Master Naturwissenschaften Vollzeit in Deutschland 🎓 - 4 Studiengänge

Naturwissenschaften
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Hochschule Fresenius Idstein Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.)

Das englischsprachige Masterprogramm Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis behandelt Analytik als Gesamtprozess und thematisiert analytische Verfahren in den Bereichen Medizin, Pharmazie, Umwelt oder Forensik. Studierende lernen analytische Verfahren anzuwenden, zu vergleichen und zu bewerten.

Es richtet sich an AbsolventInnen eines Bachelor- oder Diplomstudiums in einem chemieverwandten Studiengebiet, wie Analytik, Chemie, Pharmazie, Physik, Biologie. AbsolventInnen können vielfältige Einsatzmöglichkeiten in verschieden Bereichen, wie Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung und Produktmanagement, erwarten.

Die Inhalte des Curriculums stammen aus den Bereichen Bioanalytik, Forensik, Pharmazeutische Analyse sowie Klinische Analyse. Großer Wert liegt dabei auf der Arbeit im Labor sowie der praktischen Anwendung der Kenntnisse.

Hochschule Fresenius Idstein Lebensmittelsicherheit (M.Sc.)

Das Masterstudium Lebensmittelsicherheit bereitet Studierende umfassend auf eine Tätigkeit in der Lebensmittelwirtschaft vor, insbesondere hinsichlich Analytik, Technologie, Qualität und Recht bei Lebensmitteln, Futtermitteln und Bedarfsgegenständen. Der interdisziplinäre Studiengang findet in Kooperation mit der Hochschule Geisenheim statt.

Der Studiengang richtet sich an Bachelor-AbsolventInnen im Bereich Lebensmittelsicherheit, Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie oder einem fachlich vergleichbaren Studiengang. AbsolventInnen des Masterstudiums erwarten zahlreiche Tätigkeitsbereiche: Sie können etwa in der Entwicklung von Produkten und von neuen Herstellungsverfahren, Forschung und Entwicklung in Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft sowie Überwachung, Management und Optimierung von Produktionsprozessen arbeiten.

Das Curriculum, in dem besonders auf die Verzahnung von Theorie und Praxis Wert gelegt wird, beinhaltet u.a. Angewandte Bioanalytik, Angewandtes Qualitätsmanagement, Lebensmitteltoxikologie, Lebensmittel- und Produkthaftungsrecht, Sensorische Analyse sowie Technologie neuartiger Lebensmittel.

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Master of Science in Organismic Biology, Evolutionary Biology and Palaeobiology

The Master in Organismic Biology, Evolutionary Biology and Palaeobiology gives students an insight into all aspects of Organismic Biology. Therefore the Master addresses also Ecology, Physiology, Ethnology, Molecular Biology, Systematics and Phylogeny. The programme offers students both a research- and theory-oriented education.

Intended for students with a Bachelor’s degree in Geology or Biology, the Master enables students to deepen their knowledge in Organismic Biology, Evolutionary Biology and Palaeobiology. Moreover, graduates are prepared to work in laboratories, research or in the field.

The programme trains students inter alia in Biodiversity Research, Scientific Communication, Behavioural Ecology, Chemistry of Natural Products, Neuroanatomy, Plant Evolution and Phylogenetics, Applied Aquatic Ecology as well as Bioinformatics.

Universität Duisburg-Essen Water Science

Das Master-Programm vermittelt den Studierenden verschiedene thematische Aspekte der wissenschaftlichen und praktischen Beschäftigung mit Wasser. Dabei geht es etwa um die Planung der Trinkwasserversorgung, Techniken der Abwasserreinigung oder die rechtlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen im Kontext von Wasser.

Das Studium bildet qualifizierte WissenschaftlerInnen aus, für die sich potenzielle Berufsfelder in verschiedenen Bereichen ergeben: z.B. Abwasserreinigung, Meerwasserentsalzung, Brauchwassersysteme, mikrobiologische Wasserlabors, chemisch-analytische Laboratorien, Überwachungsbehörden oder Entwicklungsprojekte.

Das Curriculum sieht folgende Pflichtmodule vor: Applied Analytical Chemistry, Applied Microbiology, Biofouling and Biocorrosion, Chemometrics and Statistics, Environmental Microbiology, Practical Analytical Chemistry, Research Practical und Water Chemistry. Darüber hinaus werden zahlreiche Wahlpflichtmodule wie z.B. Electrochemistry oder Technical Engineering Water angeboten.