Logistik & Supply Chain Management

Anbieter:
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.Sc.
Dauer:
4 Semester
Logo FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Master M.Sc., Logistik & Supply Chain Management - Das Studium

Das Programm

Das Internet der Dinge hat längst Einzug in die Logistik gehalten und traditionelle Prozesse in der Produktions-, Beschaffungs- und Distributionslogistik in den letzten Jahren revolutioniert. Mit weiteren neuen Technologieansätzen, wie im Bereich Smart Logistics, lassen sich in Zukunft sogar automatisierte Transportprozesse realisieren.

Im Master-Studiengang Logistik & Supply Chain Management beschäftigen Sie sich in den ersten Semestern mit der Logistikwirtschaft Beschaffungsstrategien, Produktions- und Distributionskonzepten und Fragen zum internationalen Transportrecht. Ab dem dritten Semester liegt der Fokus auf der Implementierung neuer Technologien - von E-Logistik bis zur Verbindung von Social-Media-Anwendungen und Konzepten der Industrie 4.0.

Absolventen des Master-Studiengangs Logistik & Supply Chain Management eröffnen sich Führungspositionen in den Bereichen Beschaffung und Einkauf, Logistik und Supply Chain Management oder im Prozess- und Projektmanagement von Industrie- und Handelsunternehmen sowie bei  Logistikdienstleistern.

Univ.-Prof. Dr. Stephan Zelewski
Studienleiter
Master M.Sc., Logistik & Supply Chain Management - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

1. Semester

Kompaktkurs¹

Logistikwirtschaft

  • Transportmanagement
  • Kooperationen in der Logistik
  • Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit in der Logistik

Beschaffung & Global Sourcing

  • Beschaffungslogistik
  • Beschaffungsstrategien, Lagerbestandsarten und Bewertungen
  • Durchlaufzeiten
  • Bestands- und Lieferantenbewertung
  • eProcurement

Wissenschaftliche Methodik

  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden
  • Quantitative Datenanalyse (Anwendungen mit R, statistische Testverfahren, multivariate Verfahren)

Entscheidungsorientiertes Management

  • Klassische Entscheidungslehre
  • Managemententscheidungen aus psychologischer Sicht
  • Entscheidungen im Strategiekontext

Führung & Nachhaltigkeit [INT]

  • Führungstheorien, -stile, -techniken und -instrumente
  • Normative & Strategische Unternehmensführung als Ausgangspunkt für Diversitäts- und
    Nachhaltigkeitsaspekte
  • Verankerung von Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette
  • Ethische Aspekte bzgl. Führung und Nachhaltigkeit

Produktion & Inventory Management

  • Produktionskonzepte (Plattform, Fließfertigung, Lean Production)
  • Globalisierung und Standortmanagement
  • Produktionslogistikkonzepte wie JIT/JIS/Kanban/ConWIP
  • Lager- und Kommissionierkonzepte, Automatisierung

Führung & Nachhaltigkeit [INT]

  • Führung als Teil der normativen, strategischen und operativen Unternehmensführung
  • Führung im Kontext von Diversity Management
  • Führungsstile, -techniken und -instrumente
  • Ethik und Nachhaltigkeit
  • Das Zusammenspiel von Ethik und Ökonomie: Implikationen für Führung und Führungskräfte

Transfer Assessment²: Transfer-Bericht 1


3.Semester

Supply Chain Management & Logistikstrategie

  • Konzepte und Methoden des Supply Chain Managements
  • Operative Anwendungen (z.B. Logistikprozesse, Kooperationen)
  • Logistikstrategie: z.B. Innovative Konzepte der Logistik, Entwicklung von Kooperationsnetzwerken

Projekt: Distribution & E-Commerce

  • Distributions- und Marketingstrategien
  • Dynamische Wertschöpfungsketten (Agility Management, CPS)
  • Handelslogistik (ECR) und Kontraktlogistik
  • Logistik und E-Commerce, Same-day-delivery

Digitalisierung [INT]

  • Grundlagen betrieblicher Anwendungssysteme
  • Informations- und Wissensmanagement
  • ERP-Systeme
  • Business Intelligence
  • IT-Architekturmodelle

Transfer Assessment²: Transfer-Bericht 2


4.Semester

E-Logistik

  • Big Data und Logistik
  • Online-Handel und Logistiksystem
  • Auto-ID und Logistikmanagement
  • IT-Anwendungsfelder Logistik

Projekt: Operations Research & Logistikforschung

  • Optimierungsverfahren (z.B. GAMS, Lingo etc.)
  • Effizienzanalyse
  • Trends in der Logistikforschung (z.B. Sustainable Logistics & SCM, Risk & Resilience Management, Logistikinnovationen

Supply Chain Trends & Logistikcontrolling

  • Trends im Supply Chain-Management und in der Verkehrswirtschaft
  • Instrumente und Kennzahlen des Logistikcontrollings

Transfer Assessment²: Transfer-Bericht 3


5. Semester

Master-Thesis und Kolloquium


1) Zu Studienbeginn bietet Ihnen die FOM einen kostenlosen Kompaktkurs an, in dem Sie nochmal relevante fachliche Grundlagen auffrischen und somit gut vorbereitet ins Studium starten können.
2) Die Studierenden werden kontinuierlich dabei unterstützt, die Studieninhalte in ihre eigene berufliche Praxis zu übertragen. Durch verschiedene Methoden analysieren die Studierenden die Anwendbarkeit des Gelernten sowie ihre persönliche Kompetenzentwicklung.
[INT] Anrechnungsmöglichkeit von FOM Auslandsprogrammen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie das International Office unter 0800 660 88 00.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
12430.00
beinhaltet Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich

Studienzeitmodell

Ein Studium neben dem Beruf oder der Ausbildung hilft Ihnen auf Ihrem künftigen Karriereweg weiter, bedeutet jedoch zunächst auch eine Doppelbelastung. Damit diese so gering wie möglich ausfällt, hat die FOM Hochschule ihre Studienzeitmodelle speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und Auszubildenden zugeschnitten – und bietet Ihnen mit verschiedenen Modellen die Flexibilität, die die Arbeitswelt von Ihnen fordert.

»Abend- und Wochenendstudium« Tagsüber arbeiten Sie ganz normal an fünf Tagen im Unternehmen bzw. besuchen den Berufsschulunterricht. Die Vorlesungen besuchen Sie dann in der Regel abends und/oder am Samstag vor Ort im FOM-Hochschulstudienzentrum.

»Tages-Studium« Sie studieren an zwei oder mehreren Tagen an der FOM. Ihre Abende sind vorlesungsfrei.

»Blockmodell« Sie arbeiten Vollzeit im Betrieb und studieren jedes Semester jeweils 10 Wochen am Stück an der FOM.

»samstags/ Internet-Learning« Am Studienort München können Studierende in einer Kooperation der University of East London mit dem zur FOM gehörenden Hochschulzentrum für Berufstätige zwei Master-Studiengänge absolvieren, bei denen ein Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen am Wochenende in München kombiniert wird.

Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo FOM Hochschule für Oekonomie & Management 
          Master  Logistik & Supply Chain Management
Master M.Sc., Logistik & Supply Chain Management - Der Anbieter

Der Anbieter

FOM - Die Hochschule. Für Berufstätige.

Mit mehr als 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.
Die Vorlesungen in den modernen Hörsälen und Seminarräumen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende an 29 Hochschulzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis.
Praxisnähe wird an der FOM ohnehin großgeschrieben: 1991 von Wirtschaftsverbänden gegründet steht die Hochschule nach wie vor in engem Kontakt zu über 800 Kooperationsunternehmen. Darunter sowohl Konzerne wie IBM, Peek & Cloppenburg, Siemens und die Telekom als auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.
Eine gut strukturierte Organisation garantiert zudem die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt. Als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens erhielt die FOM 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat die FOM ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Zu den Studienorten gelangen Sie hier.

Studienberatung

Kontakt

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

FOM - Hochschule
Leimkugelstr. 6
45141 Essen
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
0800-1 959595
Fax:
0800 895 95 95 (gebuehrenfrei)
E-Mail:
studienberatung@fom.de
Website: