Anzeige

Pharmazeutische Biotechnologie

Anbieter:
Hochschule Fresenius
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Dauer:
3 Semester
Studienort(e):
Idstein, Hessen, Deutschland
Logo Hochschule Fresenius

Das Programm

Wir machen Sie mit den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der pharmazeutischen Prozessindustrie und der Bedeutung von Qualitäts- und Risikomanagement vertraut. Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) vermitteln wir Ihnen fundierte Kenntnisse über biotechnologische Produktions- und Aufreinigungsprozesse und befähigen Sie, Qualitätsmaßstäbe festzulegen, Produktionsprozesse zu optimieren und Nutzen-Risiko-Bewertungen durchzuführen.


Der berufsbegleitende Masterstudiengang Pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) bereitet Sie optimal auf eine Karriere in dieser dynamischen Branche vor. Mit dem Abschluss des Studiums eröffnen sich Ihnen völlig neue Möglichkeiten: Sie können beispielsweise Tätigkeiten in der Planung und Steuerung von biotechnologischen Prozessen, im Bereich biomedizinischer und analytischer Testverfahren, in der Produktion, Qualitätskontrolle und -sicherung sowie im Segment der Zulassungen übernehmen.

Berufsfeld

Die pharmazeutische Industrie entwickelt heute zahlreiche Medikamente mithilfe biotechnologischer Verfahren. Im gleichen Maß nimmt die Bedeutung der chemischen Synthese in diesem Bereich ab. Die Branche benötigt neue Fachkräfte, die den entsprechenden Background haben.

Aus diesem Grund haben Sie nach dem Abschluss unseres Masterprogramms sehr gute Karrieremöglichkeiten. Ihre bei uns gewonnenen Erkenntnisse können Sie in ganz unterschiedlichen Abteilungen der pharmazeutischen Industrie einsetzen. Sie können selbst entscheiden, welchen Schwerpunkt Sie künftig setzen – ob das nun Forschung und Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung oder der Bereich Regulatory Affairs ist. Sie eröffnen sich neue Perspektiven – und können bei vielen Arbeitgebern die passende Stellung finden, so z.B. bei:
  • forschenden Pharmaunternehmen
  • Biotechnologie-Firmen
  • Unternehmen mit dem Schwerpunkt biomedizinische Diagnostik
  • Behörden und Institutionen wie Umwelt-, Gesundheits- oder Kriminalämtern

Curriculum

Wenn Sie bei der Arzneimittelentwicklung mitwirken möchten, Interesse an biologisch-medizinischen Fragestellungen sowie an der Bioprozesstechnik mitbringen und sowohl ethische als auch rechtliche Aspekte dieses Fachgebietes näher beleuchten möchten, ist der Masterstudiengang Pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) die logische Fortsetzung Ihrer bisherigen akademischen und beruflichen Laufbahn. In nur eineinhalb Jahren verbessern Sie Ihre Karrierechancen und müssen nicht einmal Ihre aktuelle Berufstätigkeit aufgeben.

Im ersten Semester bekommen Sie einen Überblick über die pharmazeutische Prozessindustrie, beschäftigen sich mit:
  • biopharmazeutischer Analytik
  • Prozessoptimierung
  • Projektmanagement
Im zweiten Semester gehen wir in die Anwendung über und fokussieren uns auf:
  • Laborpraxis
  • Bioprozesstechnik
  • die präklinische Phase
Das dritte Semester ist Ihrer Masterarbeit vorbehalten – diese können Sie natürlich auch bei einem passenden Thema in Ihrem Betrieb schreiben.

Voraussetzungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Hochschule Fresenius! Um das berufsbegleitende Masterstudium pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) aufnehmen zu können, müssen Sie folgende Zulassungsvoraussetzung erfüllen:
  • Bachelorabschluss (Mindestnote 2,5) mit 240 Credit Points in Biologie, Biotechnologie, Biochemie oder einer verwandten Fachrichtung
  • Fehlende Credit Points können in einem Brückenkurs erworben werden.
Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden. Sollten Ihre Zeugnisse nicht in Deutschland oder dem Bundesland Hessen anerkannt sein, helfen wir Ihnen auch vorab gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungsfrist: Ganzjährig möglich

Studienkonzept berufsbegleitend

An unserem Campus in der lebendigen Kleinstadt Idstein werden Sie von der persönlichen Lernumgebung, die von der Zusammenarbeit in kleinen Gruppen und der individuellen Betreuung durch unsere praxiserfahrenen Dozenten geprägt ist, in hohem Maße profitieren. Gemessen an der zur Verfügung stehenden Laborfläche gehört die Hochschule Fresenius in Idstein mit ihren hochmodernen Laboren zudem zu den am besten ausgestatteten Deutschlands.

Wenn Sie vor dem Masterstudium bereits einen Bachelorabschluss mit 240 Credit Points erworben haben, verfügen Sie als Absolvent des Studiengangs Pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) mit dann 300 Credit Points über die notwendigen Voraussetzungen, um zu  promovieren. Die Hochschule Fresenius kooperiert mit Partneruniversitäten im In- und Ausland, an denen Sie die Möglichkeit haben, einen Doktortitel zu erlangen. Gerne beraten wir Sie bezüglich Ihrer Möglichkeiten hinsichtlich einer Promotion.
Informationsmaterial anfordern Logo Hochschule Fresenius 
         Pharmazeutische Biotechnologie

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo Hochschule Fresenius 
           Pharmazeutische Biotechnologie

Der Anbieter

An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation, Lehre auf Forschung, Theorie auf Praxis. Vor allem anderen ist unsere Hochschule aber ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen: Studierende, Dozierende, Professor:innen und viele mehr. All diese Menschen bringen ihre Erfahrungen, Positionen sowie Denk- und Handlungsweisen ein. Und all diesen Menschen wollen wir als private Bildungseinrichtung den Raum und die Freiheit geben, sich zu entwickeln, zu wachsen und ihre Ziele zu verfolgen. Kurzum: Für all diese Menschen wollen wir ein GREAT PLACE TO GROW sein.


Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf eine lange Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung.
Kontakt

Hochschule Fresenius

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland
Anfahrt | Lageplan