Anzeige

Gesundheits- und Sozialwirtschaft (MBA) Fernstudium

Anbieter:
RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master of Business Administration (MBA)
Dauer:
5 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz

Das Programm

Der Gesundheits- und Sozialsektor (GuS-Sektor) ist im laufenden Umbruch. Bis vor einigen Jahren noch von staatlicher Planung, Wettbewerbsarmut, Kostenerstattung und weitgehender staatlicher Investitionsfinanzierung geprägt, haben sich die Rahmenbedingungen und Merkmale zum Teil rasant geändert.

Die praxisorientierte Vertiefungsrichtung Gesundheits- und Sozialwirtschaft vermittelt Ihnen gesundheitsökonomisches Know-how, branchenspezifische Managementkenntnisse und Schlüsselqualifikationen für das erfolgreiche strategische Agieren im Gesundheits- und Sozialmarkt. Sie ist für künftige Führungskräfte im GuS-Sektor konzipiert, die die Steuerung und Beratung innerhalb der Organisationen und Unternehmen wahrnehmen möchten. Aufbauend auf den Basismodulen, in denen Sie General-Management-Wissen und Führungskompetenzen erwerben und vertiefen, schulen Sie in der zweiten Studienhälfte Ihr Verständnis für veränderte Rahmenbedingungen und Merkmale im Gesundheitswesen. Sie erlangen die Fähigkeit, unternehmerische und organisatorische Probleme zu erkennen und strategisch relevante Lösungen zu entwickeln – auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit (Corporate Social Responsibility/CSR).


Die praxisorientierte Vertiefungsrichtung „Gesundheits- und Sozialwirtschaft“ vermittelt auf wissenschaftlichem Niveau spezifische Kenntnisse über den Gesundheits- und Sozialmarkt mit seinen Akteuren und Institutionen sowie seinen branchenbezogenen Gegebenheiten.

Zielgruppe

Die Vertiefungsrichtung „Gesundheits- und Sozialwirtschaft“ ist speziell für Führungskräfte im GuS-Sektor konzipiert, die gehobene und höhere Managementaufgaben wahrnehmen möchten, z.B. im Bereich der Gesundheitsversorgung (wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen) oder in sozialen Einrichtungen, Sozialversicherungen, Verbänden oder Unternehmen mit einem betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Studienaufbau

Basismodule des 1. und 2. Fachsemesters
  • Economics
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Externe Rechnungslegung und Besteuerung
  • Informations- und Prozessmanagement
  • Führung und Organisation
  • Human Resource Management
  • Management und Controlling
  • Internationale Kompetenzen
  • Qualitative und Quantitative Methoden (für alle Studierenden im 3. Fachsemster)
Vertiefung 3. und 4. Fachsemester
  • Überblick über das deutsche Gesundheits- und Sozialwesen
  • Theorien der Sozialwirtschaft und des Managements sozialer Dienste
  • Sozialmarketing/Marketing von NPOs
  • Einführung in das Sozialrecht
  • Personalmanagement im Gesundheitsbereich
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen am Beispiel des Krankenhauses
  • Finanzierung und Vergütung in Gesundheits- und Sozialbetrieben
  • Controlling in Gesundheits- und Sozialbetrieben
Abschlussarbeit im 5. Fachsemester
  • Masterthesis
  • Kolloquium

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerber/innen mit Erststudium
Sie verfügen über:
  • ein erstes erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule oder Universität
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums
Sollten Sie einen Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten haben, bieten wir verschiedene Möglichkeiten, die zusätzlichen ECTS-Punkte anerkannt zu bekommen.

Bewerber*innen ohne Erststudium
Das rheinland-pfälzische Modell ermöglicht Ihnen unter bestimmten Bedingungen, auch ohne ersten Hochschulabschluss ein MBA-Studium aufzunehmen und abzuschließen.

Die formalen Voraussetzungen:
  • Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis (Gesamtdurchschnittsnote aus der Berufsausbildungsabschlussprüfung und dem Abschlusszeugnis der Berufsschule von mindestens 2,5), danach eine mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung, z.B. Fachwirt oder Fachkaufmann) und eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit
    Erfüllte formale Voraussetzungen und das erfolgreiche Bestehen der Eignungsprüfung qualifizieren Sie zur Teilnahme am MBA-Fernstudium.
Bewerbung
  • zum Sommersemester jeweils vom 01.11. bis zum 15.01. und
  • zum Wintersemester jeweils vom 01.05. bis zum 15.07.
Die Onlinebewerbung erfolgt über unseren Kooperationspartner, dem zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund.

Studiengebühren

Die Studiengebühren von insgesamt 9.600€ teilen sich wie folgt auf:
  • im 1. und 2. Semester 2.100 Euro pro Semester
  • im 3. und 4. Semester 1.900 Euro pro Semester
  • im 5. Semester 1.600 Euro
In den Studiengebühren sind enthalten:
  • individuelle Studienfachbetreuung
  • Studienbriefe mit Übungsaufgaben und Wiederholungsfragen, die exklusiv für das Fernstudium konzipiert wurden
  • Teilnahme an allen Präsenzveranstaltungen
  • Teilnahme an allen studienbegleitenden Prüfungen
  • Korrektur von Einsendeaufgaben, sofern eingesetzt
  • Nutzung des Online-Angebots

Interviews mit Absolvent*innen des MBA-Fernstudienprogramms

Stöbern Sie außerdem in den Berichten unserer Alumni und gewinnen Sie einen Eindruck über die Entscheidungsfindung zum MBA-Fernstudium und den Studienablauf am RheinAhrCampus. Die Interviews sind nach den MBA-Vertiefungsschwerpunkten geordnet und beinhalten wertvolle Tipps und die ganz persönlichen Erfahrungen unserer MBA-Absolvent*innen. Sollten Sie an einem Austausch mit unseren Absolvent*innen interessiert sein, senden Sie uns bitte eine E-Mail und teilen Sie Ihren favorisierten MBA-Schwerpunkt mit. Wir vermitteln gerne den Kontakt! Zudem sind Alumnivorträge fester Bestandteil unserer MBA-Informationsveranstaltungen, in denen Sie die Möglichkeit zum direkten Austausch haben. Termine der nächsten Veranstaltungen sind unter News und Termine veröffentlicht.
Informationsmaterial anfordern Logo RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz 
         Gesundheits- und Sozialwirtschaft (MBA) Fernstudium

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz 
           Gesundheits- und Sozialwirtschaft (MBA) Fernstudium

Der Anbieter

Als akkreditierter Weiterbildungsanbieter bietet die Hochschule Koblenz mit dem MBA-Fernstudienprogramm ein berufsbegleitendes Studium, in welchem Sie sich betriebswirtschaftliches Know-how und Managementfähigkeiten aneignen und Spezialwissen in einer von neun MBA-Vertiefungsrichtungen erwerben: Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Public Administration, Sportmanagement und Unternehmensführung/ Finanzmanagement.


Im MBA-Fernstudienprogramm, das zu den größten im deutschsprachigen Raum zählt, lehren erfahrene Dozentinnen und Dozenten mit einem hohen Praxisbezug, so dass Sie neu erworbenes Wissen unmittelbar in ihren beruflichen Alltag einfließen lassen können. Das flexible Studienkonzept ermöglicht Ihnen ein weitestgehend orts- und zeitunabhängiges Studieren. In einer Mischung aus Selbststudium, unterstützt durch Studienbriefe und Online-Lernkomponenten, sowie 4 bis 5 Präsenz- oder virtuelle Lehrveranstaltungen je Semester können Sie sich optimal auf ihren akademischen Abschluss vorbereiten. Die Teilnahme an den Vorlesungen, die immer samstags stattfinden, ist freiwillig.

Platz 1 im Allzeit-MBA-Ranking der Süddeutschen Zeitung
Im Allzeit-MBA-Ranking, veröffentlicht im Bildungsportal der Süddeutschen Zeitung, belegt das MBA-Fernstudienprogramm der Hochschule Koblenz den ersten Platz. Zudem bescheinigt das Portal dem MBA-Fernstudium ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Studieren in Remagen

Remagen ist eine Stadt des Landkreises Ahrweiler im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die tolle Lage unmittelbar am linken Rheinufer und unweit der ebenso wunderschönen Ahr gab dem RheinAhrCampus seinen Namen. Nach Nordrhein-Westfalen ist es nur ein Katzensprung. Remagen grenzt an den Bonner Stadtbezirk Bad Godesberg. Sowohl in Remagen als auch in den nah gelegenen Großstädten Koblenz, Bonn und Köln sind alle Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung gegeben.


Von der Rheinpromenade in Remagen hat man einen fantastischen Ausblick rheinabwärts in Richtung Oberwinter auf Schloss Marienfels, Schloß Ernich und das Siebengebirge. Sehenswert sind auch die schönen Villen am Rhein, die im 19. Jahrhundert erbaut wurden. Rheinaufwärts auf der anderen Rheinseite blickt man auf das Felsmassiv der Erpeler Ley.
Kontakt

RheinAhrCampus, Hochschule Koblenz

Joseph-Rovan-Allee 2
53424 Remagen
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 2642/932-622
Fax:
+49 2642/932-377
E-Mail:
info@mba-fernstudienprogramm.de
Website:
Link zum Anbieter