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen mit betriebs- oder volkswirtschaftlichem Hintergrund. Bewerberinnen und Bewerbern ohne ersten Hochschulabschluss können zum Studiengang zugelassen werden, wenn sie in einem gesondertem Eignungstest nachweisen, dass sie über besondere Fähigkeiten und Leistungsbereitschaft verfügen.

Berufserfahrung:
Absolventinnen und Absolventen von Universitäten oder Fachhochschulen können zugelassen werden, wenn sie mehrjährige Berufserfahrung in verantwortungsvoller Tätigkeit nachweisen können. Absolventinnen und Absolventen mit einem Abschluss einer Berufs- oder Verwaltungsakademie müssen mindestens fünf Jahre verantwortungsvolle Berufstätigkeit vorweisen. Darüber hinaus erfolgt im Rahmen des Aufnahmegesprächs auch eine Prüfung der fachlichen Voraussetzungen. Inhalt und Durchführung des Studiengangs setzen kein akademisch erworbenes Fachwissen voraus, wohl aber die Kenntnis beruflicher Praxis in Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Auslandsaufenthalt: verpflichtend

Die Unterrichts- und Umgangssprache ist prinzipiell Deutsch. Wir halten es im Interesse eines hervorragenden Lernerfolgs für geboten, dass gutes Deutsch und nicht weniger gutes Englisch gesprochen wird. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Verwendung von Deutsch als Unterrichtssprache eine höhere Präzision, Differenzierung und bessere Ausdrucksmöglichkeit im Unterricht mit sich bringt. Selbstverständlich setzen wir gute Englischkenntnisse voraus. Das Prinzip schließt nicht aus, dass ein Teil der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchgeführt werden. Im Rahmen der Auslandsaufenthalte in Shanghai und Adelaide wird ohnehin Englisch (auch im Kursprogramm) gesprochen.

Kamingespräche

Eine Besonderheit des Mainzer EMBA-Studiengangs sind seine "Kamingespräche". Regelmäßig treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit hochrangigen Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur zusammen. Üblicherweise wird der Studiengang zusätzlich dazu eingeladen, einen Kursnachmittag in dem Unternehmen oder der öffentlichen Einrichtung zu verbringen, die der Gesprächspartner repräsentiert.

Das eigentliche "Kamingespräch" beginnt in der Regel um 18.00 Uhr mit einem kurzen Vortrag des Gastgebers, geht in die Diskussion des Vortrags über und mündet in einen informellen Austausch bei einem kleinen Imbiss. So entsteht ein Netz förderlicher Beziehungen, das wirkt und wächst.

Unterricht

Während der Unterrichtseinheiten wechseln sich Vorlesungseinheiten mit interaktiven Gruppenarbeiten und -diskussionen ab. Fallstudien sowie Plan- und Rollenspiele werden als Mittel des Erkenntnisgewinns und zur Einübung von Kommunikations- und Teamfähigkeit überall dort eingesetzt, wo es der Sache förderlich ist. In der Regel werden in ca. einem Drittel der Unterrichtszeit wissenschaftliche Inhalte und Wissen vermittelt; das zweite Drittel beschäftigt sich mit der praktischen Anwendung des Wissens anhand praktischer Problemstellungen; im letzten Drittel wenden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst das Wissen auf konkrete Aufgaben in ihrem eigenen Umfeld oder Unternehmen an. Alle Kurse werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern evaluiert.

Events & Termine

Informationsabende:
Studieninteressenten sind herzlich dazu eingeladen, sich bei den nächsten Informationsabenden im Jahr 2019 (30. Januar, 27. März, 22. Mai und 10. Juli) an der Universität Mainz ausführlich über das Studienangebot zu informieren. Um Anmeldung an emba@uni-mainz.de wird gebeten. Darüber hinaus haben Interessenten auch die Möglichkeit zu einem unverbindlichen und kostenlosen Probehören einen der Kurse zu besuchen.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Johannes Gutenberg-Universität Mainz 
          Master  Executive MBA Mainz
Master MBA, Executive MBA Mainz - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Universität Mainz wurde 1477 gegründet, 1798 von Napoleon geschlossen und 1946 wieder gegründet. Damals bekam sie den Namen des bedeutendsten Mainzers aller Zeiten. Die Universität hat sich des großen Namens als würdig erwiesen. Sie verfügt über moderne Infrastrukturen, ist flexibel organisiert, wird offen und zielgerichtet geführt und kann sich eines Kollegiums ausgezeichneter Forscher und akademischer Lehrer rühmen.

Ihre Forschungsfelder und Studienangebote sind in fortgesetzter Bewegung. Sie nimmt die Impulse der technischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen auf und setzt sie in zweck- und ergebnisorientierte Forschungsprojekte sowie in neuartige, interdisziplinär angelegte und international gerichtete Studiengänge um. Master MBA, Executive MBA Gesundheitsmanagement - Der Anbieter

Studienberatung

Master MBA, Executive MBA Mainz - Studienberatung und Information
Kontakt

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Executive MBA-Studiengang
FB 03
55128 Mainz
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 (0) 6131/39-22136
Fax:
+49 (0) 6131/39-26649
E-Mail:
emba@uni-mainz.de
Website: