Anzeige

Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik

Anbieter:
Alice-Salomon-Hochschule Berlin
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master of Arts (M.A.)
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Berlin, Berlin, Deutschland
Logo Alice-Salomon-Hochschule Berlin
Master Master of Arts (M.A.), Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik - Das Studium

Das Programm

Neben wissenschaftlicher, forschungsorientierter Fundierung zeichnet den Masterstudiengang ein starker Praxisbezug aus. So werden die Studierenden (Mentees) während ihres Studiums in einem umfangreichen Mentor/innenprogramm (MENPRO) von Menschen aus der Praxis mit langjähriger Berufserfahrung begleitet. Die Mentees werden mit Anforderungen vertraut gemacht, denen sich Stelleninhaber_innen des mittleren und oberen Managements gegenüber sehen.

So lernen sie mit ihren Mentor_innen von Trägern sozialer Dienste, aus kindheitspädagogischen Einrichtungen, Senatsverwaltungen, Unternehmen des Gesundheitswesens oder aus Wirtschaftsunternehmen, Entscheidungen zu treffen, Ziele zu definieren und einen Fokus auf Nachhaltigkeitsmanagement zu legen. Einschließlich der Masterarbeit gliedert sich der Studiengang in sieben Bereiche, denen jeweils 1-3 (Teil-)Module zugeordnet sind.
Prof. Dr. Michael Brodowski
Wissenschaftliche Leitung
Master Master of Arts (M.A.), Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Der Masterstudiengang bildet Expert_innen aus, die in der Lage sind durch innovatives Netzwerkmanagement die Inhalte und Methoden einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern mit aktuellen Themen und Belangen der Kindheitspädagogik zu verknüpfen.

Die Absolvent_innen qualifizieren sich mit ihrem Masterabschluss für Leitungsaufgaben im Bereich der Elementar- und Kindheitspädagogik, wie auch für Programm-, Konzept- und Qualitätsentwicklungen, die sie unter Gesichtspunkten von Nachhaltigkeit wahrnehmen und gestalten werden.

Über Kindertagesstätten hinaus werden sich mit dieser Qualifikation auch gute Einsatzmöglichkeiten bei Dachverbänden – etwa dem Paritätischen Wohlfahrtsverband mit seinen Mitgliedsorganisationen – sowie in Modellprojekten, Sozial- und Bildungseinrichtungen ergeben.

Zielgruppe:
Der Masterstudiengang richtet sich an Absolvent_innen mit einem ersten akademischen Abschluss, die eine Höherqualifikation durch ein Ergänzungsstudium anstreben.
Master Master of Arts (M.A.), Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

1. Semester
  • Aktuelle Themen der Kindheitspädagogik
  • Netzwerkmanagement
  • Einführung in BNE und Gestaltungskompetenz
  • Lehr- und Lernprojektphase
  • MENPRO (Mentor/-innenprogramm)
2. Semester
  • Zukunftsthemen der Kindheitspädagogik
  • Organisationstheorie/-praxis
  • Vertiefung BNE I
  • Praxisreflexion/-analyse
  • MENPRO (Mentor/-innenprogramm)
3. Semester
  • Projektmanagement
  • Vertiefung BNE II
  • Lern-/ Forschungswerkstatt, Schwerpunkt BNE
  • Lern-/ Forschungswerkstatt, Schwerpunkt Management
  • MENPRO (Mentor/-innenprogramm)
4. Semester
  • Lern-/ Forschungswerkstatt, Schwerpunkt BNE
  • Lern-/ Forschungswerkstatt, Schwerpunkt Management
  • Masterarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Der viersemestrige Studiengang ist entgeltpflichtig. Nach gegenwärtiger Kalkulation belaufen sich die Gesamtkosten pro Studierende auf 6.000 €. Das entspricht einer monatlichen Belastung von 250 €; für ein Halbjahr (1 Semester) wären dies 1.500 €, für ein Kalenderjahr (2 Semester) müssen 3.000 € aufgebracht werden. Ratenzahlung kann beantragt werden. Für in Berlin-Brandenburg Wohnende ist das VBB-Semesterticket (Tarifbereich A-B-C) zum Preis von 176 € pro Semester optional erhältlich.

Zugangsvoraussetzungen:
Zugangsberechtigt zum Studium ist jede Person, die ein erstes berufsqualifizierendes Hochschulstudium (Diplom, Magister, Bachelor oder Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen hat.

Bewerber/innen, die ihren BA-Abschluss außerhalb der ASH Berlin in sechs Semestern mit 180 Credits erlangt haben, müssen für den Masterabschluss weitere 30 Credits erwerben, da die BA-Abschlüsse der ASH Berlin erst nach sieben Semestern mit 210 Credits enden.

Nach individueller Beurteilung können schon absolvierte Leistungen in der Weiterbildung oder der beruflichen Praxis mit bis zu 15 Credits anerkannt werden. Weitere 15 Credits müssen bis zum Abschluss des Masterstudiums z.B. durch die Belegung ergänzender Module erworben werden.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

Präsenzzeiten

Dieser Master ist als Teilzeitstudiengang konzipiert, um eine Vereinbarkeit von reduzierter Berufstätigkeit mit einer akademischen Zusatzqualifikation zu ermöglichen. In dem zweijährigen Studiengang werden 90 Credit-Points erworben, die einem Zeitaufwand von 2.700 Stunden entsprechen. Hiervon entfallen 768 Stunden (28%) auf Präsenzzeiten (PZ) und 1.932 Stunden (72%) auf Selbstlernzeiten (SLZ), die Zeiten für Recherchen, Eigenstudium, Prüfungsvorbereitungen und die Prüfungen selbst einschließen.

Präsenzzeiten fallen pro Semester während der Vorlesungszeit an. Sie betreffen jeweils die ersten 16 Wochen eines Semesters (Sommersemester: 1. April bis Mitte Juli, Wintersemester: 1. Oktober bis Mitte Februar). In diesen Zeiträumen müssen sie wöchentlich 13-16 Stunden an der Hochschule sein, die sich auf 2-3 (Halb-)Tage verteilen, ggf. auch einen Samstag betreffen können.

Mentor/innenprogramm (MENPRO)

Das Mentor/innenprogramm (MENPRO) ist grundsätzlich von herkömmlichen Praktika grundständiger Studiengänge zu unterscheiden. Gemeinsam mit der Mentor/in sollen keine Regel- sondern zusätzliche Aufgaben in einer Einrichtung wahrgenommen oder Projekte initiiert werden, die angedacht oder gewünscht, jedoch bisher mangels fehlender Ressourcen oder fehlenden Know-Hows nicht umgesetzt werden konnten.

Zur Realisierung des jeweiligen Vorhabens steht der Mentee eine Mentor/in zur Seite, die als Leitungspersönlichkeit ihrer Einrichtung mit umfassender Berufspraxis Einblicke in die Grundlagen ihres Denkens und Handelns gibt. Solche Erfahrungen befähigen die Studierenden durch kritische Hinterfragungen das eigene Selbstbewusstsein zu stärken und derart ihre Persönlichkeit weiter auszubilden.

Zum erfolgreichen Gelingen handeln Hochschule und Praxiseinrichtung in enger Abstimmung miteinander, um programmtaugliche Konzepte für die studiengangsintegrierte Praxisphase zu definieren. Verstetigt wird diese Kooperation dadurch, dass die Mentor/innen auch eingeladen sind, die in Hochschulseminaren stattfindende Praxisreflexion und -analyse der individuellen Projekte gemeinsam mit den Studierenden zu besuchen und zu erörtern.
Informationsmaterial anfordern Logo Alice-Salomon-Hochschule Berlin 
         Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Alice-Salomon-Hochschule Berlin anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo Alice-Salomon-Hochschule Berlin 
           Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik
Master Master of Arts (M.A.), Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Alice-Salomon-Hochschule (ASH) ist Deutschlands älteste und größte akademische Ausbildungseinrichtung in der Sozialen Arbeit. Sie ist als eine der forschungsintensivsten Hochschulen im sozialen Bereich anerkannt und aktiv im Bereich internationaler Zusammenarbeit engagiert.

Die Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH Berlin) bietet Bachelor- sowie Masterstudiengänge (konsekutiv und weiterbildend) für Soziale Arbeit, den Gesundheitsbereich sowie Erziehung und Bildung im Kindesalter an. Derzeit studieren mehr als 3.300 Studierende an der Hochschule mit Sitz in Berlin-Hellersdorf.

Studieren in Berlin

Die größte Stadt Deutschlands ist eine offene, kosmopolitische Stadt und bietet Raum für jede Lebensform.

Die unerschöpfliche urbane Vielfalt Berlins begründet eine Lebensqualität von besonderer Anziehungskraft. Berlin ist reich an Zeugnissen der Geschichte und der Gegenwart, an innerstädtischen Landschaften und urbaner Dichte, an großstädtischem Leben und Orten der Ruhe.

(Quelle: www.berlin-partner.de)

Studienberatung

Kontakt

Alice-Salomon-Hochschule Berlin

Alice-Salomon-Platz 5
12627 Berlin
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 30 99245-0
Fax:
+49 30 99 245-245
E-Mail:
ash@ash-berlin.eu
Website: