Master Immobilien- und Facilitymanagement berufsbegleitend in Deutschland 🎓 - 2 Studiengänge

Immobilien- und Facilitymanagement
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Immobilienrecht (LL.M)

Das Master-Programm bietet einen Vertiefungs- und Spezialisierungsausbildung im Bereich des Immobilienrechts. Dabei werden grundlegende Fragen der Immobilienbranche behandelt, die sich an der Schnittstelle von Recht, Wirtschaft und Immobilien ergeben. Den Studierenden wird rechtliches Fachwissen zu den zentralen Rechtsaspekten wie Mietrecht oder Baurecht vermittelt.

Das Studium richtet sich etwa an JuristInnen, aber auch an Personen, die in der Immobilienwirtschaft, im Versicherungswesen oder in der Unternehmensberatung tätig sind und sich auf dem Gebiet des Immobilienrechts weiterbilden möchten.

Das Curriculum besteht aus acht Modulen, die in zahlreiche Einzelkurse gegliedert sind: z.B. Vermietung, Grundlagen der Rechnungslegung, Öffentliches Baurecht, Bau- und Architektenrecht, Ökonomische Grundzüge der Immobilienfinanzierung, Erbschaftssteuerrecht, Portfoliokauf, Strukturierte Immobilienfinanzierung oder Vergaberecht.

Hochschule Augsburg Projektmanagement [Bau und Immobilie / Fassade / Ausbau / Holzbau]

Der Masterstudiengang Projektmanagement mit den drei Schwerpunkten auf Bau und Immobilie, Fassade sowie Ausbau vermittelt neben Management-Kompetenzen auch technisches, betriebswirtschaftliches und rechtliches Know-How für (zukünftige) Führungs- und Leitungsaufgaben.

Die Zielgruppe des Studienganges sind ArchitektInnen, die Projektleitungsfunktionen inne haben oder in der Führungsebene arbeiten. AbsolventInnen des Masterprogrammes verfügen über Spezialwissen in einem der drei Schwerpunkte und können dieses in Managementfunktionen oder im Leitungsbereich für Fassaden- oder Ausbauprojekte nutzen.

Neben einem gemeinsamen Grundstudium, das unter anderem Internationales Projektmanagement, Unternehmerische und Rechtliche Kompetenz beinhaltet, spezialisieren sich Studierende in den jeweiligen Schwerpunktrichtungen. Dabei finden sich Fächer wie Projektkompetenz, Bauökonomie und Facility Management, Nachhaltiges Bauen, Bauphysik, Kosten und Abwicklung sowie Team- und Kommunikationstraining, Konstruktion und Tragwerk oder Technische Gebäudeausrüstung wieder.