Human Resources Management (M.A.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Wiesbaden
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Wiesbaden, Hessen, Deutschland
Logo Hochschule Fresenius Wiesbaden

Das Programm

Sie haben nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Bachelorstudiums zunächst eine Auszeit vom Lernen genommen, möchten jetzt aber Ihren Master anschließen, um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu erklimmen? Im berufsbegleitenden Masterstudium Human Resources Management (M.A.) an der Hochschule Fresenius in Wiesbaden lernen Sie, die unterschiedlichen Dimensionen des Personalmanagements zielführend zu gestalten. Dabei vertiefen Sie neben Ihren Management- und Führungsfähigkeiten auch Ihre Kompetenzen in den Bereichen Recruiting, Personalentwicklung und Personalmarketing. Relevante arbeitsrechtliche Inhalte, einschließlich Vertragsgestaltung, runden das Programm ab. Unser Mastermodell, das speziell auf die Bedürfnisse und die zeitlichen Ressourcen von berufsbegleitenden Studierenden ausgerichtet ist, befähigt Sie zu einer generellen Innovations- und Transferkompetenz und zur Lösung individueller und komplexer Problemstellungen in Ihrem beruflichen Umfeld.

Berufsfeld

Der demographische Wandel und die Digitalisierung der Arbeitswelt sind nur zwei Herausforderungen, die das Personalmanagement zukünftig verstärkt bewältigen muss. Daher sind in allen Wirtschaftszweigen Fach- und Führungskräfte gefragt, die zum Beispiel den „Kampf um Talente" und die Transformation der Wissensökonomie gestalten und innovative Lösungen dafür entwickeln können. Als Absolventin oder Absolvent des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Human Resources Management (M.A.) können Sie diese Aufgaben in verschiedenen, auch leitenden Funktionen übernehmen – in Unternehmen aller Branchen und Größen, aber auch bei Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, Interessenverbänden sowie Beratungsgesellschaften. Berufliche Perspektiven bieten sich zudem in spezifischen HR-Themen wie Recruiting, Personalentwicklung und Training, im Angestelltenverhältnis oder in der Selbstständigkeit.

Curriculum

Sie setzen sich intensiv mit verschiedenen Aspekten des Personalmanagements auseinander, beispielsweise der Implementierung von Talentmanagement als strategischem Erfolgsfaktor sowie Zielen und Instrumenten des Personalmarketings. Mit der Personalarbeit verknüpfte rechtliche Fragestellungen stehen ebenfalls im Fokus: Sie lernen, juristische Risiken zu erkennen, zu vermeiden und bei der Vertragsgestaltung mitzuwirken. Zudem beschäftigen Sie sich mit übergreifenden wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen wie verhaltensorientierter Entscheidungsfindung oder der Digitalen Transformation verschiedener Arbeits- und Funktionsbereiche sowie dem Transfer des Erlernten in die Arbeitspraxis.


Wirtschaftswissenschaften

  • Forschungs- und Wissenschaftsmethodik
  • Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Führung und Führungspersönlichkeit
  • Digital Entrepreneurship
  • Wirtschaft gestalten und erleben
  • Verhaltensorientierte Entscheidungsfindung

Personalwirtschaft

  • Strategisches und operatives Personalmanagement
  • Personalentwicklung und Talentmanagement
  • Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding
  • International Human Resources Management
  • Innovationen und Trends im Human Resources Management

Spezifisches Arbeitsrecht

  • Individualarbeitsrecht
  • Sozial(versichungs)- und Verfahrensrecht
  • Kollektiv- und Umstrukturierungsarbeitsrecht
  • Datenschutz
  • Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht

Transfermodule

  • Selbstreflexion und Profilbildung
  • Führungs- und Motivationserkennung
  • Projektmanagement
  • Kommunikation und Struktur in Organisationen

Sie haben bereits umfassende Berufserfahrung? Wenn Sie Ihre Kompetenzen in einem Portfolio dokumentieren, können wir Ihre praktische Erfahrung auf die Studienleistungen anrechnen, was zu einer Verkürzung der Studiendauer und einer Reduzierung der Studiengebühren führen kann.

Wahlmodule
Als Hochschule mit langjähriger Erfahrung im berufsbegleitenden Studium wissen wir, dass Studiengruppen bestehend aus Berufstätigen extrem heterogen sind. Jeder hat einen individuellen Lebenslauf, eine spezifische Berufserfahrung und verfolgt daher ein persönlich und fachlich individuell motiviertes Studienziel. Im Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Module stellen wir Ihnen daher durch Wahlmodule Individualisierungsoptionen zur Verfügung, wie beispielsweise das Auslandsmodul Behavioral Decision Making im Rahmen der Summer Business Week in New York.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um einen weiterbildenden Masterstudiengang an der Hochschule Fresenius aufnehmen zu können, stehen Ihnen zwei zentrale Zulassungswege zur Verfügung.
  • Akademische Erstausbildung
    Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium (mind. 180 ECTS-Punkte) mit anschließender Berufstätigkeit. Die Dauer der Berufstätigkeit beträgt i.d.R. mindestens ein Jahr nach dem ersten Studienabschluss und steht in fachlicher bzw. inhaltlicher Beziehung zu dem angestrebten Abschluss. Auch ein bereits abgeschlossenes Masterstudium befähigt Sie in Kombination mit einer anschließenden Berufstätigkeit zur Aufnahme des Studiums.
  • Sonderzulassung
    Eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit anschließender Berufstätigkeit. Die Dauer der Berufstätigkeit beträgt i.d.R. mindestens vier Jahre nach der Berufsausbildung und steht in fachlicher bzw. inhaltlicher Beziehung zu dem angestrebten Abschluss. Zusätzlich ist der Nachweis von einschlägigen beruflichen Fortbildungen zu erbringen und eine Eignungsprüfung an der Hochschule Fresenius abzulegen.

Ihre Berufserfahrung zählt:
Wir können Ihnen durch bereits vorliegende außerhochschulische Leistungen bis zu 60 ECTS-Punkte anrechnen. Durch eine Anrechnung können Sie ggf. Ihre Studienzeit an der Hochschule Fresenius verkürzen. Kontaktieren Sie unsere Studienberatung!

Studiengebühren:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Hochschule Fresenius Wiesbaden 
          Master  Human Resources Management (M.A.)

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 170 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis.


Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für die 2013 bzw. 2015 integrierten, neuen Fachbereiche Design und OnlinePlus.

Auf dieser Basis, in Abstimmung mit den Praxispartnern und im Dialog mit Verbänden, Ehemaligen und Studierenden hat die Hochschule Fresenius ihre Leistungsangebote und ihre strategische Ausrichtung kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei orientiert sie sich gleichermaßen an den Zielen Nachhaltigkeit und Innovation. Der Leitspruch der Hochschule Fresenius lautet: „Praxisnah lehren und forschen, Internationalität leben, Studierende fordern und fördern!"

Studienberatung

Kontakt

Hochschule Fresenius Wiesbaden

Moritzstraße 17a
65185 Wiesbaden
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 (0)800 724 5834
E-Mail:
beratung@hs-fresenius.de
Website: