Betriebswirtschaftslehre

Anbieter:
Hochschule Fresenius München
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
Master M.Sc.
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
München, Bayern, Deutschland
Logo Hochschule Fresenius München
Master M.Sc., Betriebswirtschaftslehre - Das Studium

Das Programm

Der Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt Berufstätigen entscheidende Kompetenzen, um Karriereperspektiven maßgeblich fördern zu können. Sie erwerben Know-how für Management- und Führungsaufgaben, Fachwissen, interkulturelle Kompetenz und die Fähigkeit, unternehmerische Herausforderungen annehmen zu können. In diesem Studiengang werden einzelne Module in englischer Sprache durchgeführt.

Das Masterstudium Betriebswirtschaftslehre soll dem Studierenden, aufbauend auf ein erfolgreich abgeschlossenes grundständiges ökonomisches Studium, wissenschaftlich-kritisches Denken mit fachübergreifenden Bezügen vermitteln. Durch das Masterstudium werden die Studierenden auf Führungsaufgaben, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen qualifiziert. Hierzu werden Kompetenzen in der operativen und strategischen Unternehmensführung von kleinen und mittleren Unternehmen, dem Management einzelner Unternehmensbereiche sowie die Bedeutung wirtschaftspolitischer Entwicklungen vermittelt.

In diesem Zuge soll es insbesondere die in einem grundständigen ökonomischen Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen, ergänzen und weiterführen. Entsprechend ist der Studiengang auf die Vermittlung der für die Berufsziele erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten ausgerichtet. Zudem soll er zu weiterführender wissenschaftlicher Arbeit befähigen und eigenverantwortliches und selbstständiges Handeln fördern.
Master M.Sc., Betriebswirtschaftslehre - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Die Master-Absolventen kennen die gesellschaftliche Verantwortung, die mit unternehmerischen Entscheidungen einhergeht und vermögen diese bei Entscheidungsfindungen zu berücksichtigen. Sie sind sich der Notwendigkeit und Bedeutung staatlicher Institutionen bewusst und können deren gesellschaftliche Rolle sowohl bewerten, als auch einordnen. Auch sind sie vertraut mit dem Einsatz empirischer Methoden zur Analyse von Wechselwirkungen zwischen wirtschaftspolitischen und unternehmerischen Entscheidungen.

Darüber hinaus haben es die Master-Absolventen gelernt, sich kritisch mit anderen Ansichten und Argumentationen auseinanderzusetzen und diese ggf. zur Lösung von Problemen zu nutzen. Und nicht zuletzt können sie ihre Entscheidungen vor unterschiedlichen Interessengruppen, ggf. in englischer Sprache, unter Einsatz geeigneter kommunikativer Instrumente vertreten.
  • Gehobene Führungspositionen
  • Unternehmensberatung
  • Selbstständigkeit
  • Promotion
Master M.Sc., Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Unter Berücksichtigung der Anforderungen der Berufswelt werden Kompetenzen, Fähigkeiten und Methoden auf den Gebieten der institutionellen und funktionellen Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und der empirischen Forschungsmethoden so vermittelt, dass der Student zur selbstständigen und verantwortlichen Beurteilung komplexer wissenschaftlicher Problemstellungen und zur praktischen Anwendung der gefundenen Lösungen in der betriebswirtschaftlichen Praxis befähigt wird. Fachmodule, fachspezifische Pflichtmodule, die theoretische und praktische Kernkompetenzen vermitteln
  • Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittelständischer Unternehmen
  • Vertiefung im Bereich der Unternehmensfunktion (bspw. Unternehmensbesteuerung, Industrielle Produktion, Kaufverhaltensforschung, strategische Unternehmensführung)
  • Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility
  • Wirtschaftspolitik und Steuerpolitik
  • Wissenschaftliche und empirische Methodenkenntnisse im Rahmen von Vorlesungen und Seminaren
Schwerpunkte: Unser qualifiziertes, engagiertes Team aus Praktikern und Wissenschaftlern vermittelt Ihnen anwendungsorientiert Kenntnisse und Fähigkeiten in den Kernfächern:
  • Internationalisierung und Regionalökonomie
  • Supply Chain Management in KMU

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:
Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:
  • Ein erfolgreich (mit der Note „2,5“ oder besser) abgeschlossenes grundständiges Studium mindestens 180 ECTS-Punkten (davon mindestens 110 ECTS wirtschaftswissenschaftliche Inhalte) oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss, etwa ein Diplomabschluss. Sofern dieser Notenschnitt im Erststudium nicht erreicht wurde, ist ein gesonderter Aufnahmetest zu absolvieren. Die Regelung gilt sowohl für interne als auch für externe Bewerber. Sollte das Erststudium eine geringere wirtschaftswissenschaftliche Ausrichtung aufweisen, sind spezifische Fachprüfungen zu leisten, deren Auswahl die Zulassungskommission für den Einzelfall festlegt.
  • Nachgewiesene Deutsch- und Englischkenntnisse entsprechend der Stufe B2 des Europarat-Referenzrahmens oder gleichwertige Kenntnisse.
Bewerbungsfristen:
Sie können sich jederzeit für die anstehenden/folgenden Semester bewerben.
Wir empfehlen aufgrund der begrenzten Studienplätze die Bewerbung frühzeitig einzureichen. Semesterbeginn ist am 01. September bzw. am 01. März. Die Vorlesungen starten ca. zwei Wochen nach Semesterbeginn.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Hochschule Fresenius München 
          Master  Betriebswirtschaftslehre
Master M.Sc., Betriebswirtschaftslehre - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius gehört mit mehr als 12.000 Studierenden und rund 1000 Berufsfachschülern zu den größten und renommiertesten Hochschulen in privater Trägerschaft in Deutschland.
Standorte und Studienzentren gibt es in Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Berlin, Idstein, Frankfurt am Main, Heidelberg und New York. Praxisnahe, innovative und zugleich auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtete Studien- und Ausbildungsinhalte, kleine Studiengruppen, namhafte Kooperationspartner sowie ein umfangreiches Alumni Network sind nur einige der vielen Vorteile der Hochschule Fresenius. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurde insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen", „ihre Internationalität" sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug" vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Die Hochschule Fresenius orientiert sich gleichermaßen an den Zielen Nachhaltigkeit und Innovation.
Ihr Leitspruch lautet: „Praxisnah lehren und forschen, Internationalität leben, Studierende fordern und fördern!"
Master M.Sc., Betriebswirtschaftslehre - Studieren in München

Studieren in München

„In München fühlt man sich wohl“, das belegen Studien über die wirtschaftliche Ausnahmestellung Münchens. Ein leistungsfähiger Arbeitsmarkt, hohe Einkommenssteuerkraft, das alles spricht für die bayerische Landeshauptstadt. Darüber hinaus hat die Metropole im Süden aber noch einiges mehr zu bieten. So ist das jährlich stattfindende Oktoberfest der touristische Höhepunkt des Jahres, bei dem Internationalität auf bayerische Tradition trifft.

Durch die Nähe zu den Alpen bietet München seinen Einwohnern zudem die attraktive Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, sollte es bei Kongressen, Tagungen oder Events mal wieder etwas hektischer zugehen. Im Stadtteil Schwabing-West, südlich vom Olympiapark, liegen die neuen und hochmodernen Räumlichkeiten der Hochschule Fresenius.

Studienberatung

Kontakt

Hochschule Fresenius München

Infanteriestraße 11a
80797 München
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 (0)89 - 2000 373 10
Fax:
+49 (0)89 - 2000 373 30
E-Mail:
bewerbermanagement@hs-fresenius.de
Website: