Master Studium Weitere Vertiefungen in Gesundheit & Soziales in Sachsen-Anhalt - 2 Studiengänge

www.postgraduate-master.de präsentiert Ihnen zwei Master-Studiengänge mit dem Schwerpunkt Weitere Vertiefungen in Gesundheit & Soziales, die im Bundesland Sachsen-Anhalt im Rahmen eines Vollzeitstudiums angeboten werden. Die Studiendauer beträgt vier bis 4 oder 6 Semester. Der vergebene Abschluss lautet: M.A.. Bildungsanbieter sind: Theologische Hochschule Friedensau. Ein Vollzeitstudium lässt in der Regel keine Zeit für die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit. Berufsbegleitende Studiengänge der Fachrichtung Weitere Vertiefungen in Gesundheit & Soziales in Sachsen-Anhalt finden Sie hier.

Weitere Vertiefungen in Gesundheit & Soziales
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Theologische Hochschule Friedensau Counseling

Der Masterstudiengang Counseling beschäftigt sich mit dem neuen Wissenschaftszweig Counseling (Beratung) und ist zwischen den Wissenschaftsdisziplinen Pädagogik, Soziologie, Sozialpädagogik und Psychologie angesiedelt und berücksichtigt zudem Erkenntnisse aus den Wirtschaftswissenschaften, Medizin und Theologie. Der Schwerpunkt dieses Studiengangs liegt in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Der Studiengang Counseling eignet sich als Weiterbildung in den Bereichen Sozialpädagogik und Sozialarbeit sowie weiteren helfenden Professionen oder auch als Spezialisierung für seelsorgerliche Dienste in christlichen Gemeinden.

Theologische Hochschule Friedensau International Social Sciences

Der interdisziplinär konzipierte Masterstudiengang International Social Sciences verbindet Sozialpädagogik, Entwicklungszusammenarbeit, Friedens- und Konfliktforschung und Sozial-, Wirtschafts-, Kultur- und Rechtswissenschaften.

Berufsfelder sind beispielsweise Sozialmanagement in der Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammenarbeit, Management und Evaluierung von nachhaltigen Entwicklungsprojekten, Menschenrechtsarbeit, zivilen Friedensdienst oder aktive Beteiligung in den verschiedenen Verantwortungsbereichen des Global Governance, der internationalen Wirtschaftsordnung.